Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Komisches Vehalten

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
ZyphDomii
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.04.2016, 13:37

Komisches Vehalten

Beitrag von ZyphDomii »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: 5 Jahre
Geschlecht: Männlich
Größe: 27cm
Gewicht: --
Terrariumgröße: 160x80x100
Beleuchtung: Tageslicht, UvLampe, Wärmelampe
Vitamin und Calziumversorgung: ja
letzte Kotuntersuchung: 1Jahr
bisherige Krankheiten: --
bisherige Behandlungen: --
Tierarztbesuch: 1 mal
Auffälligkeiten: Appetitverlust, "versteckt" sich, wenig Aktivität
Ernährungszustand: --
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 4 1/2


Hallo zusammen!

Habe ein kleines Problem mit meiner Barti.. Zum Tierarzt werde ich am Montag sowieso gehen, würde nur gerne vorher Bescheid wissen!

Folgendes: Habe vorgestern mitbekommen, dass meine Barti beim Heusreckenjagen mit dem Kopf gegen einen Stein geknallt ist. Er dürfte für kurze Zeit richtig geschockt gewesen sein, da er sofort stehen geblieben ist und "verstarrt" ist. Nach ca. 1 Minute ist er in seine "dunkle Ecke" (In der Kalten Zone eine Höhle) verkrochen und kommt seitdem freiwillig nicht mehr raus. Ich habe ihn nachdem er rein ist sofort auf die Hand genommen um zusehen ob er sich was getan hat. Optisch konnte ich nichts feststellen.
Doch: seitdem fasst er kein Grünzeug mehr an, und Heuschrecken isst er ganz selten. Habe sogar gesehen, dass sich eine auf sein Maul gesetzt hat und er hat es ignoriert :roll:
Als ich ihn gestern baden wollte, hat er sich etwas aufgeregt und diese Atemgeräusche gemacht (dieses heftige Ausatmen). Dann hat er sein Maul ganz leicht geöffnet und dabei ein komisches "Knacksen" gemacht. Habe ich noch nie gehört, wisst ihr was das ist?

Ein Kieferbruch kann ich glaub ich ausschließen, da er danach eine Heuschrecke im Terra gefressen hat.
Wie gesagt liegt er nur noch in seiner Höhle, wenn ich ihn auf seinen Lieblingsstein setze (wo er bis jetzt ein 3/4 seines Lebens verbacht hat :D verkriecht er sich nach wenigen Minuten wieder.

Sobald mein Tierarzt geöffnet hat, werde ich ihn Besuchen, würde aber gerne wissen, ob er bloß launisch ist, oder ob es was ernstes sein könnte..



Danke im vorraus, euer ZyphDomii
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag