Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Immer flüssiger Kot! Kotuntersuchung ok!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Immer flüssiger Kot! Kotuntersuchung ok!

Beitrag von MelC »

Hallo zusammen,

Unser Barti hat immer recht flüssigen Kot. Eigentlich sollte dieser ja fest sein oder!? Er hat, seit wir ihn haben (Anfang Feb.) immer diesen flüssigen Kot, nicht direkt Durchfall. Die Kotuntersuchung hat keinerlei Parasiten ergeben (Ergebnis kam gestern)!

Er bekommt täglich Zucchini und Karotten. Ab und zu noch Löwenzahn. Selten bekommt er Paprika, Tomaten, Erdbeeren, Nektarine, etc (Obst wirklich selten). Täglich noch ca 5 grosse Steppengrillen, 1 Mal die Woche bis alle 10 Tage 1 Tag kein Lebenfutter. Zwischendurch auch mal Heuschrecken anstatt Grillen. Er ist nun 10 Monate alt, ca. 42cm Gesamtkörperlänge und wiegt etwa 220g.

Hat jem. vielleicht eine Idee oder einen Tipp woran das liegen kann? Wir haben im Internet auch gelesen, dass man mal 1 Tag kein Gemüse füttern soll. Ist das korrekt?

Hoffe mir kann jem. helfen!

Liebe Grüsse
Mel
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

HI,

ich weiss ja nicht, wie alt dein Barti ist, aber ab einem Jahr kann und sollte man auch mal regelmäßig einen kompletten Fastentag einlegen - also nur Wasser reinstellen ins Terra. Mein BArti ist 10 Monate alt und bei ihm mach ich das alle 14 Tage auch schon :wink: Vielleicht sollte dein TA auch mal einen Abstrich machen, manche Krankheiten von Bartis lassen sich nicht unbedingt nur über den Kot festellen :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

Hi,

nun muß ich gleich zu Anfang mal meckern!
Ein Tier mit 10 Monaten sollte nur noch aller 2 Tage Lebendfutter bekommen und an einem Tag in der Woche gar nix! Die Lebendfutterration sollte dann sogar noch weiter reduziert werden bis auf max. 2 mal die Woche.

Zum Thema Durchfall, wie bekommt dein Tier Flüssigkeit? Trinkt es selbst oder tust du das mit Spritze oder ähnl.?

Du solltest im Grünfutter den trockenen Anteil (Rohfasergehalt ist das Zauberwort) erhöhen.
Es gibt verschiedene Wiesenkräutermischungen im Zoogeschäft. Ein guter Tipp sollen auch die HeuCobs sein.
Du kannst auch vorerst das Grünfutter mal einen Tag länger im Terra stehen lassen. Meine fressen auch dann noch die getrockneten Pflanzen. Achte aber darauf, dass kein Obst in der Schüssel ist, das verdirbt eher.
-------
Ser's
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Beitrag von MelC »

Barti ist 10 Monate.

Mir wurde in der Tierhandlung (wo ich die Grillen immer kaufe) gesagt, dass er ab 12 Monaten weniger bekommen soll. Sprich alle 2 Tage Lebend, langsam runter bis 2-3 Mal die Woche. So lange jeden Tag bzw 1 Tag in der Woche / alle 10 Tage. :roll: Auch hatten die mir gesagt, wenn er genügend Gemüse / Obst frisst, er dadurch genügend Wasser zu sich nimmt!? Das mit den Wiesenkräutern werde ich gerne probieren, hat mir noch keiner gesagt. Wenn wir das Grünfutter länger drin lassen, frisst er es nicht mehr. Obst tu ich immer raus nach ner Weile, lass ich nie nen Tag drin stehen.

Er ist die erste Bartagame die ich habe und ich möchte doch wirklich alles richtig machen.! :cry:
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Na ja - wer lesen kann ist doch wohl klar im Vorteil - sorry - hab die 10 Monate wohl überlesen :oops: War der Kleine schonmal bei einer Routineuntersuchung beim TA? Versorgst du mit Vitaminen und UBV ?

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

Hi,

das mim meckern war ja auch nicht so böse gemeint. Wenn du dir vorstellst wie so'n oller Ziegenbock meckert, hat's ja sogar schon wieder was lustiges. :wink:

Man sollte zwischen dem sechsten und dem achten Lebensmonat anfangen die Lebenfutterrationen zu verringern.

Was die Flüssigkeitsaufnahme über das Futter angeht hat man dir schon zum Teil das Richtige erzählt. Meine Frage bezüglich "tränken" belief sich eher in die Richtung ob es evtl. zuviel Flüssigkeit ist.

Diese getrockneten Wiesenkräuter werden deine Tiere nicht als Alleinfutter akzeptieren, darum solltest du geringe Mengen unter das frische Futter mischen.
-------
Ser's
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Beitrag von MelC »

Als Alleinfuttermittel wären diese Wiesenkräuter wohl auch zu wenig, dachte mir das ich diese über das Futter streue. Aber danke für den Hinweis! :) Trinken hab ich ihn nie sehen. Ab und zu hüpft ne Grille ins Wasser, er schnapt sich diese dann und nimmt ja zwangläufig dadurch auch Wasser auf. Aber sonst.

Kein Problem Britta! :wink: Nein, da ich nicht das Gefühl hatte er müsse zum Tierarzt!? Oder soll ich trotzdem? Seine Augen, Maul, Schwanz, Kloakenöffnung sehen alle gut aus. Ich checke regelmässig "ob alles dran ist". Vitamine und Calcium bekommt er über's Futter gestreut, Sepia ist auch vorhanden. UBV = UVB? Hat er alles. Terra hat auch ne gute Temp. (Sonnenplatz ca 45 Grad, Mitte Terra ca 30-35, kühlste Temp. ca 25 Grad). Er hat ne Höhle, nen grossen Ast, Steine. Dann und wann bekommt er Golliwoog. Wenn's richtig warm draussen ist, darf er in den Garten (natürlich gesichert mit seiner Höhle, wo er sich verstecken kann und es auch kühler ist). Für sein Alter ist er auch gross und schwer genug. Ich habe das Gefühl er entwickelt sich prächtig!?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Deine Haltung ist soweit ok und dein Barti ist schon recht gut in seiner Entwicklung, was am Lebendfutter liegt (ist halt zu viel :wink: ). Nur denke ich trotzdem, dass du mal zu einem reptilienkundigen TA gehen solltest - eigentlich haben subadulte Tiere noch einen recht festen Kot, weil sie ja noch genug Lebendfutter bekommen, später - bei der Aufnahme von mehr Grünfutter kann es vorkommen, dass der Kot dann schon mal anders aussieht, aber solange schon dünnflüßigen Kot zu haben, ist nicht gut. Lass ihn mal durchchecken beim TA :wink:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Beitrag von MelC »

Ok, danke! In der Nähe ist ne Tierklinik, war ich letzten Mo. mit einem meiner Kater, hab nachgefragt, ob sie dort auch Reptilien behandeln. Dort ist wohl 1 Arzt der die behandelt. Dann werd ich ihn oder sie mal vorstellen gehen.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das ist gut :wink: Und gib mal Bescheid, was festgestellt wurde.

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Beitrag von MelC »

Das mach ich!

Danke nochmal! :)

edit:/ Doppelpost vermeiden - bitte edit Funktion benutzen :wink:

TA ist ab 4. Aug. wieder da. Werd Anf. Aug. berichten was er sagte.
Benutzeravatar
MelC
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 19.02.2008, 09:29
Wohnort: Schweiz

Beitrag von MelC »

So, heute war unser Sturmi nun beim TA. Es ist alles in bester Ordnung mit ihm! :P Sein Kot wurde auch viel besser seit er nur noch jeden 2. Tag frisches Obst bekommt.

Vielen Dank nochmals für Eure Hilfe!
Antworten