Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Wie Panacur oral einführen?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Steve89
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2013, 19:54

Wie Panacur oral einführen?

Beitrag von Steve89 »

Hallo,

habe den Kot meines Bartagamen Pärchen untersuchen lassen, leider haben sie Würmer.
Habe nun vom TA einige Spritzen bekommen mit dem Medikament was ich oral einführen soll.

Wie mache ich das am besten?

Das Weibchen ist sowieso gefräßig und hat anfangs die Spritze angeleckt, dabei konnte ich zumindest ihr schon mal die Hälfte des Medikaments geben, nun macht sie aber den Mund nicht mehr auf, genau wie beim Männchen, die lecken das einfach nicht ab :-/
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
fressen deine beiden ordentlich Grünfutter?
Dann kannst du ja versuchen es mit ihrem Lieblingsfutter etwas zu tarnen und ihnen mal vor die Schnute halten.
Wenn gar nichts anderes geht, dann musst du sie wohl zwingen.
Hilfreich ist es wenn du sie dabei etwas vorsichtig am Bart ziehst.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steve89
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2013, 19:54

Beitrag von Steve89 »

Das Weibchen frisst ordentlich Grünfutter, das Männchen leider nicht.
Wo genau vorsichtig am Bart ziehen wenn nichts anderes geht?
Danke soweit, werde es mal versuchen...
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Steve89 hat geschrieben:Das Weibchen frisst ordentlich Grünfutter, das Männchen leider nicht.
Dann versuch sieruhig mal mit dem Grükram auszutricksen.
Steve89 hat geschrieben: Wo genau vorsichtig am Bart ziehen wenn nichts anderes geht?
Danke soweit, werde es mal versuchen...
Etwa in der Mitte zwischen der Spitze des Mauls und Zungenbein, ein klein wenig nach hinten in Richtung Zungenbein versetzt.
Zuletzt geändert von Gunman am 26.01.2013, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steve89
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2013, 19:54

Beitrag von Steve89 »

Okay das werde ich das nächste mal wenn das Männchen nicht will mal versuchen.

Habe es nun geschafft, das mit dem austricksen mit dem Grünfutter hat beim Weibchen super funktioniert, auf die Spritze Grünzeug aufgespießt und zack schnappte das Weibchen danach und zack war die Spritze leer, sie hat sich zwar geschüttelt danach, aber danach gabs wenigstens noch bisschen normales Grünfutter.

Beim Männchen habe ich mit der Spritze immer etwas das Maul ganz vorne aufgehebelt und immer etwas reingespritzt, er hat dann geleckt und habe dann immer wieder was reingespritzt, hat zwar gedauert aber es hat funktioniert.

So muss es nun noch 2 Tage funktionieren und nach 10 Tagen nochmal 3 Tage, so hat es mir der TA gesagt, danach nochmal eine Kotprobe...
Zoe
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2012, 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Zoe »

Hi!

Ich habs so geschafft (geht aber besser zu zweit):
Barti eine Heuschrecke vor die Nase gehalten, wenn er das Maul aufreißt, schnell Spritze rein und abdrücken. Dann als Belohnung Heuschrecke fressen lassen. Hat bei uns auch mal mit Golliwoog funktioniert.

Gruß, Zoe
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Wir mußten unsere zwingen,geht ambesten seitlichschräg ins maul direkt von vorne kann gefärlich weden.Genau in der mitte hinten ist die luftröhre,und wen mann es volle bulle rein sprizt von vorn kann es in die röhre kommen,allso immer schön forsichtig machen :wink:
Zoe
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2012, 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Zoe »

Ganz genau, vorne Heuschrecke oder Grünfutter, seitlich Spritze. :wink:

Der Tierarzt erläutert in der Regel ja auch die Medikamentengabe, nur das Maul aufkriegen ist so ne Sache.

Gruß, Zoe
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag