Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Jungtier gestern Erstickungsanfall / heute Verstopfung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Rabble
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2008, 18:55
Wohnort: Kassel

Jungtier gestern Erstickungsanfall / heute Verstopfung

Beitrag von Rabble »

Hallo,

damit ihr die Situation einschaetzen koennte, hole ich etwas aus ;)

Gestern zog eine kleine Bartagame bei mir ein. Es ging alles sehr schnell, die Angaben der Vorbesitzer waren: letztes Jungtier des Wurfes, 4 Monate alt, kann jagen, frisst aber kein Gemuese oder Obst, muss dringend woanders unterkommen.

Ich habe sofort zugesagt und gestern um 16 Uhr kam das Wutzel hier an. Bereits im ersten Moment dachte ich mir, dass die Altersangabe nicht stimmen kann. Ach ja, Terra (fuer den Uebergang bis ich fertig gebaut habe) hat das Kleine mitgebracht, samt Beleuchtung.

Etwa eine Stunde nach Einzug trank das Kleine aus dem Wassernapf, ich war entzueckt ;) Dann bin ich nach oben zur Nachbarin (ebenfalls Barty-Halterin), um mich mit Vitaminen, weiterem Futter und etwas Terra-Einrichtung einzudecken, da in dem Terra vom Wutzel nur Sand und ein Wassernapf waren.

Als ich nach unten kam, lag das Kleine mit dem Kopf im Sand, Augen fast geschlossen und regte sich nicht. ich habe es dann vorsichtig anheben sollen, und bemerkte, dass das Kleine das ganze Maul einschliesslich der Nasenloecher mit Sand-Wasser-Papp verklebt hatte. Diesen Sand habe ich sofort entfernt und meine Tochter zur Barty-Halterin nach oben geschickt, um Hilfe zu erhalten.

Ca. 10-15 Minuten war das Kleine recht "weggetreten", ich habe massiert und animiert, habe gewaermt und gestreichelt, zaehfluessigen Schleim aus dem Maul entfernt, bis das Kleine wieder vernuenftig geatmet hat. Nach etwa 3 Stunden kam das Leben in sie zurueck und sie bewegte sich wieder durchs Terra. Auch vor der Hand hatte es wieder etwas Angst ;)

Um Mitternacht trafen dann auch noch Barty-Halter bei mir ein, die sich mit Jungtieren auskennen, um mir zur Seite zu stehen. Diese schaetzten das Kleine auf hoechstens 8 Wochen, bemerkten, dass die Beleutung zu kuehl ist (30 Grad) und stellten eine Verstopfung fest. Diese haben wir dann mit ausgiebigem Baden versucht zu loesen, leider ohne Erfolg.

Ich soll jetzt weiter baden, massieren und warten. Kein Lebendfutter geben, bis Kot abgesetzt wurde, dagegen aber Gemuese und Pellets weiter anbieten. Solang das Kleine aktiv ist, halte ich dennoch mit einem reptilien-kundigen Tierarzt telefonisch Kontakt, sollte das Wutzel traege werden, geh ich natuerlich sofort hin.


Was koennt ihr mir raten ?

Ich bin bereits auf der Suche nach einer Waermelampe, leider habe ich noch keinen Laden in Kassel ausfindig gemacht, der die richtigen (auf dieser Seite beschriebenen) Waermelampen haette.

Ich bade das Wutzerl alle Stunde, massiere dabei auch ganz zart den Leib.



Alles Liebe

Rabble
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Lass die Pellets mal weg und auch das baden und massieren, heute ab zum TA, bei dem kleinen Wurm muss ein Fachmann ran, der Kleine steht ja total unter STress mit dem baden und immer wieder hochnehmen, ist nicht so gut für den Wurm :wink: Wärmelampe gehst du im Baumarkt nen normalen Spot holen -musst ausprobieren welche Wattzahl, es müssen mind. 45 Grad - besser 50 Grad darunter sein, über 55 Grad darf es nicht gehen :wink: Was hat er dann überhaupt an Beleuchtung drin und wie gross ist das Übergangsterra? Hast du UVB Versorgung - wer weiss, ob der Krümel das überhaupt schonmal bekommen hat :? Ich hasse solche Leute, die so mit dem Leben eines Tieres umgehen :evil: Ich hoffe du bekommst das Kerlchen wieder hin und er kann sein altes Leben dann vergessen :wink: Meld dich mal, wenn du vom TA wieder da bist :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Rabble
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2008, 18:55
Wohnort: Kassel

Beitrag von Rabble »

Hallo Britta,
Lass die Pellets mal weg und auch das baden und massieren, heute ab zum TA, bei dem kleinen Wurm muss ein Fachmann ran, der Kleine steht ja total unter STress mit dem baden und immer wieder hochnehmen, ist nicht so gut für den Wurm Wink
Alles klar, Pellets sind weg und Baden wird eingestellt ;) Ich wills nur richtig machen :oops:

Wärmelampe gehst du im Baumarkt nen normalen Spot holen -musst ausprobieren welche Wattzahl, es müssen mind. 45 Grad - besser 50 Grad darunter sein, über 55 Grad darf es nicht gehen Wink
In Ordnung, gibt es da gute "Marken" die du mir empfehlen kannst ? Soll ich das Kleine rausnehmen aus dem Terra und in eine Faunabox setzen, solange ich da die Temps teste ?

Was hat er dann überhaupt an Beleuchtung drin und wie gross ist das Übergangsterra? Hast du UVB Versorgung


Beleutung, die es mitgebracht hat, ist eine auf das Terra (60er-Glas-Terra) aufgesetzte ExoTerra SunGlo. Waermelampe und UVB-Quelle wollte ich eigentlich dann gestern noch besorgen, als ich das Fehlen bemerkt habe, aber da war erstmal Lebensrettung angesagt :cry:

wer weiss, ob der Krümel das überhaupt schonmal bekommen hat Confused Ich hasse solche Leute, die so mit dem Leben eines Tieres umgehen Evil or Very Mad
Naja, es faengt ja schon mit der Luege bezueglich des Alters an. angebliche 4 Monate werden da zu ca. 8 Wochen. Das Terra soll es so haben, seit es geschluepft ist, hat aber eine alte kleine kreisrunde Verbrennung auf dem Kopf, hat Bissverletzungen an einem Vorderlauf und am Schwanz, die auch schon etwas aelter sind. Eine Verbrennung haette er sich in diesem Terra aber gar nicht holen koennen !?! :roll: Ach ja, und der Sand war ganz einfacher Sandkastensand, hab ich dann gleich entfernt !

Naja, die haben wohl nicht gerade das Beste fuer das kleine Wutzel gewollt :cry:

Ich hoffe du bekommst das Kerlchen wieder hin und er kann sein altes Leben dann vergessen Wink Meld dich mal, wenn du vom TA wieder da bist Wink
Ich habe jetzt fuer 16 Uhr einen Termin, frueher geht laut Doc nicht. Solange behalte ich ihn im Auge, stresse ihn aber nicht mehr mit Baden und co. So in Ordnung ?


Danke fuer die schnelle Antwort ;)

Rabble


[EDIT]:

Eben hab ich Kot entdeckt :D :D :D

Es ist ein ca 3 cm "Wuerstchen" mit weisser Spitze. hab ich eingepackt fuer Kotproben-Einschickung ;)


Muss das Kleine nun noch zum Arzt ? Habe ein bisschen die Befuerchtung, dass es mir zu sehr auskuehlt unterwegs ;)


Alles Liebe und Danke :D

Rabble
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Ja solange es atmet muss es so gehen bis 16.00 Uhr. Ist der TA auch reptilienkundig ? Die Marke des Spots ist egal, ich nehm immer die Billigmarken, weil die einfach schön heiss werden, bei nem 60er Terra - würd ich erst mit nem 40 Watt ausprobieren, kann sein, dass du da schon auf deine Temps kommst. Spielkastensand ist eigentlich ok - ich habe Lehmpulver zugefügt und so hab ich einen grabfähigen - günstigen Bodengrund bekommen :wink: Fürs erste kannst du aber erstmal NUR Spielsand nehmen oder halt Terrasand aus nem Shop. Schau nur, dass der nicht so feucht ist, ansonsten im Backofen ausbacken - Luftfeuchtigkeit tagsüber bei 30-40% und nachts 50-60% :wink:

Hab grad deinen edit gelesen - super :D Nach der Geschichte von gestern, würd ich den Wurm mitnehmen, weil das nicht atmen, hatte unter Garantie nix mit ner Verstopfung zu tun - er sollte sich das Tier mal anschauen. Schau dass du bis dahin das Terra fertig hast, damit der Kleine danach verschnaufen kann und dann erstmal in Ruhe lassen. Nimm den Kot aber mit :wink:

Les dir die Mutterseite gut durch und im Forum gibt es eine Suche Funktion, die dir vielleicht schon ein paar Fragen beantworten kann. Alles weitere kannst du dann in den entsprechenden Boards nachfragen :wink:

SAg Bescheid, wie es gelaufen ist :D

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Rabble
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2008, 18:55
Wohnort: Kassel

Beitrag von Rabble »

Hallo,

nun sind wir vom Doc zurueck, war sehr stressig fuer das kleine Wutzel, hat aber doch ein gutes Ergebnis gebracht. Das Kleine ist fit und scheint von der gestrigen Atemnot durch den Sand-Wasser-Papp vor dem Maul keine Schaden behalten zu haben. Kotprobe habe ich abgegeben ;)

Ich soll ihn/sie weiter engmaschig ueberwachen und gut auf Temperaturen und Luftfeutigkeit achten. Fressen soll er/sie nun erstmal 2x taeglich ein kleines Heimchen (plus Gruenfutter), um die Verdauung noch etwas zu schonen, da das Kleine sich ja soooo schwer getan hatte damit.

Den Wassernapf habe ich nun in die Naehe des Lichtes gerueckt, damit die Luftfeutigkeit sich erhoeht. Er/Sie ist nun auch aktiv, hat das Heimchen eben selbst gefangen und scheint keine Probleme zu haben <freu>

Den Sand besorge ich morgen, solange muss das Kleine noch mit Zewa leben :lol: Die Waermelampe bekomme ich in 2 Stunden gebracht ;)


Ich hoffe nun, dass wir die Schwierigkeiten nun erstmal hinter uns haben und der morgige Tag dann etwas entspannter wird. Ich bedanke mich fuer die Unterstuetzung.


Alles Liebe

Rabble
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das hört sich gut an :lol: Schau nur, dass du auch schnellstens UVB Versorgung besorgst - ist wichtig für den kleinen Fratz :wink: Achte beimGrünfutter auf Abwechslung und seltener Obst dazu - höchstens 1-2 mal in der Woche :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Sören J.
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 326
Registriert: 26.06.2008, 21:25
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Sören J. »

is doch super dass das alles so gut geklappt hat.

finds echt cool das ihr das kleine tierchen gerettet habt :D SOLCHE halter brauchen tiere finde ich.

hoffe doch das alles gut wird und ihr noch lange spaß an dem barti haben werdet :D
MFG Sören

Heutzutage kennen die Leute nur noch den Preis, doch nicht seinen Wert.
Rabble
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2008, 18:55
Wohnort: Kassel

Beitrag von Rabble »

Hallo Britta,

UVB-Versorgung kommt so schnell wie moeglich ;) Ich habe leider das Problem, dass ich heute 3 verschiedene Freunde in die Laeden geschickt habe (ich war ja beim Doc), aber nur einer hat was gefunden, und das war der Waermestrahler (den er gleich vorbeibringt). Entweder ist hier alles an Baumarkt und Tierhandlung bescheiden ausgestattet, oder die gucken falsch :lol:

Beim Gruenfutter hatte ich fuer das Wutzel gestern Zuccini und habe heute Gurke, dazu noch lecker Löwenzahn ;) Parika und Tomate sollte ja laut Mutterseite nicht sooooo oft verfuettert werden, richtig ? Ist es denn okay, wenn alle 2-3 Tage mal ein bisschen was bei Gruenfutter dabei ist ?

Beim Ost achte ich drauf, es nicht zu oft zu geben, vielen Dank fuer den Tip :D



Alles Liebe

Rabble

edit:/ Zusammengefügt - bitte die "edit" Funktion nutzen :wink:
Hallo Sören,

ich freue mich unendlich, dass wir das Kleine retten konnten. Meine Nachbarin sagte gestern zu mir, ich soll es die letzten Sekunden lieb in die Hand nehmen, aber das wollte ich nicht hoeren. Bei mir wird bis zur allerletzten Sekunde gekaempft :D

Sören J. hat geschrieben:finds echt cool das ihr das kleine tierchen gerettet habt :D SOLCHE halter brauchen tiere finde ich.
Danke, dieser Satz tut mir unglaublich gut, nachdem ich nun so lange einfach nur verzweifelt in Sorge um das Kleine war.



Alles Liebe und Danke fuer diese aufbauenden Worte

Rabble
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Zwischendurch kannst du sowas natürlich auch mal verfüttern, aber halt nicht so oft - auch Gurke nicht so oft - hat keine Nährstoffe und zuviel Wasser. Löwenzahn ist sehr gut :wink: Du machst das schon - da das Aufgeben nicht zu deinen Prinzipien gehört - drück ich dir die Daumen :wink:

LG Britta

P.S. UVB Lampen bekommst du nicht im Baumarkt, versuch es online, bei Reptilienkosmos z.B. hab ich zwei Tage später meine Lampen gehabt :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag