Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Desinfektion nach Parasitenbefall

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
odiscordia
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 483
Registriert: 29.07.2008, 17:47
Wohnort: Bottrop

Desinfektion nach Parasitenbefall

Beitrag von odiscordia »

So, meine beiden hat es auch erwischt. Kokzidien und Würmer :( Habe sie auch sofort in ein Quarantäne-Terra aus Glas gesetzt.

Ich frage mich allerdings, wie ich die Rückwand im normalen Terrarium am besten reinigen kann. Ist aus Styropor mit Fliesenkleber bestrichen und anschließend Sand drauf. Habe schon gelesen, dass Dampfen helfen soll. Habe allerdings keine Dampfente zur Hand, könnte mir aber von der Arbeit einen guten Dampfreiniger mitnehmen. Ich mache mir allerdings Sorgen, ob die Rückwand das aushält? Ist in etwa so ein Ding:

Bild

Hat natürlich dann aber so eine normale kleine Düse, nicht so eine wie auf dem Bild.

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?


Muss ich die Einrichtungsgegenstände (Futternapf, Wassernapf, Ast) im Quarantäne-Terra jeden Tag desinfizieren oder nur, wenn auch Kot abgesetzt wurde? Hält so ein Napf das Ausbacken aus?

Ich hoffe, ich durfte das Foto hier reinstellen?
Benutzeravatar
bidoubleu
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 476
Registriert: 05.04.2008, 12:08
Wohnort: Adnet

Beitrag von bidoubleu »

Diesen Dampfhans kann man sicher auch einstellen. Auf Hitze und Druck.
Ich würds einfach mal an einer Stelle ausprobieren, die man nicht sieht. :wink:
Bild
0.1.0 Chamaeleo calyptratus
und natürlich Pogona vitticeps
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Wasserschale und Futternapf - auskochen :wink: Beim ausbacken kann es sein, dass sie dir platzen :roll: Jeden Tag auskochen und jeden Tag Zewa wechseln und die wenn er nen Ast oder ne Korkhöhle mit drin hat, auch jeden Tag ausbacken :wink:

LG Brittta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
odiscordia
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 483
Registriert: 29.07.2008, 17:47
Wohnort: Bottrop

Beitrag von odiscordia »

Mir ist noch etwas eingefallen: Hab ich irgendeine Möglichkeit, künstliche Pflanzen zu desinfizieren? Und wie siehts aus mit Tillandsien? Muss ich das alles wegschmeißen? :(
Hatte ich grad erst ins Terra gesetzt. :roll:
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Künstliche Pflanzen kannst du in Desinfektionsmittel legen und gut abspülen - die Tillandsien kannst du meiner Meinung nach wegschmeissen, aber vielleicht hat da noch jemand nen anderen Vorschlag :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
odiscordia
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 483
Registriert: 29.07.2008, 17:47
Wohnort: Bottrop

Beitrag von odiscordia »

Ist hier jemandem bekannt, ob ich Nüscovet zur Desinfektion benutzen kann? Habe gelesen, dass ich sogar Sagrotan nehmen könnte, dem würde ich aber ehrlich gesagt nicht vertrauen. Nüscovet ist eigentlich schon recht stark, ich hab nur nichts dazu gefunden, ob es auch speziell gegen Kokzidien wirksam ist. Seit ich gehört habe, wie resistent beispielsweise Giardien sind und dass man ihnen mit Desinfektion eigentlich kaum schadet, bin ich vorsichtig :roll:
Benutzeravatar
Linda82
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2008, 21:06
Wohnort: Maintal

Beitrag von Linda82 »

Ich nehme Kovi X extra für Desinfektion.ist aber teuer.und das stinkt wie die Sau
Benutzeravatar
derKlotz
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 81
Registriert: 19.03.2008, 09:14

Beitrag von derKlotz »

Hi,

zum Desinfizieren gibts eigentlich nur eins was wirklich was bringt, NEOPREDISAN 135, gibts leider nur in einer 2kg Flasche und kostet um die 40€.

Wenn du was benötigst, PN an mich.
30mal editiert

Gruß
derKlotz
Benutzeravatar
-Idefix-
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008, 15:08
Wohnort: NRW

Beitrag von -Idefix- »

Hey,

Wielange und bei welcher Temperatur sollte man den Terrasand ausbacken?

Lieben Gruß
Hilde08
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2008, 21:53
Wohnort: Ulm/Donau

Beitrag von Hilde08 »

Hi, war gestern beim Tierarzt unsere beiden haben auch Würmer.
Ich backe den Sand bei 150C 45min. lang aus (die Tierärztin sagte, 120C und 30min., also müsste das wohl reichen).
Der Backofen stinkt danach aber ganz nett.
lg Hilde
Benutzeravatar
onkel-howdy
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 464
Registriert: 30.12.2008, 11:02
Wohnort: 73037 Göppingen
Kontaktdaten:

Beitrag von onkel-howdy »

Hilde08 hat geschrieben:Hi, war gestern beim Tierarzt unsere beiden haben auch Würmer.
Ich backe den Sand bei 150C 45min. lang aus (die Tierärztin sagte, 120C und 30min., also müsste das wohl reichen).
Der Backofen stinkt danach aber ganz nett.
lg Hilde
naja aber 100kg sand zu backen dauert sicher ne weile ;) wen man jetzt den strom berücksichtigt wäre ein neukauf (4x8=32euros) doch auch sinnvoll ;)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag