Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Isosporaoozysten

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
STylus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 30.05.2012, 00:34
Wohnort: Österreich

Isosporaoozysten

Beitrag von STylus »

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit Kotproben für die winterruhe eingeschickt und habe auch nach einige male Nachfragen schlußendlich einen Bericht bekommen von meinen Männchen wo es geheißen hat das keine probleme vorliegen.
Als ich dann noch mal gefragt habe wo denn der Bericht meines Weibchen wäre meinte sie das die Probe nie angekommen wäre... -.-

Naja lange Rede kurzer Sinn nach 2 Wochen habe ich heute in mein E-Mail Postfach geschaut und eine E-Mail bekommen mit dem Bericht von meinen Weibchen das sie "Isosporaoozysten" hat.

Das ganze ist jetzt ne halbe Stunde her und ich hab jetzt keinen Plan was ich tun soll und bin total von der Rolle^^....
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Re: Isosporaoozysten

Beitrag von Beauty-Dragons »

STylus hat geschrieben: Naja lange Rede kurzer Sinn nach 2 Wochen habe ich heute in mein E-Mail Postfach geschaut und eine E-Mail bekommen mit dem Bericht von meinen Weibchen das sie "Isosporaoozysten" hat.
Hallo,

das sind Kokzidien und du solltest sie behandeln lassen. Lebt das Tier alleine oder hälst du die beiden als Paar zusammen ?

Sehen im Übrigen so aus :


Bild
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Wo hattest du die Proben denn eingeschickt, das klingt ja mächtig nach Pfusch.

Evtl. mal zur Absicherung eine weitere Kotprobe bei Exomed einschicken. Da hast du dann wenigstens sicher richtige und vorallem schnelle Ergebnise.

Falls der Befund stimmt, hast du Kokzidieneier bzw. einen Befall dieser Einzeller.

Was da dann zu tun ist wurde mehrfach durchgesprochen bzw. hier im Forum niedergeschrieben. Einfach mal die Suche anwerfen.


PS: Mach dir jetzt erstmal keinen Kopf. Das bekommt man alles wieder hin.
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
STylus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 30.05.2012, 00:34
Wohnort: Österreich

Beitrag von STylus »

Ok... war mir unsicher ob das Kokzidien aber jetzt hab ich da mal gewissheit.

Ich halte sie gemeinsam im Terra und da denke ich mir wenn dann müssten doch beide Kokzidien haben oder etwa nicht?!

Gibt es vll einen Link wo ich mich informieren kann und damit meine ich nicht einen Thread?!
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Einen richtigen Link kann ich dir so jetzt nicht geben. Da würde mir nur die Page von Beaty oder halt hier die Portalseite einfallen.
Aber es gibt Threads die nicht unglaublich ausgeartet sind und alle Infos enthalten, was spricht dagegen?

Ja bei so einem Befall kann man eigentlich davon ausgehen dass alle Tiere betroffen sind, da diese ja im Terrarium verteilt werden.
Somit sollten auch alle in Quarantäne gesetzt werden.
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
STylus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 30.05.2012, 00:34
Wohnort: Österreich

Beitrag von STylus »

Hilzerak hat geschrieben:
Ja bei so einem Befall kann man eigentlich davon ausgehen dass alle Tiere betroffen sind, da diese ja im Terrarium verteilt werden.
Somit sollten auch alle in Quarantäne gesetzt werden.
Ja das ist ja eben das komische, das Männchen hatte gar nichts.


Ich habe heute mit einem Tierarzt telefoniert der sich bei 2 Spezialisten für Reptilien erkundigt haben soll und der meinte zu mir wenn das Tier keine Anzeichen zeigt wie z.B. Durchfall soll ich das Tier nicht behandeln weil die Tiere in Symbiose mit den "Kokzidien" leben?!
Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher was ich von dem halten soll.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
STylus hat geschrieben:Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher was ich von dem halten soll.
Am besten gar nichts, denn es ist gelinde gesagt falsch.
Isospora sind keine Symbionten sondern Parasiten und schädigen daher das Wirtstier, in dem Fall die Bartagame.
Den Ratschlag erst auf Krankheitsanzeichen zu warten finde ich schon mehr als gefährlich, denn es sind nach wie vor Wildtiere und die zeigen eine Erkrankung erst extrem spät.

Wie Hilzerak schon geschrieben hatte, ist es mehr als wahrscheinlich dass beide davon betroffen sind wenn sie zusammen gehalten werden.
An deiner Stelle würde ich ganz einfach noch mal eine Kotrbrobe von ihm untersuchen lassen.
Dann aber von drei Kotabsätzen zusammen, sonst ist das Ganze nicht aussagekräftig.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
STylus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 30.05.2012, 00:34
Wohnort: Österreich

Beitrag von STylus »

Habe dann doch noch eine vernünftige Tierärztin gefunden, sie hat die zwei untersucht und mal gesagt das sie sich prächtig entwickeln :D und dann hat sie allen beiden eine Medizin (weiße Flüssigkeit) verabreicht.

Terrarium wurde komplett ausgeräumt und mit Zeitungspapier ausgelegt und diesen Freitag gehts dann zur Kotuntersuchung und dann hoffen wir das die beiden wieder wohl auf sind. :)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag