Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Augenlider hängen!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Nexa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2008, 16:31

Augenlider hängen!

Beitrag von Nexa »

:cry:
Hallo bin neu und grüße erst mal alle!

Komme aber gleich zum Punkt habe mir letztes Jahr zwei Bartis gekauft und nu so nach ca. 3/4 Jahr hängen bei Kalle beide Augenlider, war auch schon beim Doc. Sie sagte es sei nicht schlimm kein Sekret Ablagerung etc. und so weiter.
Wollte euch fragen ob ihr das auch bei einen euer Tiere habt,hattet?
Ist das schlimm.?

PS:könnte bei bedarf auch Bilder zeigen

Keine Viren, normales Fressverhalten, normle Größe.

Danke an eure Antworten
Ich brauche kein Sex, dass Leben fxxxx mich jeden Tag!
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Bei was für nem Tierarzt bist du den?

Auch wenn ein Tierarzt sagt es ist nicht schlimm, sollte man danach schaun lassen.
Durch hängende Augenlieder können weitere Krankheiten hervorgerufen werden wie durch Sand verursachte Entzündungen etc.
Also lieber nochmal beim Tierarzt nachhacken oder mal einen anderen reptilienkundigen Tierarzt aufsuchen.


Hier noch etwas zur Erläuterung von Hängenden Augenliedern:

Bei manchen Bartagamen hängt das untere Augenlied tiefer als normal. Dieses Phänomen tritt einseitig und beidseitig auf. Die Ursache ist meist nicht bekannt; möglicherweise spielt Vitamin-A-Mangel hierbei eine Rolle, es kann aber auch durch Stoffwechselstörungen auftreten. Es sollte unbedingt ein Tierarzt aufgesucht oder zu Rat gezogen werden, da mit sowas nicht zu spaßen ist. Weiterhin kann auch von einem Tierarzt mit Medikamenten und Salben etc. geholfen werden, wie z.B. bei entzündlichen Prozessen kann eine atibiotokahaltige Augensalbe helfen, die von Tierärzten verschrieben werden kann.
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Nexa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2008, 16:31

Beitrag von Nexa »

Guten morgen,

danke die Antwort Wüstendrachen den Tierarzt hat mir meine Züchterin genannt sie sagt die Ärztin sei gut. Die Ärztin sagte mir, wir warten ab ob es ihn stört oder anfängt zu eitern oder so ähnlich!
Meine Züchterin sagte vor den Kauf es seien zwei Weibchen und nu habe ich zwei Böcke ich hoffe es geht gut den so langsam werden beide aufmüppfig das Balzen wird heftiger und jagen sich durch das Terrarium, denke muss wohl bald ein abgeben.
Bin leider noch ein Anfänger in sachen Terrarium und Exotischen Tieren,
hatte mich damals für Bartis entschieden sollen ja einfach zu halten sein!?

PS: Werde mir noch ein zweiten Tierarzt suchen und mal schauen was der sagt, Danke!
Ich brauche kein Sex, dass Leben fxxxx mich jeden Tag!
Benutzeravatar
Don und Sonne
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 216
Registriert: 01.03.2008, 14:27
Wohnort: DD

Beitrag von Don und Sonne »

oh mann oh mann.
"einfach zu halten" heißt aber nich,
dass man sich nich informieren muß.
:evil:

Also zwei Böcke geht schonma gar nich
und "demnächst trennen" könnte auch
schon zu spät sein :roll: die wollen doch
beide Ihr eigenes Revier ham.

zu den hängenden Augenliedern, frag doch
mal deine Ärztin was sie von einer
Bahandlung mit Vitaminen hält. und vllt
auch einen Wochenfutterplan aufstellen,
dass es zu keiner einseitigen (Mangel-)
Ernährung kommt.
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

In den meisten fällen würde ich nie den Tierarzt des Züchters aufsuchen :roll: da er eventuell befangen und daher unobjektiev sein könnte ;)

Hat sich das Auge z.B. erst entzündet wird eine Behandlung recht schwer :evil:
Von daher finde ich die Aussagen von deinem Tierarzt rech fahrlässig^^

Eine Haltung von zwei Männchen kann zwar in einigen fällen gut gehen, ist aber meist nicht so, dass hängt von den Tieren/Verhalten ab und wie lang sie schon zusammen gehalten werden.

Aber man sollte bei Männchen immer damit rechnen, dass man die Tiere sehr schnell trennen muss und dann einseln Halten oder Abgeben muss!
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Nexa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2008, 16:31

Beitrag von Nexa »

Hallo Don und Sonne,
zualler erst,
ich habe mich infomiert habe viel im Netz gesurft, Bücher ausgeleihen und gelesen ich weiß das man nicht oder schwer zwei Böcke halten kann nur als ich die beiden gekauft hatte musste ich mich auf die Züchterin verlassen! Die beiden waren noch klein und man konnte noch nicht genau bestimmen was für ein Geschlecht sie haben.
Was die Ernährnung angeht sie bekommen einmal die Woche ihre Vitamine und abwechselnt verschiedene Lebendfutter plus ausreichend Grünfutter.

Vitamine = KorviMin ZVT+Reptil, Reptil Vital von HOBBY
Lebendfutter= Steppenheuschrecken, Grillen gelegentlich Mehlwürmer,Heimchen ( TerraCrick von JBL bekommen die Grillen)

Habe morgen Früh bei einem andren Tierärztin ein Termin mal schauen was die sagt.
Ich brauche kein Sex, dass Leben fxxxx mich jeden Tag!
Benutzeravatar
Don und Sonne
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 216
Registriert: 01.03.2008, 14:27
Wohnort: DD

Beitrag von Don und Sonne »

jo, klingt gut. aber du mußt verstehen, so einen
Satz
Bin leider noch ein Anfänger in sachen Terrarium und Exotischen Tieren,
hatte mich damals für Bartis entschieden sollen ja einfach zu halten sein!?
liest man hier ständig und es gibt die verrücktesten
Fragen und da is man von vornherein schon mit sonem
Hals am lesen. aber gut, du hast dich informiert
und nichts daraus gelernt, denn sonst wärs ja nur ein Tier
geworden und man hätte sich bei sicherer Geschlechtsbestimmung
das "Gegenstück" dazugeholt. naja, jedem seins!

Ich will hier auch gar nich drauf rumhacken - wär dann auch
OffTopic :wink: , die zweite Ärztin is ein guter Anfang und
sag dann bitte auch was rausgekommen is, danke dir und
nen schönen Tag dir und deinen Bartis :up:
Benutzeravatar
Nexa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2008, 16:31

Beitrag von Nexa »

So da bin ich wieder ware ja wie schon geschrieben beim Tierarzt, Sie sagte alles OK müsse nur drauf achten das sich das Auge nicht entzündet durch Sand und ähnliches.Ne Augendusche hat sie mir mitgegeben.
Ich werde mich jetzt dran machen ein zweites Terra. zu bauen um meine Böcke zu trennen und mal schauen wann sie dann weiblichen beistand bekommen.

Zitat:
"aber gut, du hast dich informiert
und nichts daraus gelernt, denn sonst wärs ja nur ein Tier
geworden"

Wie ich schon schrieb habe ich mich auf die Züchterin verlassen sie sagte
mir damals es wären weibchen und könne man zusammen halten, darauf hin hatte ich mir zwei gekauft.!
Nix desto trotz danke ich für die Antworten
Ich brauche kein Sex, dass Leben fxxxx mich jeden Tag!
Antworten