Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Niesen Bartis?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Niesen Bartis?

Beitrag von luck75 »

Hallo erstmal
Bin neu hier und die frage kennt ihr schon und das sieht ungefähr wie Nissen aus Albert atmet dann schneller wirkt aufgeregt bläht sein Bart auf usw. .

Der Alex schaut neugierig zu, der macht so was nicht. Die beiden sind zwischen 4 und 7 Monaten alt wobei Albert der ältere von den beiden ist. Zu essen bekommen sie Verschiedenes Obst und Gemüse (in gewohnte BIO Qualität) in Terrarium ist Sepiaschale Vitamine bekommen sie alle 2 bis 3 tage und Heimchen grillen und Heuschrecken. Koten klappt ganz gut wobei bei Albert sieht das ganze manchmal nach Wasser mit bisschen etwas oder geleeartig aus aber nicht immer. Appetit haben sie auch immer und wenn sie mich mit der Heimchendose in der hand sehen da ist der Teufel los 
Das Terrarium ist aus glas, sonnenplatz hat an die 45 grad sonnst 31 bis 35 und schatten Plätze mit 26 grad gibt es auch. Die Luftfeuchtigkeit ist bei 30-40 % und Nacht steigt auf über 50%. Die temp nachts geht runter auf ca 21°. Die bartis hab ich öfters aus den tera genommen und auf der Couch laufen lassen damit sie sich an die Wohnung gewönnen und in der Wohnung hab ich nun mal 24°. Hab sie ca 1 std laufen lassen und dann ging wieder zurück ins tera. Mach ich was falsch? Bitte um antworten.

Naja ein TA Termin gebe ich mir auch die Woche damit er sie sich die beiden anschaut und wenn sein muss auch kot untersucht.

Danke im voraus für die antworten.
Thomas12
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 45
Registriert: 26.10.2007, 22:12
Wohnort: Detmold

Beitrag von Thomas12 »

kann dazu leider nix sagen - aber ich habe lange überlegt, was "Nissen" heißen könnte!
Mir kam alles mögliche in den Kopf: Pissen, Dissen nur nicht niesen! Änder das doch mal um in "niesen". Klingt dann glaube verständlicher :wink:
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wie oft machen die denn das?
Es kann schonmal vorkommen das was juckt an der Nase, dann niesen auch Bartagame, hab ich bei meinen auch schon erlebt.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Beitrag von luck75 »

bis jetzt 2 mal an 2 tagen
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Beitrag von luck75 »

wie auch immer am freitag gehts zum TA und dann werden die beiden untersucht ( 1mal ) und kot natürlich auch. Hoffentlich haben die beiden nix!
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wo steht denn das Terra?
Denn das ist ja schon viel!
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Beitrag von luck75 »

steht ca 1,2 m von Balkontür entfernt. Je öfter ich mir den Albert anschaue desto sicherer bin ich mir das da etwas nicht stimmt! Er frist kaum sitzt unter den Spot und es sieht so aus als ob er nicht richtig Luft bekommen würde d.h. atmet sehr schwer reist dabei sein maul auf oder schüttelt sich und spuckt dabei sehr! Der Alex ist ok es besteht aber die Gefahr das er sich ansteckt! Gut morgen fahre ich zum TA hab aber noch ne frage : Muss ne kot probe kühl gehalten werden? Hab nämlich ne probe von Albert und halte die feucht in Behälter weis aber nicht ob sie kühl gelagert werden muss bis zu den TA besuch?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Kot in den Kühlschrank :wink: Ich drück dir die Daumen, gib morgen mal Bescheid, was TA gesagt hat.

LG Britta
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Beitrag von luck75 »

Albert geht scheisse hat irgendwelche Parasiten, Bakterien dazu noch Atemwegserkrankung
Musste bei TA bleiben! Alex geht’s besser wurde aber gleich behandelt weil die warschanlichgkeit das er auch befallen ist sehr groß. Naja Alex sitzt in der Quarantäne
Albert ist bei TA und ich darf jetzt ganzes Tera Einrichtung wegschmeißen weil die Viecher Eier lagen wenn ich richtig verstanden habe. Die Rückwand wollte ich im Sommer sowieso weg schmeißen (Kork) und selber bauen also werde ich das nächste Woche in angriff nehmen! Was mich aber am meistens ärgert ist der scheiss Verkäufer der mir die Tiere verkauft hat die Leute sind nur aufs Profit aus null Aufklärung gut ich hätte mich auch besser informieren sollen. Ich werde in Zukunft dieses Geschäft meiden! Wichtig ist das die Tiere erstmal gesund werden! So viel erstmal, nächste Woche kommt albert nach hause wenn er alles gut übersteht.
Franzi

Beitrag von Franzi »

Hm, also das mit deinen Bartis ist schon doof. Aber ich kann dir versichern, du bist nicht allein. Habe meinen Barti im Dezember gekauft und die haben mir auch erst auf nochmalige Nachfrage gesagt, dass der schon immer schlecht gefressen hat. Inzwischen gehe ich davon aus, dass die den eigentlich nur loswerden wollen, weil er dort wahrscheinlich nicht mehr lange gelebt hätte. Ich muss auch die ganze Terraeinrichtung wegschmeißen bzw. desinfizieren und ausbacken. Bei meinem ist nur blöderweise noch nicht mal klar, was er überhaupt hat. Kotprobe negativ, Bakterienprobe auch. Nur der Pilzbefund ist noch nicht da. Wenn es das nicht ist, weiß ich auch nicht mehr weiter. Naja, da kann man eigentlich nur sagen, Zähne zusammenbeißen, abwarten und Cappuccino trinken.

Dir mit deinen Bartis auf jeden Fall noch viel Erfolg.

LG, Franzi.
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Dann dir viel Erfolg bei der Terrarium reinigung und den Umbauten (Rückwand etc.) und deinen Tieren eine schnele Genesung ;)
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das tut mir leid für dich und deinen Tieren, aber du bist nicht alleine mit der Erfahrung der Leute, die uns die Tiere verkaufen :? Drück dir die Daumen, dass alles gut geht :wink:

LG Britta
Benutzeravatar
luck75
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2008, 11:07

Beitrag von luck75 »

Den Jungs geht’s besser sind aber noch in Behandlung und die Rückwand ist auch schon fertig. :D
Franzi

Beitrag von Franzi »

Na das ist doch echt mal schön zu hören. Dann noch viel Spaß mit den Kleinen.

LG, Franzi.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag