Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Frische des Kotes f. Kotuntersuchung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
ThomasT86
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.08.2013, 17:40
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Frische des Kotes f. Kotuntersuchung

Beitrag von ThomasT86 »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 2
Alter: ca 3 Monate
Geschlecht: ???
Größe: 7cm KRL
Gewicht: ???
Terrariumgröße: 150x70x50
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 1 Tag

Hallo

Bin seit gestern stolzer Papa von zwei Zwergbartagamen. Einer sehr aktiv der andere chillt lieber in der Sonne.
Will zur Sicherheit eine kotuntersuchung machen lassen!

Zu meiner Frage: Wie lange hält sich der Kot frisch für ne Untersuchung?

Danke :)
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

hi
Ich muss jetzt dann auch eine Kotsuntersuchung durchführen, aber gebe dir einfach meinen Rat, bei welchem ich nicht sicher bin.
Du sollst den frisch gekoteten Kot in ein SAF-Röhrchen füllen und dann einschicken, sodass die Untersuchung bereits am nächsten oder übernächsten Tag beginnen kann. Je schneller desto besser.
LG
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Juhu.

Also wenn du zum TA gehst, kannst du den Kot auch wenn er trocken ist nehemn.
Z.B. in ein kleines Einmachglas (gespühlt ohen Spüli) tun, ein bis zwei Tropfen Wasser drauf und in den Kühlschrank bis du zum Doc gehst.

Bei Einschricken an ein Labor so frisch wie möglich.
Wenn es faucht, beißt es auch.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
Baduhenna hat geschrieben:Juhu.
Also wenn du zum TA gehst, kannst du den Kot auch wenn er trocken ist nehemn.
Ähhm...nö.
Ein Tierarzt kann auch nicht zaubern und hat nur die Untersuchungsmöglichkeiten wie das Labor.
Ist der Kot trocken ist darin alles eingetrocknet oder zerfallen, was er hätte untersuchen können.

Wird die Untersuchung beim Tierarzt gemacht, den frischen Kot einsammeln und dann direkt untersuchen lassen.
Willst du es an ein Labor schicken, dann hat Ibones ja schon vollkommen richtig die Vorgehensweise erklärt.

Noch ein Tipp.
Mit der Kotprobenuntersuchung solltest du noch ein paar Tage warten, falls sich durch den Stress des Umzugs un der neuen Umgebung, Parasiten vermehrt haben sollten.
Zuletzt geändert von Gunman am 10.08.2013, 18:24, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Gunman hat geschrieben:Hallo,
Baduhenna hat geschrieben:Juhu.
Also wenn du zum TA gehst, kannst du den Kot auch wenn er trocken ist nehemn.
Ähhm...nö.
Ein Tierarzt kann auch nicht zaubern und hat nur die Untersuchungsmöglichkeiten wie das Labor.
Ist der Kot trocken ist darin alles eingetrocknet oder zerfallen, was er hätte untersuchen können.
ähm doch?
Also nicht von mir aus doch, ich hab davon wenig wenig Ahnung, aber mein TA hat das genau so bei mir veranlasst! Oo
und hat die parasiten festgestellt...
Wenn es faucht, beißt es auch.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hmm, also wenn ich bei meinem TA mit einer vertrockneten Kotprobe ankäme, würde der die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und mir den Restmüll-Behälter zeigen.
Momentan hab ich ja Nachhilfe-Unterricht in Sachen Parasitologie bei einer sehr guten Lehrerin (Beauty-Dragons) :loveit: und daher weiß ich dass es eine Parasitenart gibt, die man nur anhand ihres Bewegungsmusters voneinander unterscheiden kann.
Da frage ich mich natürlich wie das dann bei einer furztrocknen Probe funktionieren soll, wo nichts mehr lebt.

Nachdem ich mich in letzter Zeit wirklich intensiver mit dem Thema beschäftige ist mir klar geworden, dass ich eine vollkommenfalsche Vorstellung davon hatte.
Das Thema ist weitaus komplexer und komplizierter und es ist tatsächlich, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Wissenschaft.
Früher dachte ich Kotprobe ins Floating (da spielt aber auch schon die entsprechende Lösung eine Rolle) , ab auf den Objektträger und dann anhand von Form und Größe bestimmen was man da sieht.
So einfach ist es aber dann doch nicht,wie ich gemerkt habe.
Ich fürchte viele schauen einfach in ein Mikroskop und sehen sicherlich auch einiges, aber was sie nicht sehen ist dann der Punkt...
Zuletzt geändert von Gunman am 25.08.2013, 14:09, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Hm das klingt wirklich komplizierter. =/

ich kann nur das wiedergeben wie der Doc mir das sagte. Eben den Kot einsammeln, Tropfen Wasser und Kühlschrank.
Wenn es faucht, beißt es auch.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Kot einsammeln, Tropfen Wasser drauf und ab in den Kühlschrank klingt jetzt aber doch etwas anders wie "kannst du trocken nehmen." ;)
Spielt jetzt letztendlich aber auch keine Rolle...
Fakt ist der Kot sollte nicht ausgetrocknet sein und sehr zeitnah untersucht werden, egal ob beim Tierarzt oder in einem Labor.
Zuletzt geändert von Gunman am 11.08.2013, 00:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
ThomasT86
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.08.2013, 17:40
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Beitrag von ThomasT86 »

Ok danke! Dann werd ich den Kot an dem Tag einsammeln an dem ich auch zum Tierarzt gehe.

An den Admin: vielleicht sollte die frage in die FAQ aufgenommen werden da ich sicherlich nicht der einzige bin den sowas interessiert ;)

Grüße und danke nochmals :)
Thomas
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Baduhenna hat geschrieben:Hm das klingt wirklich komplizierter. =/

ich kann nur das wiedergeben wie der Doc mir das sagte. Eben den Kot einsammeln, Tropfen Wasser und Kühlschrank.
Das hat dein TA auch richtig geraten. Eine ausgetrocknete Kotprobe hat kaum einen Nutzen.

Parasitologie ist eine Wissenschaft für sich. Es gibt Unmengen von Parasiten. Manche sind recht widerstandfähig und net so "empfindlich". Oxyuren kann man beispielsweise in einer feuchten Kotprobe noch nach 2 Tagen sehen...andere sind wiederrum sehr "empfindlich" und da sieht man nach 2 Tagen gar nix mehr.

Daher immer schon feucht (einen Wassertropfen) und auch kühl halten.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag