Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame frisst nicht..TA Besuch war soweit Okay

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Setterich
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.08.2014, 12:10
Wohnort: Monschau

Bartagame frisst nicht..TA Besuch war soweit Okay

Beitrag von Setterich »

Hallo zusammen,

Folgendes Problem, Meine Bartagame (m) ca 4 Jahre frisst seit mehreren Tagen nichts mehr. Das ganze fing letzte Woche Mittwoch an, Sie lag nur noch rum, hatte den Bart sehr Schwarz und hatte den Kopf so gut wie nur noch auf dem Boden liegen zudem machte sie auch kein Kot mehr.


Ich bin dann am Freitag zum TA gegangen, dort wurde dann geröntgt (minimaler Schatten war sichtbar) und Sie bekam einen Rektal Einlauf dieser führte dann auch am Samstag zum Erfolg. Kotprobe war auch negativ...Sie fraß dann auch wieder, jedoch nur sehr wenig.

Am Sonntag aß Sie dann auch gelegentlich.

Nun Heute hat Sie zwar den Kopf wieder aufmerksam in der höhe, Bart ist auch wieder normal, jedoch Frisst sie überhaut nix noch nicht mal Lebendfutter (Wüstenheuschrecken) wo sie vorher die Heuschrecken wie irre gejagt hat. Und wenn ich ihn auf die Hand nehme und gehe über seinen Bauch dann kommt es mir irgendwie vor als ob sie langsam Exsikkös würde.

Terrarium/Beleuchtung etc ist alles Wunderbar (Kein Anfänger)

Futter: Lollo Rosso, Möhren, Hibiscus, Rucola, Romana etc

Benötige wirklich Hilfe,bin langsam mit meinem Latein am Ende...oder hat jemand evtl schon mal ähnliche Probleme gehabt?

Besten Gruß

Setterich
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Also wenn der Besuch beim TA ein Erfolg war, würde ich mir eigentlich keine große Sorge machen.
Erst Recht nicht wenn sogar geröntgt wurde.
Auch wenn der Kot ok ist kann man Parasiten etc. ausschließen.

Ich würde mal folgendes versuchen:
Bartagamen, gerade in dem Alter benötigen ja nicht jeden Tag Fleisch.
Ich würde mal das Fleisch ein paar Tage komplett weg lassen und nur Obst/Salat/Gemüse geben.
Dann wieder das Fleisch dazu ...

Und das halt abwechseln dann ...
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
Setterich
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.08.2014, 12:10
Wohnort: Monschau

Beitrag von Setterich »

Danke erstmal für die Antwort....

Werde nachher aber nochmal zum TA fahren er ist total neben der Spur, hat panische Angst sobald ich das Terrarium öffne, da ist irgendwas nicht normal und zudem frisst er immer noch nicht, heute früh war er auch wieder komplett schwarz gefärbt.
domi1984

Beitrag von domi1984 »

wir hatten das in letzter zeit (also die letzten monate) auch öfter. ich bin dann mal auf die glorreiche idee gekommen einfach mal alles winterruhen tutti zu machen.

joa was soll ich sagen hat 1a funktioniert tier wacht gerade wieder auf.

da du kein anfänger bist weisst du ja auch das bartis sehr wählerisch mit der nahrung sind und viel abwechslung brauchen bzw..

erstmal n bissl auf diät setzen und rote früchte ins schälchen. es gibt tiere die entdecken irgendwann ihre vorliebe für rot xD
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag