Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Ciliaten (Nyctotherus sp. ++)

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
V1ko
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2011, 16:37

Ciliaten (Nyctotherus sp. ++)

Beitrag von V1ko »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1
Alter: 2
Geschlecht: weiblich
Größe:40 cm
Gewicht:
Terrariumgröße:
Beleuchtung:
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung: vor paar Tagen
bisherige Krankheiten: keine
bisherige Behandlungen: keine
Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten: keine
Ernährungszustand: gut
Wie lange schon in Besitz des Tieres:2 jahre

Hey Leute,

habe heute meinen Untersuchungsbefund von Exomed bekommen.

Befund: Ciliaten (Nyctotherus sp. ++).

Weiter nicht tragisch, jedoch bin ein wenig unsicher. Habe über google und hier über die Suche rausfinden können, das Ciliaten Parasiten sind, die apathogen sind, somit keine Krankheiten hervorrufen. Dann habe ich noch weiter gelesen, dass diese Parasiten nur kritisch werden können, wenn die Bartagame Durchfall hat.

Infos vorweg:

1. meine Dame hat sich bereits eingebuddelt und schläft vor sich hin (was jetzt natürlich ein wenig doof ist)
2. sie hatte NOCH NIE DURCHFALL, auch der letzte Kot, von dem ich die Kotprobe entnommen hatte, war wie immer!


Meine Frage: sollte ich sie jetzt überhaupt stören, wieder aufwecken und Medizin verabreichern gegen ein Parasit, der keine Krankheiten hervorruft? Würde das die Bartagame nicht viel mehr stressen, als wenn ich sie mit dem Befund, der ja eh "angeblich" nicht die Welt bedeutet, in die Winterruhe verabschiede?

Ich habe leider keinen Fachtierarzt um die Ecke (der nächste wäre über 60km entfernt) und wollte erstmal Meinungen einholen. Ich weiss, dies ersetzt nicht den Besuch des Tierarztes, aber ich will die Kleine nicht aufwecken, solange ich mir nicht sicher bin, ob das überhaupt sein muss...

Vielen Dank im Voraus :)

edit:

auch im dght forum wurde von sogar "SEHR" starkem befall mit Ciliaten berichtet, bei dem Exomed dennoch geraten hatte, solange das Tier in einer guten Verfassung ist, keine Therapie notwendig sei!

weiss denn jemand, wie es sich verhält, wenn das tier in winterschlaf gegangen ist?!
Zuletzt geändert von V1ko am 07.12.2011, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten