Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Probleme mit Zeh und total verunsichert

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Probleme mit Zeh und total verunsichert

Beitrag von Rooky »

Hallo,
ich habe ein Problem bzw. mein Diego.
Ich habe festgestellt vor 14tagen das am rechten vorderen Fuß die mittlere zehe etwas dicker ist aber mir dabei nichts gedacht weil er sie ganz normal benutzt hat und sich auch festgehalten.Und ein bekannter meinte ich soll es beobachten aber er denkt das es nichts schlimmes ist.Doch am Montag ist die zehe hinter der kralle ringsrum eingerissen also die haut sieht echt übel aus.ich bin sofort zum tierarzt und der meinte man soll antibiotika spritzen und dann wird es wieder oder ein teil wird abfallen,ich mach mir voll die vorwürfe das ich ihn schlecht halte man ich bin erst seit Februar mit der Terraristik bewandelt.Das macht mich echt fertig.
Er frisst gut und das mädel hat auch schon Eier gelegt die im Inkubator sind.Ich versteh es net.Es war kein biss oder so vorher zu sehen.
Hat von euch jemand schon die erfahrung gemacht?

Gruß Rooky

Alter: 11 Monate
Geschlecht: Bock
Größe: KRL 18cm mit schwanz 37,5cm Mädchen 17,5cm und 37cm
Gewicht: 235g 190g
Terrariumgröße: 120x60x60 (200x80x80 läuft schon,nach Kokzidien behandlung werden sie umgesetzt)
letzte Kotuntersuchung: 07/12
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 5 Monate
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo,
also mit Verletzungen oder wenn was geschwollen ist, geht man als "Unerfahrener" am besten zum Tierarzt.Soll jetzt aber kein Vorwurf sein.

Jedoch behindert sowas die Bartagame keinesfalls. Schlecht halten heißt für mich-schlechtes Futter,keine Vitamine oder fehlende UVB Beleuchtung. Zum anderen kannst du das je net mehr ändern und bist auch net der Letzte dem sowas passiert.

Aber wie ist es denn jetzt mit dem Antibiotikum ? Ist's besser geworden ?

P.S. Ich hoffe,daß du net alle Eier inkubiert hast. Der Markt ist sowas von schlimm geworden. Die Tiere werden zur "Wegwerfware"...
Zuletzt geändert von Beauty-Dragons am 25.07.2012, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Rooky »

Am Montag hat der TA es gepsritzt am Dienstag sollten wir es selber spritzen aber das hat net funktioniert dann is meine Frau wieder zum TA der hat es wieder gespritzt heute probiert sie es noch mal mit meiner Mom und wenn es net funkt fahr ich wieder zum TA.zum Thema schlechte haltung,ok war falsch ausgedrückt.sie bekommen Uv,sepia,korfemin,gutes futter mit heuschrecken und schaben und frischen salat usw.,ich versuch sie auch mit der pipette trinken zulassen,mit mäßigem erfolg ;-)
Ich hab einfach ein schlechtes gewissen und irgendwie mach ich mir auch vorwürfe wegen der fehlenden erfahrung,

Ich hab die 2 von einem züchter,mit dem habe ich einen deal das ich sie ausbrüte und ihm dann vorbei fahre,und er sie aufzieht und dann verkauft.bzw. möchte ich davon 3 für meinen eigenen bestand dann behalten und seperat in einem neuen Terra dann halten,Bartis können einfach süchtig machen.Und deswegen mach ich mir einfach die vorwürfe.
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo,

aber mal ehrlich...Es ist noch kein Meister von Himmel gefallen,hab ich zumindest noch nicht gesehen ;)

Bis mal mal behaupten kann,sich mit den Tieren auszukennen,vergehen Jahre.Das ganze Thema ist sehr komplex,was man auch einfach nicht in ein paar Monaten alles lernen kann.

Ich finde net,daß du ein schlechtes Gewissen haben musst. Bist doch auch zum TA hin. Machen ja auch net alle...
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Rooky »

Kennt das jemand,das der zeh erst etwas dick ist und dann die haut aufplatzt?das is total komisch.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
also Probleme mit einem geschwollenen Zeh gab es hier schon öfter.
Allerdings können die einzelnen Gründe dann schon sehr unterschiedlich sein.
Von Gicht über Entzündung bis hin zum Abszess ist da alles möglich.
Wenn der TA ein Antibiotikum verschrieben hat muss er doch eigentlich auch eine Diagnose gestellt haben, auf was er behandelt.
Hat er dir da irgendetwas gesagt?
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo
leider passiert das immer öfter. entweder bleiben die Tiere an den oft verbauten Lüftungsfrontgitter hängen, oder es sind unverträglichkeiten unter den Tieren.

Mit entzündlichen Sachen, sollte man aber immer schleunigst zum Tierarzt.
*Link entfernt bitte Forenregel 6.2 beachten*

Ich würde die Tiere extrem beobachten. Es sind keine Gruppentiere, d.h. Vergesellschaftung kann oft schief gehen. Grade wenn du noch merh Tiere halten möchtest, muss dir bewusst sein, dass du Platz brauchst um notfalls jedes einzelne Tier in einem 150x80x80 Terrarium halten zu können. ist dies nicht der Fall, fände ich eine Gruppenhaltung nicht grade gut.

Auch mit den Eiern solltest du aufpassen, der Legedarm ist zwar abgetrennt, aber die Kloake müssen sie ja trotzdem passieren, was also Dauerstadien der Kokziden an die Eien anheften lassen kann.

Was genau hast du denn für eine UV-Lampe wenn ich fragen darf?

Grüße

Xin
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Wo ist das denn bitte Werbung zum eigennutz? Da steht der Verlauf und die Problematik solcher Vorfälle .... da wird nichts verkauft, ist kein Forum und auch sonst nicht .... *kopfschüttel*
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Rooky »

Hallo,
er meinte nur das er eine entzündung hat.gestern war ich wieder weil der zeh schlimmer aussah,da hat er jetzt den nagel entfernt und ein stück vom nagelbett
Also ich hab die 2 sehr lange zeit beobachtet und sie greifen sich nicht an oder ähnliches.
momentan is eine 26w repti glow drin,und im neuen eine LR Bs 50w.

Habt ihr eure tiere schon selber spritzen müssen? irgendwelche tipps?
mein erster versuch ging net so wirklich dann bin ich wieder 40km zum TA gefahren.
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Also normal müsste euch der Tierarzt das doch gezeigt haben, wie ihr es am besten macht?

Soll es in den Muskel oder unter die Haut?

Ich persönlich würde aber lieber die 40 km in Kauf nehmen, wenn man falsch spritzt, kann auch das zu neuen Problemen führen.

Grüße
Xin
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Rooky »

hat er auch, soll unter die haut,hinter dem vorderbein.
meinte nur ob jemand nen tipp hat weil ich die nadel schon drin hatte und spritzen wollte aber er ne bewegung gemacht hat und sie dann wieder raus gerutscht ist.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Xineobe hat geschrieben:Wo ist das denn bitte Werbung zum eigennutz? Da steht der Verlauf und die Problematik solcher Vorfälle .... da wird nichts verkauft, ist kein Forum und auch sonst nicht .... *kopfschüttel*
Ob es sich hierbei um Eigenwerbung handelt oder nicht kann man nicht nachprüfen, aber es wurde ja nun schon auch in anderen Themen immer wieder auf diese Seite verlinkt.
Der Verweis auf Forenregel 2.3
Links zu themengleichen Foren und Webseiten sowie Links zu Züchtern die nur dem Absatz der Tiere dienen, sind in Beiträgen nicht erwünscht.
bezieht auch andere Webseiten mit themengleichem Inhalt mit ein.
Da es hier auch viele User mit einer eigenen Homepage zu diesem Thema gibt, wäre es also unfair, wenn man denen die verlinkung zu gewissen Themen auf ihre eigene HP verbietet und auf der anderen Seite permanente Links zu ein und der selben Seite zulässt.
Zudem gibt es hier im Forum eigentlich genügend festgespinnte Beiträge in jedem Board die man verlinken kann.
:wink:

Was das Thema spritzen angeht, stimme ich Xineobe vollkommen zu.
Die Anweisung das Tier von euch spritzen zu lassen finde ich ehrlich gesagt auch etwas seltsam von dem TA, um es mal freundlich auszudrücken.
Bei unsachgemäßer Behandlung durch den Laien (und das sind wir ja hier auf medizinischem Gebiet alle) können Muskeln, Blutgefäße, Knochen usw. schnell verletzt werden.
Wenn es bei euch schon Komplikationen gab, würde ich ebenfalls empfehlen die weiteren Injektionen durch den TA durchführen zu lassen.

Vermutlich behandelt er dann wohl mit einem Breitband-Antibiotikum.
Wenn das nichts bringt wäre dann wohl Röntgen sinnvoll, um festzustellen ob es sich um eine Fraktur handelt.
Ansonsten wäre eben Gicht auch noch eine Möglichkeit.
Dazu müsste dann aber der Harnsäurewert bestimmt werden.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Rooky
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 07.12.2011, 22:11
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Rooky »

so spritze ist drin.total easy heute.aber der zeh daneben ist heller als die anderen.das macht mich schon wieder etwas nachdenklich
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag