Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame schluckt nicht, Schaum im Mund

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

pienki83 hat geschrieben:
Ne, ich kenn mich mit damit nicht aus, aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat sie das Tier aus Hamm von der Messe, also geh ich mal davon aus, dass das Tier von einem deutschen Züchter ist.
Mal zur Aufklärung:

In Amsterdam, das ist ein Importeur und Exporteur. Er importiert also entweder Tiere aus den USA nach Amsterdam. Entweder werden die in Hamm verkauft oder weiterverschickt,beispielsweise nach Deutschland.

Oder eben umgekehrt...von Deutschland in die USA.
pienki83
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2008, 14:35

Beitrag von pienki83 »

Beauty-Dragons hat geschrieben:
pienki83 hat geschrieben:
Ne, ich kenn mich mit damit nicht aus, aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat sie das Tier aus Hamm von der Messe, also geh ich mal davon aus, dass das Tier von einem deutschen Züchter ist.
Mal zur Aufklärung:

In Amsterdam, das ist ein Importeur und Exporteur. Er importiert also entweder Tiere aus den USA nach Amsterdam. Entweder werden die in Hamm verkauft oder weiterverschickt,beispielsweise nach Deutschland.

Oder eben umgekehrt...von Deutschland in die USA.
Ja danke für die Info, aber ich würde niemals ein Tiere aus dem Ausland kaufen wollen. Es gibt hier in Deutschland so viele Züchter, da wird es ja, wenn ich mal ein Tier haben wollen würde, was dabei sein. Wobei ich mir auch die Haltungsbedingungen u.s.w. anschauen würde. Für mich ist ein Tier keine Kommerzielle Sache und ich werde sowas auch nicht unterstützen.

Aber das ist ein anderes Thema.
kunstlicht
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 71
Registriert: 30.10.2011, 15:31

Beitrag von kunstlicht »

Ich wollte es gerade sagen: Das spielt hier in diesem Threat absolut keine Rolle.
kunstlicht
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 71
Registriert: 30.10.2011, 15:31

Beitrag von kunstlicht »

Tierärztin hat grad angerufen. Habe ihr erzählt, dass keinerlei Besserung eingetreten ist. Jetzt wollen wir es trotzdem mit nem Medikament probieren (wurde auch Zeit!).
Bakterien wurden beim Rachenabstrich folgende gefunden: Protheus mirabilis und Klebsiella pneumoniae.
Sie zieht uns Antibiose auf und schickts uns mit der Post zu -> Marbocyl fd.

Hoffen wir mal, dass es anschlägt!
pienki83
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2008, 14:35

Beitrag von pienki83 »

kunstlicht hat geschrieben:Tierärztin hat grad angerufen. Habe ihr erzählt, dass keinerlei Besserung eingetreten ist. Jetzt wollen wir es trotzdem mit nem Medikament probieren (wurde auch Zeit!).
Bakterien wurden beim Rachenabstrich folgende gefunden: Protheus mirabilis und Klebsiella pneumoniae.
Sie zieht uns Antibiose auf und schickts uns mit der Post zu -> Marbocyl fd.

Hoffen wir mal, dass es anschlägt!
ich drück euch die daumen :)
kunstlicht
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 71
Registriert: 30.10.2011, 15:31

Beitrag von kunstlicht »

Unser Kleiner hat heut seine 3. Antibiotika-Spritze bekommen. Früh den Schleimlöser. Haben ihm heut schon 2 Mini-Hüpfer zwangsgefüttert, die er dann auch gekauft und geschluckt hat. Bisher hängt noch nichts im Hals!

Von alleine frisst er allerdings noch nicht.. Aber es ist ein Anfang, oder? :)

Okey, zu früh gefreut.. Einen der beiden Hüpfer hab ich ihm grad wieder aus dem Hals gefischt.. Aber der andere ist weg. Immerhin ein kleiner Anfang..
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Und? Wie schauts aus mit dem Kleinen heute, sind ja schon wieder 11 Tage um. Gehts ihm besser? Ich hoffe es sehr. :?
Schöne Grüße, Claudia
pienki83
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2008, 14:35

Beitrag von pienki83 »

Das würde mich auch interessieren... :))
kunstlicht
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 71
Registriert: 30.10.2011, 15:31

Beitrag von kunstlicht »

Die Antibiotikagabe ist beendet, er wirkt auch fitter. Hat den Kopf oben, Augen öfter offen, klettert. Schleim ist nur noch selten da, aber er kommt immer wieder noch.
Wenn man den Kleinen vor nen vollen Napf mit Grünfutter stellt, frisst er.
..jedoch kann man ihm dann alles nach ner halben Stunde wieder aus dem Hals fischen..... :( Er kann nicht schlucken. Haben ihm gestern extra Möhrenbrei geholt, damit er mal nen anderen Geschmack hat, aber der war ihm wohl auch zu dick.. Gleich wieder Schleimbildung gewesen..

Habe mich im Internet umgesehen und bin auf eine Krankheit namens "Megaösophagus" gestossen. Gestern auch gleich mit der TÄ telefoniert, die meint aber, sie bezweifelt, dass es sowas ist. 1. hat sie das noch nie bei Bartagamen erlebt, 2. tritt es wohl nicht bei Jungtieren auf und 3. gibts die Krankheit bisher fast nur bei Pferden und Hunden.

Sie will mit einem gewissen Dr. Biron sprechen und meldet sich dann morgen nochmal bei uns. Bis dahin weiter Fütterung mit Omnivore Care, Critical Care und Wasser.
Die drei Münzen
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.10.2013, 16:47
Wohnort: Goldbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Die drei Münzen »

Hallo kunstlicht,
Wie geht es eurer bartagame? Unser bartagamen weibchen hat die gleiche symtome und wir wissen auch nicht mehr weiter. Vielleicht könnt ihr uns weiterhelfen.
LG
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Hab den alten Beitrag jetzt zwar nicht gelesen, aber geh auf jeden Fall bei den Symtomen zum Reptilienkundigen Tierarzt.
...
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag