Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Rote Eier im Kot ?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
wolf100
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 18.09.2015, 23:42
Wohnort: Wien

Rote Eier im Kot ?

Beitrag von wolf100 »

Hallo. Nach erfolgreicher Panakur-, und Baycox Behandlung gegen Oxyuren und Kokzidien(3 Kotproben in 3 Wochen negativ) habe ich meine Tiere vom QuarantäneTerrarium wieder in ihr normales Terrarium zurückgesetzt. Während der Quarantäne wurde es mit Kovi-x desinfiziert. Nach 3 Wochen ausloten wurde alles mehrfach gewaschen und mit der Heißluftpistole übergrillt-danach wurde die Rückwand komplett neu mit Fliesenkleber übermodelliert-dann nach tagelangen Trocknen das komplette Terrarium samt Decke dick mit Acryllack versiegelt - dann wieder tagelang trocknen lassen und dann die Kleinen wieder rein gesetzt. Während der wirklich langen Behandlung haben sie immer gut gegessen und ordentlich an Größe und Gewicht zugelegt.

Heute habe ich bei einem Kot - an einem Ende etwas gefunden. Es sah aus aus wie ein Paket aus lauter kleinen roten runden Eiern. So klein wie eine Nadelspitze. Ich habe sie zwischen Feuchtigkeitstüchern zerrieben, um sie quasi aus dem Kot herauszuarbeiten - aber danach war es nur mehr eine hellrot Masse.

Was können das für rote Eier sein ?

Im Internet finde ich nichts.....

Dazusagen muss ich noch, dass sie Pollen bekommen und sich reichlich bedienen. Können die im halbverdauten
Zustand so aussehen ?

Oder können das Eier von subadulten Heuschrecken (Wüste) sein, die sie fressen ?


Danke für eure Hilfe.
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Hm ohne Bild kann man jetzt schlecht etwas sagen. Sah es so ähnlich aus wie hier auf dem letzten Bild : http://www.bartagamen.keppers.de/Verdauung.html

Dann wären es Eier von Heuschrecken, Grillen oder Heimchen.

Grüße
Xin
wolf100
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 18.09.2015, 23:42
Wohnort: Wien

Beitrag von wolf100 »

Hallo. Na ja. Ich habe sie nicht aus dem Kot extrahiert. Sie waren an einem Ende des Würstchen sichtbar. Ob sie nun rund waren oder ellipsenförmig und nur die Endstücke sichtbar waren, kann ich also nicht sagen. Sie sahen aber glasig und rötlich aus. Heuschrecken verfüttere ich. Derzeit aber keine adulten. Vor 2 Wochen waren ein paar Adulte dabei. Ob die solange brauchen, bis die ausgeschieden werden ?

Gestern fand ich nichts seltsames im Kot. Heute schau ich nochmals und wenn ja - mache ich Fotos.

Heute war auch nichts zu finden.

Wahrscheinlich waren es einfach Insekteneier. Ich denke für Parasiten-, Wurmeier waren sie auch zu groß. Die hat man mit freiem Auge ganz klar gesehen. Groß wie Stecknadelköpfe (Die aus Eisen).
Zuletzt geändert von wolf100 am 28.12.2015, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
wolf100
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 18.09.2015, 23:42
Wohnort: Wien

Beitrag von wolf100 »

Bild



Heute waren wieder so rötliche Stellen im Kot. Ich war damit bei der Tierärztin. Keine Nematodeneier oder andere Parasiten im Kot. Es handelt sich lediglich um das Karotin in den Futterzusätzen.....
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Sieht generell sehr breiig aus. Wird noch BeneBac hinzu gegeben ? Gut sind auch getrocknete Wildkräuter http://www.bartagamen.keppers.de/winterfutter.html

Grüße
Xin
wolf100
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 18.09.2015, 23:42
Wohnort: Wien

Beitrag von wolf100 »

Hallo. Die Kotprobe wurde im Wasser entnommen. Es war nur das Ende des Würstchens.. Vielleicht deswegen.... BeneBac wird noch gegeben und getrocknete Kräuter.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag