Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Mund offen, Häutung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Mund offen, Häutung

Beitrag von Ibones »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1
Alter:4 Monate und 2 Wochen
Geschlecht: vermutlich männlich
Größe:GKL:30cm
Gewicht:60g
Terrariumgröße:200x100x100
Beleuchtung:4xT5 80W;1xBS 150W;1xBS70W;1xBS70W Desert Flood (zur Verstärkung, falls es zu kühl wird)
Vitamin und Calziumversorgung:immer Sepiaschale im Terri plus Herpetal Complete T nach Anleitung
letzte Kotuntersuchung: vor 5 Wochen
bisherige Krankheiten: keine
[b]bisherige Behandlungen:keine
[b]Tierarztbesuch:keinen
[b]Auffälligkeiten:manchmal Mund offen, Schwanzfärbung
[b]Ernährungszustand:meiner Meinung nach gut
[b]Wie lange schon in Besitz des Tieres:9 Wochen

Hallo zusammen
Seit heute sitzt mein Kleiner ab und an mit dem Mund offen im Terri. Muss es gleich eine Lungenentzündung o.ä. sein? LF ist zwischen 25-40%. Ich habe ihn heute Nachmittag 3 Mal erwischt.

Was mich auch noch stresst ist, dass er sich an noch nicht allen Füssen fertig gehäutet hat.

Auch sein Schwanz bereitet mir sorgen, da er heller ist und am Schluss sich wieder dunkler färbt.

Nachfolgend sind noch Fotos:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hoffe auf Hilfe!
LG
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Mit dem Schwanz da mch dir mal keinen Kopf, das haben viele unser großer auch, ich hab mir das so erklären lassen, das meist das ende vom Schwanz nie richtig mit unter die Beleuchtung kommt (wenn sie größer werden) und deshalb bleibt er dunkler. Es sieht dabei nicht so aus als würde er absterben, beobachten wenn es so bleibt ist es ok.

Bei der Atmung, es sieht für mich so aus als wenn er nur seine Körpertemperatur regelt, wenn er eine Lungenentzündung hätte würde er dauerhaft oder zumind. überwiegend mit offenen Mund da sitzen. Beobachte es wenn es zuviel wird und er sogar Schleim entwickelt ab zum TA.

Häutung, das kann schon mal bis zu 2-3 Wochen dauern bis sich alles abgelöst hat, ich kann dir nur empfehlen die Stellen die sich noch nicht abgehäutet haben 1-2 x am Tag leicht an zu feuchten (ich streiche dann mit den feuchten Finger über die Stellen) meist hilft das oder bade ihn doch mal, das hilft auch.
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Super, dann bin ich erleichtert. Baden werde ich ihn gleich morgen (das erste Mal). Freue mich schon drauf.
lg
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag