Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

seltsamer kot

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
quasimodo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2008, 19:28

seltsamer kot

Beitrag von quasimodo »

hallo,
als ich heute nachmittag heim gekommen bin hatte mein quasimodo eine sehr seltsame hinterlassenschaft im terra. es war ein kleines weißes "würstchen" mit einem orangefarbenen weichen inhalt. ich fand die form und struktur des bätzchens so komisch und nahm es deshalb etwas genauer in augenschein. der mantel ließ sich leicht öffnen und so kam das innere zum vorschein. hatte zuerst an eiter oder so gedacht, aber gerochen hat es ganz neutral. ich finde das sehr seltsam. vielleicht kann mir hier jemand helfen. hab ihn seit einem jahr ca, er hat starke rachitis, weshalb er auch von seinem vorbesitzer verstoßen wurde. im moment ist er auch recht schlapp. aber das hatte er zwischendurch schon mal. und er ist auch vom ganzen verhalten nicht mit einer "gesunden" barti zu vergleichen. hatte letztens mit dem tierarzt gesprochen und der meinte solange er frisst gehts ihm ganz gut. ich werde jetzt diese woche noch eine kotprobe zum arzt bringen (das sollte man ja eigentlich alle halbe jahre machen habe ich gelesen)
würde mich über hilfe sehr freuen
danke schon mal im voraus :)

julia mit quasi
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Hi,

es hat neutral gerochen, also normalerweise stinken die Hinterlassenschaften der Bartis enorm - find ich schon merkwürdig. Was hat er dann zu fressen bekommen von dir ? Vielleicht was mit Karotte. Aber es ist schon gut, dass du die Kotprobe erstmal wegbringst, so kann man dann Parasiten zumindest ausschliessen, oder halt behandeln lassen :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
quasimodo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2008, 19:28

Beitrag von quasimodo »

manchmal muss dummheit einfach weh tun, oder?

geradeeben hat mein vermutlicher Quasimodo sich zu einer Quasimoda entwickelt.

das war ein EI.
als ich ebend antworten wollte hat er. oh ups SIE noch eins gelegt. jetzt verstehe ich auch warum sie vorhin so ruhig war und auch nich wirklich fressen wollte. sie wurde mir als männchen gegeben und das ist mir jetzt echt richtig peinlich, dass ich mich hier so blamiere :oops:
werde jetzt erst mal schaun ob ich hier etwas über legenot oder sowas erfahren kann. bin jetzt im moment absolut planlos und baff. falls es akut etwas zu beachten gibt sagt mir bitte noch bescheid

danke britta für die schnelle antwort!

julia und quasimodA

P.S. die eier können auf keinen fall befruchtet sein, da sie scho seit jahren allein gehalten wird.

edit:/ Zusammengefügt - bitte die edit Funktion benutzen :wink:

also ich hab mir meinen grandiosen beitrag jetzt noch mehrfach durchgelesen und lache mich hier seit 25 minuten kaputt. aber die beschreiben kleines weißes würstchen mit orangfarbenen inhalt ist doch perfekt. es ist mir unentlich peinlich. ich war aber auch auf soetwas gar nich gefasst weil ich ja fest in der annahme war ein männchen zu haben. und männchen legen keine EIER!
kurze frage noch. ist das jetzt ein gutes zeichen im bezug auf die rachitis? ich gehe davon aus, dass es dem tier gut gehen muss um eier zu legen oder machen die dass "automatisch"? der buckel ist recht groß aber schrenkt sie anscheinend nicht wirklich großartig ein!

lg
Benutzeravatar
bidoubleu
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 476
Registriert: 05.04.2008, 12:08
Wohnort: Adnet

Beitrag von bidoubleu »

Naja, wenn die Eier nicht vergraben sind bzw. einzeln gelegt werden ist das kein gutes Zeichen sondern weist auf eine Legenot hin .
Hast du im Terra einen Ort wo dein Mädl seine Eier hinlgen und vergraben kann? Bzw. wird sie bei der Eiablage eh nicht gestört?
Bild
0.1.0 Chamaeleo calyptratus
und natürlich Pogona vitticeps
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Stimmt - die Kleine braucht einen Platz zum legen, mehrere feuchte Höhlen, damit sie sich eine aussuchen kann. Wenns ne Legenot ist, kanns gefährlich werden, besonders in ihrem Zustand - weil sie ja eh schon gesundheitlich angeschlagen ist, das arme Ding. Du kannst uns ja mal deine Haltungsbedingungen durchgeben :wink: Würde allerdings morgen direkt zum TA gehen, damit der mal schauen kann, was mit ihr los ist :? Versteh nur nicht den TA, du hast sie ja doch schon medizinisch versorgen lassen, wegen der Rachitis - hat der den nicht auch gesehen, dass es ein Weibchen - oder war sie da noch zu klein ?

Und ich find auch Quasimoda sehr hübsch - löl - :lol:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
quasimodo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2008, 19:28

Beitrag von quasimodo »

ich hatte sie bekommen da war sie -angeblich- vom arzt duchgecheckt. ich mein wer gibt sein barti her weil er n buckl hat. die waren eh komisch und ganz geheuer waren die mir auch nich. ärger mich etz richtig dass ich denen vertraut hab und nicht noch mal zu ta gegangen bin. ich weiß nich wie ich ihr etz was geeignetes "basteln" kann damit sie die dinger los wird. ich hab auch richtig angst etz um sie. hab etz noch n bissl rum gesucht wegen legenot und so. und die brauchen ja ne höhle in ner 20 cm sand-lehmschicht. ich weiß nich was ich im moment für sie tun soll. schaut grad recht munter aus. gleich geht die beleutung aus und ich will sie etz auch nich aus ihrem rythmus bringen. die tut mir so leid. etz geht es ihr schlecht, weil ich zu doof bin. ich weiß nicht wie ich irgendwas ertasten kann oder ob ich das gar nich machen soll. sie lässt sich anfassen und alles sie hat etz noch salat gegessen.
ich rufen morgen vormittag gleich beim arzt an und dann schau ich dass ich am frühen nachmittag hin kann. muss eigentlich den ganzen tag arbeiten.
is grad alles irgendwie n bissl viel auf einmal
ich hab voll angst dass bis morgen was passiert

vielen dank für die antworten
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Erstmal ganz ruhig :wink: Bis morgen wird schon nix passieren, hast du ein Sand-Lehm-Gemisch im Terra? Wenn ja, kannst du irgendwas nehmen - zumindest jetzt - nen zurechtgeschnittenen Karton oder irgendwas. Wenn das alles nicht geht, mach ihr ein - zwei Ecken gut feucht im Terra, so kann sie sich selber was buddeln :wink: Morgen rufst du bei einem TA an - reptilienkundig muss er aber sein - hier im Forum gibst auch eine Liste von solchen Ärzten. Und nix abtasten oder so, lass sie einfach zufrieden und lass das einen TA machen - vielleicht ist alles auch halb so schlimm . Ist immer schwer zu sagen, wenn man nix sehen kann - deswegen halt besser einen TA aufsuchen. Sag morgen mal Bescheid, was dabei raus gekommen ist :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
quasimodo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2008, 19:28

Beitrag von quasimodo »

habe um 17.15 termin. ich hoff nur der kann uns helfen. hab etz echt angst. ich hoff dass alles gut geht.

danke für den beistand :cry:

im moment sieht sie aber noch recht normal aus

melde mich später noch mal

lg
julia und quasimodA
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Na da drücken wir dir alle die Daumen :D
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
quasimodo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2008, 19:28

Beitrag von quasimodo »

ALLES IN ORDNUNG

als ich sie beim TA ausgepackt hab, hat der mich erst mal blöd angschaut, weil ich am telefon so rumgejammert hab und gesagt hatte dass es ihr nicht gut geht und so. in der praxis ist sie dann absolut aufgeblüht und hat sich von ihrer schokoladenseite gezeigt. er konnte keine eier mehr tasten, hat ihr aber trotzdem so ne hormonspritze gegeben. falls eier drin sind kommen se dann raus, aber bis etz is noch nix. ich bin etz so erleichtert.

er hat auch gesagt, dass sie einen fitten eindruck macht trotz der rachitis.

soviele tolle nachrichten an einem tag. wie schön.

danke noch mal an alle

liebe grüße
julia und quasimoda (hab mich scho richtig dran gewöhnt)
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das freut mich sehr, dass es der Kleinen gut geht :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag