Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Unglaubliche Kosten für eine Kotprobe!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Unglaubliche Kosten für eine Kotprobe!

Beitrag von Steffi85 »

Halli Hallo,

ich habe es schon mit der SuFu probiert, aber leider nix gefunden.

Ich habe seit dem 11.11.2012 eine Bartagame. Die ersten 3 Tage hat er weder gefressen noch einen Haufen gemacht. Am 3. Tag kam dann eine ordentlich Ladung. Nun habe ich die zu einem Tierarzt gebracht zur Kotprobe (einfach nur zur Sicherheit wegen dem Einzugs- / Eingewöhnungsstress) und hoffte, wie sehr viele hier schreiben, innerhalb von einer halben Stunde die Ergebnisse zu haben.

Nun zu den Fakten: 35€ + am Montag soll ich beim TA anrufen, da der TA den Kot einschickt! Im Internet wirbt der TA allerdings Mikroskopischen Untersuchungen?!

Zum 1. Mal beim Tierarzt wegen einer Kotprobe und gleich abgezockt...

Ist das normal?!

Und noch eine kleine Frage: Er hat zuletzt am Dienstag einen Haufen gemacht. Nun bis heute wieder nix :( . Ist das normal in der Eingewöhnungsphase und ich mach mir viel zu viel Kopf?!

Herzlichen Dank schonmal im Voraus!
Zuletzt geändert von Steffi85 am 16.11.2012, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallöchen, :wink:
na wenn er sie mikroskopisch in einem Labor untersuchen lässt und damit wirbt ist es doch nicht verwerflich oder? :mrgreen:
Nein im Ernst das ist nicht außergewöhnlich.
Mein TA verschickt z.B. die Kotprobenuntersuchungen an die Landensuntersuchungsanstalt hier bei uns, da er nicht die Zeit hat alles selbst zu unterssuchen.
Ist es dringend untersucht er selbst, bei Standarduntentersuchungen verschickt er, wenn man es nicht selbst delegiert.
Untersuchung durch LUA, Kosten für Verschickung und Porto, Honorar für TA , da war ich auch bei über 35 Talern dabei.

Wenn du einfach nur eine Endoparasitologische Überprüfung haben willst, kannst du die Kotprobe auch an ein Labor wie Exomed schicken, da wird es preislich auf jeden Fall billiger.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

War wohl der Schock!

Beitrag von Steffi85 »

Hallöchen,

Also ist das wohl normal und ich hab mich wohl zu verrückt gemacht. Ich bin gespannt was am Montag raus kommt. Gibt es denn eine Richtlinie was man für die Kuren bezahlt?

Was meinst du zu der Häufigkeit von Haufen machen? Gestern hat er auch nicht sonderlich viel gefressen. Ist das noch die Eingewöhnung?

Vielen Dank!
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Wegen den Haufen würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.
Es muss nicht jeden Tag gekotet werden.
Sollte allerdings Montag/Dienstag noch nichts da sein, sollte man zum TA gehen.

Wegen den Kosten ka.. also ich zahle bei Exomed 16€ und bei TA 10€. Das Ergebnis vom TA bekomme ich im Regelfall 30 Minuten nach der Abgabe.
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Beitrag von Steffi85 »

Hallo Hilzerak

könnte ich es vllt. mit einem lauwarmen Bad versuchen? Wenn ja wann?Heute, morgen?

Danke!
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Ich würde bis Morgen warten.
Dann kannst du mal das Baden testen.
Falls bis Montag immer noch nichts kam, zum TA.

EDIT: Beim Baden aber immer eine Möglichkeit dem Wasser zu entkommen aufstellen.
(z.B. umgedrehten Teller...)
Zuletzt geändert von Hilzerak am 17.11.2012, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Beitrag von Steffi85 »

Hallo Hilzerak,

ok dann mach ich das morgen. Ich hoffe er macht noch einen Haufen oder spätestens beim Baden. Er ist erst eine Woche da, gewöhnt sich ein und dann gleich zum Tierarzt...arme Sau. :cry:

Danke für deine Hilfe!
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
also wenn er am Dienstag das letzte mal Kot abgesetzt hat, musst du deshalb nicht gleich nächste Woche zum TA mit ihm gehen. :wink:
So etwas kann sich auch schon mal eine Woche hinziehen.
Was fütterst du ihm denn und wie sind die Temperaturen, vor allem auf dem Sonnenplatz?

Die nächste Kotprobe kannst du dann ja zu Exomed schicken, das kostet 16,17€ zzgl. Porto.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Beitrag von Steffi85 »

Hallo Gunman,

also zu deinen Fragen:
Er hat immer eine Mischung aus Karotte + Karottengrün, Rucola und Endivie. Am Mittwoch hat er Golliwoog gefressen und heute das erste Mal 2 Heimchen. Also da muss doch mal was wieder raus kommen?

Unter dem Sonnenplatz hat er 45 Grad. Mitten drin rund 30Grad und an der Kühlsten Stelle ca. 23 Grad.

Ich lasse ihn auch komplett in Ruhe. Schau immer mal und mach Futter neu.

Ich mach mir schon wieder totale Gedanken manno.

LG
Steffi
Zuletzt geändert von Steffi85 am 17.11.2012, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Von den Temperaturen her klingt das schon mal gut.
Unter dem Sonnenplatz kann es auch ruhig um die 50°C haben, das regt die Verdauung auch noch an.

Hast du im Terrarium eine Schale mit Kalzium (z.B. zermörserte Sepiaschale) stehen?
Was hast du denn als Bodensubstrat im Terrarium?

Mach dich jetzt erstmal nicht verrückt und warte in Ruhe das Ergebnis der Kotprobenuntersuchung am Montag ab. :wink:
Zuletzt geändert von Gunman am 18.11.2012, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Beitrag von Steffi85 »

Hallo Gunman,

Bis eben hatte ich noch keine Schale mit Sephia drin stehen (war sonst über den Grünzeug), hab ich aber eben nachgeholt.

Soll ich trotzdem versuchen ihn heut mal vorsichtig zu baden? Wenn er natürlich zu viel Stress dabei hat, lass ich es.

Als Bodengrun hab ich eine fertige Terrarienmischung von der Messe also keinen Sand oder so.

LG
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Zusätzlich Sepia anzubieten ist auf jeden Fall kein Fahler.
Wenn der Bodengrund grabfähig ist und nicht zu locker sollte das auch passen.

Du kannst es mit dem Bad ja mal versuchen.
Wenn du feststellst das er unruhig ist oder sich aus dem Wasser begeben will, musst du die Sache eben abbrechen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Hallo Gunman und ihr anderen,

da möchte ich mich mal kurz einklinken. Hab jetzt eine Kotprobe - 2 Häufchen, 1 von gestern und 1 von heute - im Röhrchen. Werde sie morgen an den Tierarzt schicken. Soll ich die jetzt bei Zimmertemperatur oder kühl lagern?
(Übrigens der nimmt von mir 6 Euro für ne Standarduntersuchung auf Parasiten.)
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Die Kotproben auf jeden Fall kühl lagern.
Am besten noch 1-2 Tropfen Wasser dazu, damit sie nicht bis morgen austrocknen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Steffi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2012, 16:53
Wohnort: Obertshausen

Beitrag von Steffi85 »

Hallo Gunman,

also bisher hat er nichts gemacht. Ich hatte ihn vorhin mal draußen und seinen Bauch abgetastet ob etwas hart ist. Der ganze Bauch ist Butterweich. An sich war er auch ruhig und hat nicht einmal ein Auge zugekniffen. Allerdings wollte ich ihm jetzt nicht weiter aufn Sack gehen. Ich werde das morgen in Ruhe mit dem Baden probieren, wenn bis dahin nix gekommen ist.

Was mir heute aufgefallen ist, er war nicht einmal unter der "Sonne". Kommt das auch vor oder Sonnen die sich wirklich jeden Tag?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag