Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Barti hat Bauch wie Gummi und ist aufgebläht.

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
BalouRudi13
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2011, 12:14
Wohnort: Sachsen

Barti hat Bauch wie Gummi und ist aufgebläht.

Beitrag von BalouRudi13 »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: ca 2 Jahre
Geschlecht: männlich
Größe: ca 45cm
Gewicht: _____
Terrariumgröße: 90*54*54
Beleuchtung: 1 Led Lampe + 1 Wärmelampe
Vitamin und Calziumversorgung: Alles beides vorhanden
letzte Kotuntersuchung: länger her
bisherige Krankheiten: keine
bisherige Behandlungen: gegen Verstopfung
Tierarztbesuch: gestern
Auffälligkeiten: Aufgeblähter Bauch der sich anfühlt wie Gummi
Ernährungszustand: Gut genährt
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 3 Monate

Hallo erstmal (: Bin neu hab aber schon eine Frage.
Meine Barti (männl) hat einen Blähbauch der sich wenn man unten ranfasst wie Gummi anfühlt. Waren gestern beim Tierarzt und der hat gesagt das er eine Verstopfung hat , und hat ihm dann so ein Pulver gegeben und hat gesagt das er die Verstopfung gelöst hat. Trotzdem wunder ich mich warum er immernoch einen Blähbauch hat. Habe ihn heute in warmen Wasser gebaden.
Vielen Dank schonmal für die Antworten :D

Lg BalouRudi13
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo und willkommen im Forum,
wenn er einen Blähbauch hat klingt das trotzdem weiterhin nach Verstopfung.
Hat er denn gestern Kot abgesetzt nachdem er behandelt wurde?
Wenn nicht wäre die Verstopfung dann auch nicht beseitigt.

Was für einen Bodengrund hast du denn im Terrarium?
Das könnte der Grund für die Verstopfung sein, oder deine Beleuchtung.
Die ist leider nicht ausreichend (wie auch die Größe des Terrariums) und bei schlechter oder ungenügender Beleuchtung bekommen die Tiere auch Verdauungsprobleme.
Zuletzt geändert von Gunman am 29.11.2011, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
BalouRudi13
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2011, 12:14
Wohnort: Sachsen

Beitrag von BalouRudi13 »

Danke für die Antwort!
Er hat gestern beim Tierarzt Kot abgelassen.
Was das für ein Sand war weiß ich jetzt nicht ;/
Das Terrarium war mal doppelt so groß , weil aber mein Vater mir nicht glauben wollte , das es nicht zu groß ist , hat er es einfach verkleinert und ja...
Also bräuchte ich möglicherweiße weitere Beleuchtungen und Wärmelampen ? :?: :!:
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Ach herje das Terrarium war größer und wurde zurückgebaut?
Also so ist es auf jeden Fall zu klein, das Tier kann sich darin ja nicht mal mehr richtig drehen ohne anzustoßen.
Bei der Mindestgrundfläche geht man von 1,2m² aus, je mehr desto besser.
Das macht bei einer sinnvollen Aufteilung und geeigneten Höhe dann ein Mindestmaß von 150x80x80.
Alles andere ist Quälerei für ein Tier in der Größe.
Wenn dein Vater dir nicht glaubt, kann er das ja hier nachlesen, das kannst du ihm ja einfach mal zeigen. :wink:

Wenn du nur Sand als Bodengrund hast kann es schon sein, dass die Verstopfung daher kommt.
Besser ist da ein Sand-Lehm-Gemisch, das verfestigt sich ordentlich und wird daher nicht so sehr gefressen.

Das er Kot abgesetzt hat ist schon mal gut, dann hat er zumindest keinen Darmverschluss.
Sollte sich die Sache aber nicht ändern würde ich noch mal Kontakt mit dem Tierarzt aufnehmen, ob der möglicherweise nochmal eine Behandlung machen will.

Die Beleuchtung die du angegeben hast, reicht für Bartagamen nicht aus.
Die LED ist für diese Zwecke unnütz und eine Wärmelampe macht auch nur das was der Name sagt, nämlich Wärme.
Dir fehlt also Tageslichtbeleuchtung und vor allem UVB-Beleuchtung.
Gerade ohne UVB nützt dir die Vitaminversorgung nichts weil sie die Tiere dann nicht umsetzen können.
Was für eine Wärmelampe ist das denn?
Kennst du da den Namen davon?
Zuletzt geändert von Gunman am 29.11.2011, 13:19, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
BalouRudi13
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2011, 12:14
Wohnort: Sachsen

Beitrag von BalouRudi13 »

Ja es hatte mal die passende Größe. Habe ihm viele viele Beiträge gezeigt das es zu klein ist .Als Antwort nur : so ein sinnloses Gelaber :evil:

Naja. Was das für Lampen sind weiß ich leider nicht da sie der Vorbesitzer gekauft hatte.
Er hat jetzt seit gestern keinen Kot mehr abgesetzt , er hat gestern 2mittlere Heuschrecken und etwas Grünzeug bekommen.
Wenn er nicht bald wieder Kot absetzt und der Bauch so aufgebläht bleibt , werde ich nochmal zum Tierarzt gehen , sicher ist sicher... (:
Aber vielen Dank für die nette Antwort (:

Hab gerade nochmal nachgeschaut und gesehen : das diese eine Lampe keine Led sondern eine Uvb lampe ist.
Benutzeravatar
JabJab1009
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2012, 19:27

Re: Barti hat Bauch wie Gummi und ist aufgebläht.

Beitrag von JabJab1009 »

habe das selbe problem
bei mir war nur noch eine lungenentzündung bei

meine bartagame setzt seit ca 2 wochen keinen kot ab
sie frisst u. trinkt normal,aber schläft nur
wenn ich ihn nich ab und zu runter setzen würde,dann würde er nur schlafen
der TA meint...wurmbefall,aber für eine wurmkur muss er ja eigenständig kot absetzen
ich bade ihn jetzt täglich ! verabreiche ihm parafinöl ! ... aber nichts hift :!: :!: :( :( :cry:
hat wer noch n rat :?: :?: :?:
ps: männchen
4 jahre alt
terra. über Eck L Form: 200*130*100 [LxTxH]
sand (grabfähig)
1x LSR, 2x EXO TERRA SUN GLO 75W
frisst am liebsten heimchen,obst u g.müse nur nach längerem anbieten
Zuletzt geändert von JabJab1009 am 23.01.2012, 21:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
JabJab1009
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2012, 19:27

Re: Barti hat Bauch wie Gummi und ist aufgebläht.

Beitrag von JabJab1009 »

mein barti hat gekotet :P :P
dank einlauf,verstopfung gelöst :P :P
I M HAPPY
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag