Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Was kann das sein? Hautveränderung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
melle88
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2013, 20:07
Wohnort: Kölle

Was kann das sein? Hautveränderung

Beitrag von melle88 »

Hallo zusammen.

ich hoffe hier auf hilfe zu treffen. für die ein oder andere schnelle meinung wäre ich sehr dankbar.

als ich heute nach der arbei nach hause kam, hat mein mädchen eine verletzung (?) am kopf. kann mir jmd. sagen, was das sein kann?

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Es sind oft die einfachsten Dinge im Leben, die sich als wahrlich schön erweisen!
Hackeldorsch
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 93
Registriert: 28.09.2012, 18:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hackeldorsch »

leider sehr klein die bilder - würde aber, wie bestimmt viele hier, raten zu einem reptilienkundigem TA zu gehen!

Vielleicht haben die beiden sich gebissen?!
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Kann mich leider nur anschließen!
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
melle88
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2013, 20:07
Wohnort: Kölle

Beitrag von melle88 »

werde morgen beide zum TA bringen. hatte gehofft, dass durch erfahrene user das ein oder andere schon ausgeschlossen werden kann z.b. parasitenbefall oder verbrennung

hier das aussagekräftigste bild nochmal in grösser, damit man es besser erkennt. für mich sieht das aber nach einer komischen bissform aus :?: danke erstmal


Bild
Es sind oft die einfachsten Dinge im Leben, die sich als wahrlich schön erweisen!
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Auch das Bild ist leider sehr unscharf also ich erkenne da nicht viel außer das ich es für eine Bisswunde recht groß finde aber möglich wäre es, du sprachst Verbrennung an, könnte sie denn an eine Lampe rangekommen sein?
Auch ich würde dir raten zum Tierarzt zu gehen, hab von einem reptilienkundigen Bekannten gehört das man auf solche Wunden (wenn Biss oder Verletzung) Bepanthen machen könnte zum heilen, was natürlich keinen TA Besuch ersetzt aber evtl. bis morgen mildert.
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Bepanthen auf offenen Wunden ist nicht so gut.
Da gehört was antibiotisches drauf, das am besten vom TA verschrieben wird.
Woher die Wunde kommt, wird vom TA festzustellen sein, wenn es vom Tier selbst kommt, alles andere sind nur Vermutungen.
Dadurch, dass es von jetzt auf gleich kam, liegt ein Biss nahe, das kann durchaus schnell böse aussehen, da sehr viele Keime im Speichel enthalten sind.
Ab zum TA und dann weitersehen.
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo

Ich kann mich Dundees Mama nur anschließen.

SOFORT zum Tierarzt bevor sich etwas entzündet.
Benutzeravatar
melle88
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2013, 20:07
Wohnort: Kölle

Beitrag von melle88 »

Sooo... der Kleinen geht es gut. Es ist wirklich eine Bisswunde. Dafür bekommt sie jetzt eine Salbe. War aber sehr gut, dass wir beim TA waren. Dieser hat nämlich auch noch Coccidien bei beiden festgestellt. Den Transport haben sie wunderbar überstanden und erfreuen sich jetzt zu Hause ihre Ruhe zu haben.
Es sind oft die einfachsten Dinge im Leben, die sich als wahrlich schön erweisen!
Hackeldorsch
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 93
Registriert: 28.09.2012, 18:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hackeldorsch »

bei ner bisswunde würd ich fast meinen das man die beiden trennen müsste?!

Dann viel glück - hoffentlich überstehen die 2 die Parasiten unbeschadet!
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Jetzt ist erstmal Quarantäne angesagt und Terrarium desinfizieren. Da beneide ich Dich nicht drum.
Kannst Du nachvollziehen, wie der Biss entstanden ist? War Futterneid die Ursache oder ist es ohne Futter passiert? Wenn ohne, wirst Du um eine Trennung der beiden nicht herumkommen.
Benutzeravatar
CoD Loki
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.09.2013, 00:00
Wohnort: Alfeld (Leine)

Beitrag von CoD Loki »

ich persönlich habe es so erlebt, dass wenn sich die Tierchen einmal gebissen haben, sie sich danach nicht mehr vertragen...

Ich würde die beiden auch so schnell wie möglich trennen,
um weiteren Vorfällen dieser Art vorzubeugen.
Ein Biss muss nicht immer so ausgehen.
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Generell stimme ich Dir zu - aber wenn es beim Futter aufnehmen geschehen ist, kann es aus Futterneid gewesen sein und dem kann man abhelfen durch einzeln füttern. Auf jeden Fall ist eine starke Aufmerksamkeit und Beobachtung jetzt notwendig, um weitere Verletzungen auszuschließen.
Benutzeravatar
CoD Loki
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.09.2013, 00:00
Wohnort: Alfeld (Leine)

Beitrag von CoD Loki »

Das Problem ist, dass Melle88 ja auch nicht immer zuhause sein kann um das dauernd zu beobachten...

Ich persönlich würde es zum Wohl der Tiere nicht probieren wollen, diese weiterhin zusammen zu halten...



@ Melle88:
Welches Geschlecht haben denn deine Beiden?

Edit:
Ich seh grad,
Männchen und Weibchen...
Und das wird auf Dauer nicht klappen.
Spätestens wenn das Männchen sich paaren möchte bekommt das Weibchen keine ruhige Minute mehr.
Zuletzt geändert von CoD Loki am 08.11.2013, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also was Dungees Mama sagt kann ich bestätigen, die beiden Baby's verstehen sich bis jetzt noch gut, liegen oft zusammen oder gehen sich aus dem Weg, aber beim füttern sind sie ganz anders, da hat klein Speedy Sweety auch schon mal in den Fuß gezwickt weil sie ihr eine Heuschrecke weggeschnappt hat.
Hast du sie zusammen im Quarantäne? Ich mein da sitzen sie ja noch enger aufeinander da meist das Quarantänebecken nicht so groß ist wie das eigendliche Terrarium, wie verhalten sie sich denn da?
CoD Loki hat aber auch recht, sobald das Männchen geschlechtsreif wird, hat das Weibchen in der regel nur noch Stress.
Wie alt sind die beiden denn, kann ja auch sein das er sich Paaren wollte und ausversehen statt in den nacken in den Kopf gebissen hat?
Also ich würde es auch gut beobachten und ggf. trennen.
Aber erst einmal ist es wichtig das die Beiden wieder gesund werden und das bei deinem Mädchen die Wunde gut heilt.
Benutzeravatar
melle88
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2013, 20:07
Wohnort: Kölle

Beitrag von melle88 »

hallo :) ich bin der freund von Melle88

zuerst einmal bedanke ich mich für die vielen netten Antworten hier :)

ich bin die meiste zeit zuhause und kann die beiden gut beobachten
Ich glaube nicht das der Biss beabsichtigt wahr
die beiden klauen sich schon mal das letzte salat Blatt aus dem maul und auch heute liegen die beieden schon denn ganzen Vormittag aneinander auf ihrer Höle :)
die beiden verhalten sich ganz normal und gehen auch so wie immer miteinader um
Ab sicher werde ich da jetzt genauer drauf schauen ob die sich in irgendeiner weise gegenseitig verletzten wollen
Es sind oft die einfachsten Dinge im Leben, die sich als wahrlich schön erweisen!
Antworten