Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Tierarzt. Ist der Preis okay?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Manili
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2008, 22:39
Wohnort: Hameln

Tierarzt. Ist der Preis okay?

Beitrag von Manili »

Hallo!

Am Sonntag bekomme ich zwei Bartagamen, die bisher in keinster Weise artgerecht gehalten wurden.
Ich weiß, dass die beiden 3 Jahre alt sind und da sie gut miteinander auskommen nehme ich an, dass es Weibchen sind (weiß es aber nicht genau.
Der bisherige Besitzer hat sich sehr schlecht um die Tiere gekümmert, sie hatten keine ausreichende Beleuchtung, usw.

Das aller schlimmste ist allerdings, dass die beiden noch NIE bei einem Tierarzt waren. Deshalb habe ich heute erstmal einen Termin bei einer Tierärztin gemacht die auch in der Liste des DGHT zu finden ist.

Habe der Sprechstundenhilfe gesagt, dass ich gerne ne Kotuntersuchung möchte, ne allgemeine Untersuchung und auch noch eine Beratung, weil ich in naher Zukunft ein schönes, großes Terra für die zwei bauen möchte.
Die TA-Helferin meinte das die Bartis dann wohl auch gleich noch geröngt werden.

Soweit alles okay!
Dann habe ich aber mal angefragt was der ganze Spaß dann kostet und sie meinte 75€.
Zugegeben, ich möchte das es den zweien gut geht und das sie gesund sind, aber bei dem Betrag musste ich doch schon ein wenig schlucken.

Was sagt ihr zu dem Preis?
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Also ich denke mal wenn sie all das mit deinen Bartis machen wie sie gesagt haben ist der Preis o.k. alleine EINE Kotuntersuchung kostet schon zwischen 15 und 20€.
Ich denke da bist du mit deinen 75€ nichts schlecht dran :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Die Preise sind von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich ;)

Kotprobe kannst ca. mit 6-20€ rechnen
Allgemeine Untersuchung machen einige Kostenlos kann aber auch von 10-25€ machen
Röntgen kannst auch zwischen 25-40€ rechnen
Beratungsgespräch berechnen die meisten Tierärzte auch kannst also auch 10-30€ rechnen

Preise je für ein Tier
Beratungsgespräch einmalig.
Alles ca. Angaben ohne Gewähr!

Dann kannst dir so grob zusammen rechnen das der Preis gerechtfertigt ist :roll:
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Franzi

Beitrag von Franzi »

Also ich kann dir auch bestätigen, dass die TA-Preise so in der Höhe angesiedelt sind. Aber mal im Ernst, warum wollen die denn röntgen? Gibt es dafür irgendeine Notwendigkeit, also irgendwelche Bewegungsabnormalitäten, Verstopfungen oder sowas, die das gerechtfertigen würde? Wenn es keine Krankheitsanzeichen gibt, die eine Röntgenuntersuchung gerechtfertigen, würde ich das nicht machen lassen, weil das auch immer eine starke Belastung für den Körper ist, gerade bei so kleinen Körpern.

LG, Franzi.
Benutzeravatar
Fraggel
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008, 00:12

Beitrag von Fraggel »

Das Röntgen halte ich bei der Vorgeschichte schon für sinnvoll.
Bei längerer Haltung ohne Artgerechter Beleuchtung, grade bei
fehlender UVB, ist es mit einer Rachitis nicht weit hergeholt.

Nur mit einem Röntgenbild kann der Arzt effektiv erkennen ob,
und wenn ja wie weit Fortgeschritten die Rachitis ist .

Und ja 75 € fänd ich noch ok für das All Inclusive Paket :)
Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Der Preis ist ok - ich hab damals für Untersuchung, Behandlung und röntgen schon 80 Euro bezahlt - für EIN Tier :wink: Und röntgen find ich auch in Ordnung, bei der Haltung in den letzten drei Jahren - dann weisst du wenigstens, ob wirklich alles mit den beiden ok ist :lol:

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
bidoubleu
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 476
Registriert: 05.04.2008, 12:08
Wohnort: Adnet

Beitrag von bidoubleu »

mich schockt der preis für 2 tiere auch nicht so .
musste meine zwar noch nicht röngten aber ich hab wohl schon mehr geld beim tierarzt gelassen als die kleine gekostet hat. ;-)
Bild
0.1.0 Chamaeleo calyptratus
und natürlich Pogona vitticeps
Darkness

Beitrag von Darkness »

habe letztens für mein eines tier für eine kurze untersuchung plus 2spritzen und critical care 10€ bezahlt
Benutzeravatar
Manili
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2008, 22:39
Wohnort: Hameln

Beitrag von Manili »

Hallo!

Also wir waren n7un heute beim Tierarzt und leider hat sich herrausgestellt, dass unsere zwei süßen Würmer haben. :(

Für die Beratung haben wir 13,11€ bezahlt, für die Kozuntersuchung 11,12 und für das Medikament (Panacur Susp. 10%) 1,64. Wenn man auf alles noch die 19% Märchensteuer rechnet haben wir 31,98€ insgesamt bezahlt.

Hatte schon mit viel mehr gerechnet.
Darkness

Beitrag von Darkness »

Hallo,

passt zwar nur halb zum Thema aber im Allgemeinen gesagt, sind Tierärzte recht teurer, weil es ja keine Krankenkassen gibt die das bezahlen was es bei uns Menschen kosten würde.

Für meinen Hund bezahle ich immer locker 60-70 euro nur für den Blutcheck-.- und ne Spritze, von daher find ich die Preise durchaus ok, und was mein Freund schon geschrieben hatte: manchmal hat man auch richtig glück und bei den großen Kliniken kostet es wahrscheinlich weniger ^^

LG und alles Gute für die beiden armen tierchen
Benutzeravatar
Andra
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2007, 23:29
Wohnort: Heinsberg

Beitrag von Andra »

Hi,

heute war ich mit meinem Kleinen beim TA und habe insgesamt 40,- gezahlt. In dem Preis ist:

- Röntgen
- Einlauf
- Infusion
- Beratung/Untersuchung

enthalten.


Lieben Gruß
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag