Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartis krampfen!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
domiballer
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2008, 18:09

Bartis krampfen!

Beitrag von domiballer »

halli hallo!
wende mich an euch weil ich nicht weiter weiss!
meine bartis ca. 4 monate alt bewegen sich kanns komisch!
heute morgen habe ich fressen reingestellt und als sich der eine bewegte war es so als ob seine gliedmassen nicht das machne was er wollte(der andere auch)!
sah nach nem krampf oder ähnliches aus!
nach ein zwei minuten war es besser doch gerade eben habe ich nochmal geschaut und er hatte wieder so krämpfe!
mangelerscheinung?(bekommen bestäubte heimchen)
krank?(der andere ist topfit)

HHHIIIIIILLLLLLLLLLLLFFFFFFFFEEEEEEEEEEEE
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Du müsstest erst mal was zu deinen Haltungsbedingungen sagen.
Terragröße, Beleuchtung, Temp., LF und so weiter :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
domiballer
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2008, 18:09

Beitrag von domiballer »

temperatur!32 grad an der kältesten stellen!
2 spots 60 W & 100W
Doppelbalken D3 Reptile
Luftfeuchtugkeit ca 20%
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Temp für den Schattenplatz ist viel zu hoch (Idealfall 25 Grad)
LF ist viel zu niedrig (30- 40 % Tags, nachts nicht über 60%)
Wie sieht es mit UV Beleuchtung aus und wie groß ist dein Terra :?:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
domiballer
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2008, 18:09

Beitrag von domiballer »

2 grosse balken uv beleuchtung!
90 hoch x 70 tief x 140 lang!
die bartis sind aber noch jung!(der älteste 5 monate)
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Der UVB Anteil von Leuchtbalken ist viel zu gering besonders bei deiner Höhe von 90 cm.
Leuchstoffröhren bringen ab 30 cm Tiefe keinen nennenswerten UVB Anteil mehr.
Du mußt dir schnellstens eine separate UVB Versorgung in deinem Terra installieren (z.B. Vitalux o.ä.) hier http://www.bartagame-info.de/bartagamen ... htung.html findest du einige Hinweise.
Ich will keine Pferde scheu machen aber so wie du es beschreibst, klingt mir das Verhalten deiner Bartis sehr nach Rachitis.
Suche auf jeden Fall umgehend einen reptilienkundigen Facharzt auf und lass die Beiden mal untersuchen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
domiballer
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2008, 18:09

Beitrag von domiballer »

kann ich auch erstmal versuchen sie aufzupeppeln?
habe sie näher an der uv leuchte gesetzt!
oder kann ich sie n der terrabox in die sonne stellen das sie mehr uv strahlung bekommen?
Mowz

Beitrag von Mowz »

Ich glaub das kann auch an Calciummangel liegen. Bestäub mal mehr Tiere mit Calcium.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Geh zum TA - so schnell es geht, wenn sie die ganze Zeit bei dir mit ungenügender UVB Versorgung gelebt haben und dadurch Mangelerscheinungen haben, sollte das ein TA intensiv behandeln und keine Selbstversuche gestartet werden :? Hast du sie überhaupt in der Zeit, wo du die Kleinen hast, mal untersuchen lassen? Oder mal eine Kotprobe eingereicht?

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
domiballer
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2008, 18:09

Beitrag von domiballer »

ja habe ich machen lassen war alles im grünen bereich!
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Das muß mittlerweile nichts mehr zu bedeuten haben.
Beherzige auf jeden Fall unseren Rat und suche sofort einen TA auf.
Wie Britta schon sagte, bringen Versuche mit Sonnenlicht gar nichts.
Du kommst nicht umhin eine separate UV Versorgung in das Terra zu bauen.
:!:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag