Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagam, kaut komisch und kriecht

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Spunk
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2012, 13:28

Beitrag von Spunk »

Hi,

ja genau die in der Mitte ist die Uv Lampe...von Lampe zum Boden sind es ca. 60cm. Ich habe die Wurzel so gelegt, das die kleinen sich darauf und daneben Sonnenkönnen und gleich viel abbekommen.

Ich denke auch das ich ein Vitamin-UVB Problem habe...
Als ich den Spunk hatte ( er war ja mein erster) habe ich die ersten 3-4 Wochen nur Grünzeug gegeben... Dann bin ich ganz langsam mit Lebenfutter angefangen... In den ersten 3-4 Wochen bis heute frisst er das Grünzeug äußerst selten... Auch wenn ich nun Ihm nur einmal die Woche Lebendfutter gebe wartet er solange bis er es bekommt.

Noch ne frage zu den Sepiaschalen... wie geb ich die dem? er kann ja schlecht oder nur schmerzhaft kauen... und so klein bekomm ich das zeug ja auchnet das es in eine Spritze o.ä. geht.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Wenn sich die beiden neben der Wurzel befinden hilft das nicht all zu viel.
Die Wirkung der Bright Sun reicht bei 60cm Abstand nicht mehr aus.
Um die Tiere gut mit UV versorgen zu können sollte der Abstand bei 40-45cm liegen.
Wenn sie sich viel auf der Wurzel aufhalten ist es gut, ansonsten müsstest du mal sehen, das du den mittleren Bereich noch etwas anhebst.

Wenn du jetzt die Ernährung beim Grün- und Lebendfutter erst umgestellt hast, musst du einfach erstmal etwas Geduld haben.
So schnell wechseln Bartagamen nicht ihre Fressgewohnheiten, die können da richtig stur sein. :wink:
Versuch es mal beim Grünfutter mit etwas Farbe.
Erfahrungsgemäß kommt das immer besser an als normales "Grün"futter.
Also z.B. Radicchio, Karotte, Lollo Rosso, die Spitzen von Chicoree usw.

Sepia kannst du auch als Pulver verwenden.
Also nicht mörsern sondern mit einer Reibe (z.B. Muskatnuss-Reibe) zerkleinern, bzw. einfach mit einem Messer abschaben.
Dann hast du feines Pulver, was er besser aufnehmen kann.

Noch mal was zum Korvimin.
Gibst du ihm das jetzt täglich und wenn ja wie viel?
Du musst ja bedenken, das er bisher nur wenig davon umsetzen konnte.
Nicht das es jetzt gleich wieder zu viel wird.
Wie erwähnt eine Überdosierung ist auch schädlich und eine Hypervitaminose zu behandeln ist dann noch schwieriger.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Tiger
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 106
Registriert: 12.07.2008, 13:18
Wohnort: Ahnatal bei Kassel

Beitrag von Tiger »

Mit dem Bild kann man doch schonmal etwas anfangen.

Wie Gunman schon gesagt hat würde ich auch den Liegeplatz unter der Bright Sun höher legen und ganztägig beleuchten.

Solange es ihm noch nicht wieder gut geht würde ich die Sepiaschale zermörsern und so quasi als Pulver in kleinen Mengen übers Futter streuen. Später reicht es wenn du es zerstoßen in einer kleinen Schale im Terra bereitstellst. Die bedienen sich in der Regel schon selbst.

Zum Lebendfutter würde ich dir zu Geduld raten, ich meine wer isst schon das Grünzeug am Tellerrand solange das Steak noch nicht verputzt ist. :wink:

Zu deiner Einrichtung würde ich noch ein art Höhle hinzufügen, es gibt momentan ja keinen wirklichen Rückzugsort für die Tiere, wo sie sich mal verstecken können.
Spunk
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2012, 13:28

Beitrag von Spunk »

Hallo,

vielen Dank für die Guten Tips erstmal...

Ich geb dem kleinen Pro Tag nun ca eine Messerspitze Korvimin Eempfehlung TA)

Höhle wird gefertigt oder gekauft... und der Abstand zur UV verringert!

Grüssle

David
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hi,
kommt jetzt drauf an wie groß das Messer ist. :wink:
Aber ich persönlich halte es für zu viel.
Da dein Tier ja bisher die Vitamine nicht richtig umsetzen konnte, ist das dann natürlich gleich wieder das andere Extrem.
Muss aber letztendlich der Tierarzt verantworten.
Zuletzt geändert von Gunman am 06.01.2012, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag