Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Würmer...tödlich?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Marena
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2008, 20:21

Würmer...tödlich?

Beitrag von Marena »

Huhu
wir haben uns am Sonntag 2 Barti Damen geholt,waren gestern zur Vorstellung beim TÄ,sie hat eine Stuhlprobe gemacht und heut abend war das Ergebnis da.Wurmbefall.
Jetz haben wir aber erst am Montag abend einen Termin.Unsere eine Barti Dame ist noch topfit,doch die andere ist sehr passiv.Hat heut nichts gefressen und hat auch ziemlich weichen Kot,noch kein Durchfall.Sie wirkt wirklich krank und ich hab Angst,dass sie uns bis Montag eingeht.kann das sein?

Bitte um Antwort!
Benutzeravatar
Minimirki
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 107
Registriert: 08.12.2007, 12:48
Wohnort: Schweinfurt

Beitrag von Minimirki »

Wie schnell der Verlauf bei Würmern ist kann ich Dir leider nicht
sagen.
Meine Zwergbartagame haben derzeit auch Würmer und ich habe gleich
ein Mittel dagegen bekommen.
Hast Du nicht eventuell die Chance zu einem anderen Tierarzt zu gehen,
der eventuell Notdienst hat, wegen Feiertag und Wochenende?
Würmer schwächen die Bartis natürlich sehr und so eine Wurmkur haut dann
ja auch nochmal ordentlich rein. Denke halt ein weniger geschwächtes Tier
würde so etwas besser überstehen als ein schon angegriffenes.
Würde schon schauen dass Du da so schnell wie möglich was machst.
Vielleicht kannst Du aber beim TA auch nochmal die Dringlichkeit schildern?
Ich konnte immer zu meinen TA's gehen und ich wurde dran genommen,
auch wenn ich keinen Termin hatte.
Marena
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2008, 20:21

Beitrag von Marena »

uns ist das eigentlich auch viel zu lange!Problem ist,wir haben hier nur eine TÄ,die sich mit Reptilien auskennt und die ist halt erst Montag wieder da.wir haben hier zwar auch eine Tierklinik,aber ich weiss nicht inwiefern die sich mit Bartis auskennen(finde die dort auch nicht so pralle.fachlich jetze)
Benutzeravatar
Minimirki
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 107
Registriert: 08.12.2007, 12:48
Wohnort: Schweinfurt

Beitrag von Minimirki »

Ich will Dich hier zu gar nichts überreden oder so.
War selbst mit meinem Weibchen mal bei einem echten Pfuscher und das
war dann alles recht knapp zum Schluss.
Ich meine nur, Du könntest in der Klinik ja mal anrufen und nochmal
nachfragen ob sie denn reptilienkundig sind.
Oder Du schaust hier auf der Hauptseite noch in Deinem PLZ-Bereich ob Du
da noch einen in Deiner Nähe findest oder nimmst eben eine längere
Autofahrt auf Dich.
Wie dringend so etwas ist kann man halt nie sagen.
Marena
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2008, 20:21

Beitrag von Marena »

.nee,nee.weiss schon,was du meinst.hab das auch nicht als"Überreden"aufgefasst :wink:
wir machen uns wirklich Sorgen um die Kleene.wenn sie morgen immernoch "so passiv"ist,werden wir uns echt drum kümmern, dass sie versorgt wird!
DaniRe
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 15.09.2008, 22:52
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von DaniRe »

so ich will nun auch mal was sagen :)
ich würd auch zu sehen das du schnellstmöglich zu nem anderen gehst der dich auch sofort dran nimmt. mein kleiner hat im mom auch wurmbefall. und als ich beim TA angerufen hab und das geschildert hab das er ziemlich schlapp is meint die ich solle sofort mit ihm vorbei kommen da die würmer sich schnell ausbreiten und es gefährlich werden kann. hab ihn mir dann geschnappt und bin auch sofort dran gekommen. klar bei geschwächten tieren so wie in deinem fall würd ich sagen is es echt dringend. meine war auch ziemlich geschwächt und die wurmkur hat noch mal einen drauf gesetzt da die ihnen wohl auch ziemlich umhauen. was du allerdings auch jetzt schon machen solltest is die beiden in quarantäne zu setzten. das heißt alles raus. desinfizieren und zewa rein. damit die die würmer die die ausscheiden nicht wieder aufnehmen können.
Marena
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2008, 20:21

Beitrag von Marena »

also.haben heut morgen bei unserer TÄ angerufen und siehe da, sie war da und meinte auch,dass wir SOFORT herkommen sollen.Haben jetz Medis bekommen und Proteine,die wir zuführen sollen.Naja und wie geschrieben sitzen die 2 jetz in Quarantäne.Wir hoffen,es wird schnell besser!Vielen Dank für eure Antworten
DaniRe
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 15.09.2008, 22:52
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von DaniRe »

na das hört sich doch gut an. was für mittel hast du denn bekommen wenn ich mal fragen darf? mein kleiner sitzt auch noch in quarantäne aber ich denke er freut sich schon darauf hoffentlich in zwei wochen wieder umziehen zu dürfen und sand zu bekommen *lach*
Marena
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2008, 20:21

Beitrag von Marena »

erstmal.unserer kranken Maus gehts wieder besser.sie frisst wieder und wirkt auch wieder etwas lebendiger.also,wir haben Panacur,Bioserin und Bene Bac Gel bekommen.Wir sollen die 2 für 6 Wochen im Quarantäne Terra lassen.Vorher will sie aber nochmal eine Kotprobe haben.Ich bin richtig happy,dass es der Kleenen wieder besser geht.
DaniRe
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 15.09.2008, 22:52
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von DaniRe »

hallo.
also bioserin und panacur hab ich auch bekommen. hat echt super geholfen. meinem kleinen gehts damit auch schon viel besser. und nen ganz schönen schuss hat er auch wieder gemacht. *g* wie gut das er nur noch etwas über ne woche in seinem quarantäne becken bleiben muß.
Antworten