Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame uriniert flüssig

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Cora
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2019, 13:36

Bartagame uriniert flüssig

Beitrag von Cora »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: 5 Monate
Geschlecht: männlich
Größe:
Gewicht: 63
Terrariumgröße: 160x50x60
Beleuchtung: 2x Bright Sun (1x 75W 1x 50W) + T5 Röhren
Vitamin und Calziumversorgung: Herpetal Complete T und Herpetal Mineral + D3
letzte Kotuntersuchung: vor 2 Wochen
bisherige Krankheiten: Kokizidien
bisherige Behandlungen: 10mg Toltrazuril
Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten: flüssiger Urin
Ernährungszustand: gut
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 5 Wochen

Hallo zusammen,

ich bin seit 5 Wochen stolze Besitzerin eines Bartagamen Männchens.
Ich mache mir etwas Sorgen, da der kleine häufig neben dem weißen Urin, wie er ja normalerweise ausgeschieden wird, auch flüssig uriniert. Dies kommt gleichzeitig mit dem Kot + auch dem weißen Urinstein (?) raus. Die Flüssigkeit ist klar.
Bei dem Kleinen wurde auch vor knapp 1,5 Wochen durch eine Kotprobe mittelgradiger Kokizidienbefall herausgestellt. Seitdem lebt er in einem Quarantäne Becken auf Zeitung. Letzte Woche wurde er das erste mal mit einem Medikament behandelt, nächste Woche das nächste mal.
Kann dies damit zusammen hängen? So ist er fit, flitzt viel rum und frisst gut. Was er noch macht ist das er ab und zu mal ein Auge zumacht. Aber das machen die ja bei Parasiten, also wird das ja noch wegen den Kokizidien sein.
Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht, dass sie so klar flüssig pinkeln?

Liebe Grüße Corinna
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 507
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Corinna,

Naja, Kokzidien sind keine Parasiten, die einfach und unkompliziert sind.
So ist auch das Medikament dagegen, sehr belastend für so manchen Agamenkörper.
Wir geben den Agamen immer zur Entwurmung, 1-2 Stunden Zeitversetzt, sowie zwischen den Entwurmungen, Benebac Pulver zum Darmaufbau, sozusagen, damit der Darm immer mit positiven Darmbakterien unterstützt wird.
Eine gesunde Darmflora bedeutet, ein gutes Immunsystem, einen intakten Stoffwechsel und somit eine gesunde Agame.
Mit dem wässrigen Urin kann von erhöhter Wasseraufnahme resultieren, da alles was nicht gebraucht wird, ungenutzt ausgeschieden wird.
Es kann auch von der Entwurmung kommen.
Ich bin zwar kein Arzt, hatte aber schon mehrere Agamen mit Nierenproblemen und da war der Urin auch nicht fest.
Ich würde nun erst mal die Entwurmung beenden, den Darm sanieren, und dann sehen, wie das Urin/Kotbild dann aussieht.
Eine gesunde Ernährung vorausgesetzt, sollte das nach dem Darmaufbau dann wieder passen.

Hier noch ein paar Kotbilder ;) und ein Video...

Bild

Bild

Bild

Bild

Vor der Entwurmung
https://www.dropbox.com/s/uln153o9ek9z8 ... n.mkv?dl=0


Nach der Entwurmung
https://www.dropbox.com/s/sb1kn8jgr796w ... 9.mkv?dl=0


Lg Thomas
Zuletzt geändert von ThoRaySta am 16.11.2019, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag