Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Kot Frage

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Kot Frage

Beitrag von kalle »

Hallo Leute,
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!
Meine Batis habe seit 2 Tagen einen weichen Stuhlgang, und ich wollte mal fragen ob das ok ist oder ob ich was ändern muss!

Ich fütter den Bartis alle 3 Tage mal mit Leben futter und sonst haben sie Obst und Gemüse drin!

Gruß Kalle
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Was genau fütterst du denn?
Sachen die arg wasserhaltig sind?

Das Verhältnis passt eigentlich.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von kalle »

Ich habe eigentlich nur Paprika und Apfel und Salat drin!
Und als Leben Futter habe ich Grillen und Mehlwürmer!
Was ich auch noch fragen wollte meine große hat schon einen Eierbauch und frist kaum mehr nur noch selten ich muss die schon per Hand füttern ist das normal?
Gruß Kalle
jaclyn15
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 382
Registriert: 30.07.2010, 01:34
Wohnort: Bei Kassel

Beitrag von jaclyn15 »

Hi,
das ist nicht sehr Abwechslungsreich!
Mehlwürmer sollte man als Leckerli geben oder garnicht da sie zu Fetthaltig sind und schnell die Organe verfetten können.An LF solltest du auch Schaben,Heuschrecken,Heimchen bei belieben Füttern und bei dem Grünfutter hier eine Grünfutterliste (http://www.bartagamen-infos.de/futterliste.php).Apfel und Paprika sollte man auch nur Selten bis garnicht Verfüttern.Alle 3 Sachen sind sehr Wasserhaltig.
Ändere das Futter nicht mehr so Wasserhaltig und auch Abwechslungsreich im Grün sowie LFfutter.
Zum Eierbauch.Ist es ein Weibchen?Dann könnte es evtll Eier bekommen.Verstopfung kann man ja Ausschließen.Wie ist den der Bauch?Ist er Hart oder Weich?Kannst du ein Bild reinstellen?
lg
Zuletzt geändert von jaclyn15 am 10.07.2012, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von kalle »

Bild

ich weiß nicht ob ihr das sehen könnt aber die hat einen weichen bauch und da sind überall diese wölbungen dran wie als wenn da eier drin sind!


Bild
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

also wie oben schon steht, solltest du das Futter unbedingt umstellen. Mehlwürmer nur ganz ganz ganz selten. Wenn die Tiere schon adult sind (sie sehen ja recht groß aus) generell nciht so viel Lebenfutter.

Obst sollte nur sehr selten gegeben werden, am besten nur alle paar Wochen.

Hat das Weibchen einen grabfähigen Eiablageplatz?
Wann war denn die letzte Kotprobe?

Grüße
Xin
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von kalle »

Hallo ja das Weibchen hat genug zum buddeln!
Wann die letzte Kotprobe war weiß ich leider nicht da ich die Bartis gerettet habe!
was sollte ich den bartis den am besten füttern?
mfg kalle
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von kalle »

Achso die Bartis sind alle so zwischen 1-1,5 jahr alt!
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Grade "gerettete Bartagamen" sollten schleunigst untersucht werden.

Man kann da nicht ausschließen dass sie Kotveränderung von einem Parasitenbefall stammen. Daher schnellst möglich Kotprobe einschicken und das Futter etwas umstellen.

Grüße

Xin
kalle
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2012, 15:33
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von kalle »

Hallo ich habe jetzt das Futter umgestellt!
jetzt ist wieder alles ok!
was füttert ihr den am meisten?
gruß kalle
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Das klingt doch schon mal gut (Kotprobe wäre aber trotzdem pflicht ;) )

Schau doch mal hier bei der Grünfutterliste. Man kann vieles aus der Natur holen, aber auch Möhren, Möhrengrünm Radicchio, Romana, Ruccola ... das frisst meiner auch sehr gerne.

Grüße
Xin
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag