Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

junge Bartagame teilnahmslos

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Jamie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2023, 19:02

junge Bartagame teilnahmslos

Beitrag von Jamie »

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin Terrarienanfänger und habe ein Problem mit dem Verhalten meiner kleinen Bartagame. Sie ist teilnahmslos und liegt fast nur mit geschlossenen Augen herum.
Die Agame ist ca. 3 1/2 Monate alt und seit gut einer Woche bei mir.
Haltungsbedingungen:
-Terrarium 120x60x60
-Beleuchtung: 1x Exo Terra Reptile UVB200 T8 UV Leuchtstoffröhre 30 Watt ; 1x Trixie Wärme-Spotlampe 100 Watt ; 1x Exo Terra Intense Basking Spot 50 Watt
-Bodengrund: Sand-Lehm-gemisch
-Temperatur: ca. 30 Grad bei 35% Luftfeuchtigkeit (tagsüber)

Was ist bisher passiert. Sie zog vor einer Woche ein. Hat bis vorgestern/gestern noch Heimchen gefressen. Heute vormittag lag sie in der Wasserschale und bewegte sich nicht (Wasserschale ist nur 3-4 mm tief). Raus mit ihr und auf einen Stein gelegt, dachte mir zum sonnen und Energie tanken. Sie hat auf Berührung beim anheben reagiert, aber mehr auf eine Art zusammenkrampfen. Am Nachmittag hat sie sich auch noch mal kurz laufend bewegt, nachdem sie vom Stein mehr oder weniger runtergepurzelt ist. Man kann Sie zwar auf die Hand nehmen, aber richtig reagieren tut sie darauf nicht. Habe vorhin auch versucht ihr etwas Kochsalzlösung vors Maul zu halten (wegen möglicher Dehydrierung) und leicht ans Mauls gestupst. Da hat sie paar tiefe Atemzüge genommen und ist dann wieder, wie vor Schreck, mehr oder weniger umgefallen.
Jetzt liegt sie so wie auf dem Bild da.

Nachtrag: Sie hat sich versucht zu bewegen. Was auffällt, sie hält den Kopf fast permanent nach rechts geneigt. Beim bewegen ist sie im nur im Kreis und dabei teilweise umgefallen.

Was könnte das sein und was kann ich noch tun. Werde morgen versuchen einen passenden Tierarzt zu erreichen.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Jamie
Dateianhänge
IMG_20230310_185556.jpg
IMG_20230310_185556.jpg (3.42 MiB) 1100 mal betrachtet
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 596
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: junge Bartagame teilnahmslos

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Jamie,

Also ich würde Dir empfehlen zu einem reptilienkundigen TA zu gehen.
So wie ich das aus deinen Ausführungen raus lese, scheint es sich bei deiner Agame um ein neurales Problem zu handeln.
Wir hatten mal eine Agame (Gabriel) die einen Schlaganfall hatte und bei ihm war der Kopf auch einseitig geneigt (nach rechts)
Ich bin allerdings kein TA, deswegen meine obige Empfehlung.
Da du heute beim TA gewesen sein könntest, würde ich sehr gerne wissen, was dieser gesagt hat und ob Stoffwechselerkrankungen oder Vitaminunterversorgung auszuschließen ist.
Das soll nicht der Ansatz eines Vorwurfes sein, sondern nur eine neutrale Vermutung an den vielen Möglichkeiten, die solche Verhaltensauffälligkeiten auslösen können.
Das Thema Gesundheit/Versorgung/Krankheiten ist sehr komplex bei Bartagamen, eigentlich generell.

Grüßle Thomas

Kannst auch gerne mal bei meinem YT Kanal vorbeischauen, da hab ich einiges an Videos (für Anfänger und Interessierte) :arrow:
Jamie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2023, 19:02

Re: junge Bartagame teilnahmslos

Beitrag von Jamie »

Hallo,

danke erstmal für die Antwort.

Also Tierarzt wurde aufgesucht. Aber auch auf Grund mangelender Kotprobe wurde initial nur das Symptom behandelt.
Leider hat es die Kleine nicht geschafft. Sie hielt nur 3-4 Tage durch. Vermutung ist ein Störung/Schädigung im ZNS, oder auch eine Art Schädelhirntrauma (evtl durch einen Sturz). Auf eine pathologische Untersuchung haben wir auf Grund der horrenden Kosten verzichtet. Das Terrarium wird eh von Grund auf neu gemacht und desinfiziert.
Mögliche Ursachen wurden viele genannt, aber es war nicht möglich schon in eine spezielle Richtung zu tendieren.

Mfg
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 596
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: junge Bartagame teilnahmslos

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Jamie.
Euer Verlust tut mir sehr sehr leid.
Das was die wenigsten wissen, ist, daß ein Bartagamen Gelege nicht zu 💯 % überlebensfähig ist.
Das heisst, die Natur hat im Gelege eine Art "Platzhalter" vorgesehen, damit der Rest der Eier wachsen können, an Umfang zulegen können.
Wenn der Mensch die Eier inkubiert, greift er in diese Vorrichtung ein und es werden auch die nicht vollständig, überlebensfahigen ausgebildeten Platzhalter Eier ausgebrütet. Solche Erkrankungen des ZNS oder Missbildungen können dann zu Tage treten.
Was genau die Ursache war, werdet ihr wohl nie erfahren, aber wichtig ist, dass ihr nicht weggesehen habt und sie zum Tierarzt gebracht habt.

Grüßle Thomas 🤗
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag