Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Häutungsproblem - Abschnürung!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
barti vs

Häutungsproblem - Abschnürung!

Beitrag von barti vs »

Hallo,
hab jetzt mein zweites Gelege mit 17 Babys. Die Barti sind jetztb 3 1/2 Wo
alt und häuten sich das erste mal. Erst heute ist mir aufgefallen dass einer am Schwanzende etwa vier Abschnürungen hat ( auf den letzten 2 cm),der Schwanz wirkt dort hubbelig. Was kann ich jetzt noch machen außer jeden Tag baden und einölen mit Salatöl? Oder wird er jetzt zwangsläufig abfallen, wäre ja fast 1/4. :cry:
Liebe Grüße
Tina
Benutzeravatar
derKlotz
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 81
Registriert: 19.03.2008, 09:14

Re: Häutungsproblem - Abschnürung!

Beitrag von derKlotz »

barti vs hat geschrieben:Hallo,
hab jetzt mein zweites Gelege mit 17 Babys. Die Barti sind jetztb 3 1/2 Wo
alt und häuten sich das erste mal. Erst heute ist mir aufgefallen dass einer am Schwanzende etwa vier Abschnürungen hat ( auf den letzten 2 cm),der Schwanz wirkt dort hubbelig. Was kann ich jetzt noch machen außer jeden Tag baden und einölen mit Salatöl? Oder wird er jetzt zwangsläufig abfallen, wäre ja fast 1/4. :cry:
Liebe Grüße
Tina
Sorry aber wer Bartis Züchtet sollte sich eigentlich mit sowas auskennen und mit solchen Problemen klarkommen.

Hast du es schon mit Vaseline versucht, an den Stellen wo noch Haut ist richtig mit den Fingern einreiben, bei mir ging die restliche Haut dann weg.
30mal editiert

Gruß
derKlotz
lama
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 155
Registriert: 14.05.2007, 14:13
Wohnort: weimar

Beitrag von lama »

Die Häutungsschwierigkeiten könnten auch durch eine frühere Bißverletzung verursacht worden sein.
Mehr als Baden, Öl oder Vaseline versuchen weiß ich aber auch nicht.
Benutzeravatar
Don und Sonne
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 216
Registriert: 01.03.2008, 14:27
Wohnort: DD

Beitrag von Don und Sonne »

:blink2: nach 3 1/2 Wochen haben die aber nur
sehr unwahrscheinlich frühere Bissverletzungen.

:sorry: das mußte raus.
lama
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 155
Registriert: 14.05.2007, 14:13
Wohnort: weimar

Beitrag von lama »

Bei Bartagamenjungen ist immer mal wieder ein kleiner Schwanzbeißer dabei. Das kann letztendlich auch zu abgebissenen Schwanzspitzen führen auch bei sehr jungen Tieren.
barti vs

Beitrag von barti vs »

Hi nochmal,
falls es Jemanden interessiert, nach ca. 2 1/2 Wochen haben sich drei Abschnürungen aufgelößt, die letzte Abschnürung kurz vor der Schwanzspitze fürte leider zum abtrocknen der Spitze. Es fehlt aber nicht viel. ( Bin beim Baden und Einölen mit Salatöl geblieben)
L.G. Tina

(Sorry für diesen Beitrag im falschem Thema, sollte eigentlich zu Krankheiten verschoben werden)
Antworten