Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

bartagam sehr schwach und liegt nur rum !

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Barthi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2011, 23:06

bartagam sehr schwach und liegt nur rum !

Beitrag von Barthi »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1 Mänchen 2 weibchen
Alter: 5 monate
Terrariumgröße: 120x60x60
Beleuchtung: 1x bright sun desert 50 watt 1x 40 watt wärmespot 1x neonröhre ohne uv und eine tornado
Vitamin und Calziumversorgung: sephiastein und Korvimin
letzte Kotuntersuchung: 04.07.11

Hallo zusammen :)

Ich bin sehr beunruhigt und zwar habe ich vor ca 3 wochen eine kotprobe eingeschickt der befund war oxyren und würmer, diese wurden behandelt. Nach der Behandlung hab ich eine weiter Kotuntersuchung machen lassen und diesmal war wieder ein Befund :cry: kodzidien. Der Befund kam am dienstag an und am mittwoch sollte ich meinen bartagamen so ne flüßigkeit zum trinken geben.

Meine sorge ist das ein Weibchen (Lilo) am Samstag und Sonntag nur rumgelegen ist und das Fressen verweigert hat. Doch als ich heute von der Schule nachhause gekommen bin sah sie wieder richtig fit aus und hat auch gefressen jetzt ist meine frage ob ich mit ihr zum Tierartzt gehn soll oder ob das von den Kozidien kommt und ich ihr dann nur unnötigen stress mache.
Mir gehts nicht ums geld oder so sondern nur um meine bartis.
Benutzeravatar
JaRull
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 16.09.2010, 12:06
Wohnort: 94474 Vilshofen

Beitrag von JaRull »

Hallo!

Also so, wie ich den Beitrag lese, wurde am Mittwoch ja gegen die Kokzidien behandelt. Richtig?
Nach der Behandlung gegen Kokzidien sind die Tiere meist etwas geschwächt und matt, das liegt am Medikament und dem Stress. Daher würde ich mir jetzt mal keine Sorgen machen.
Ich würde das aber weiter beobachten und bei erneuter Verschlechterung dann nochmal zum Tierarzt.


Übrigens: Für 3 Bartis ist dein Terra jetzt schon viel zu klein! Unbedingt ein größeres anschaffen oder bauen!


Viele Grüße
Pogona Vitticeps - 1.2.8
derzeit 1 Gelege im Inkubator
Terra 200x80x80
1x Bright Sun 75W
1x ReptiGlo Röhre 2.0 30W
1x Phillips Tornado 23W
1x Sylvania Spot 100W
Barthi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2011, 23:06

Beitrag von Barthi »

ok danke da bin ich beruhigt ja sie wurden am Mittwoch behandelt und wenn sie weiter so schwach ist nehm ich sie am mittwoch mit zum tierartzt muss da eh wieder medikamente holen.
ich weiß das es zu klein ist der züchter hat gemeint wo ich sie geholt hab ich brauch erst im oktober ein größeres. Habs jetzt aber selber gesehen das sie net wirklich rumtollen können bin schon dabei ein größeres zu bauen mit na richtigschönen styropor rückwand und bin am überlegen wenn ich das dachgeschoss bei mir ausgebaut ist das ich mir vll sogar ein begehbares terra baue 8)
Eine frage hab ich noch mach ich irgendwas falsch wenn die bartis nach der behandlung gleich nochmal kozidien haben oder passiert sowas öfter ?
Und reicht das kleine terra also 120x60x60 als quarantäne terra oder brauch ich da auch ein größeres ?
aber danke für die schnelle Antwort :D

mfg Dominik
Zuletzt geändert von Barthi am 11.07.2011, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JaRull
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 16.09.2010, 12:06
Wohnort: 94474 Vilshofen

Beitrag von JaRull »

Also ich denke mal, deine Bartis hatten vorher schon einen geringen Befall mit Kokzidien. Der macht sich oft nicht bemerkbar und kann auch in einer Kotprobe oftmals nicht bemerkt werden. Durch den Streß beim Transport etc. wird das dann begünstigt und bricht sozusagen aus. Bei jüngeren Tieren ist das natürlich gefährlicher als bei Älteren. Du hast da bestimmt nichts falsch gemacht, musst aber jetzt auf strikte Hygiene und Desinfektion achten! Ich denke, dir wurde das bestimmt erklärt.

Wurde nur 1 Barti behandelt? Oder alle? Bei Kokzidien ist nämlich fast damit zu rechnen, das alle drei davon betroffen sind.
Pogona Vitticeps - 1.2.8
derzeit 1 Gelege im Inkubator
Terra 200x80x80
1x Bright Sun 75W
1x ReptiGlo Röhre 2.0 30W
1x Phillips Tornado 23W
1x Sylvania Spot 100W
Barthi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2011, 23:06

Beitrag von Barthi »

also ich habe die kotprobe zum reptilien tierartzt DR. Bauer geschickt vll kennst du den ja. Der hat mir dann per post dir rechnung mit dem befund geschickt ein tag später bin ich zu ihm gefahren und habe für meine 3 bartis je eine art spritze mit einer flüssigkeit bekommen die ich denen geben soll also alle 3 ( das war am mittwoch) und jetzt desinfiziere ich das terra jeden tag und lege frisches zeitunspapier rein und räum halt sobalt ich kacke sehe die weg

mfg dominik
Benutzeravatar
JaRull
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 16.09.2010, 12:06
Wohnort: 94474 Vilshofen

Beitrag von JaRull »

Also Desinfektionsmittel ist da unwirksam.
Du musst das gesamte Terra und alles, womit die Tiere in Berührung kommen, beahndeln. Entweder auskochen, ausbacken oder mit Ethylalkohol aus der Apotheke besprühen und abtrocknen lassen.

In 3-4 Wochen muss erneut von jedem Tier eine Kotprobe, wenn möglich von mehreren Tagen, untersucht werden.

Such mal hier im Forum, da findest du schon etliche Beiträge dazu!

Grüße
Pogona Vitticeps - 1.2.8
derzeit 1 Gelege im Inkubator
Terra 200x80x80
1x Bright Sun 75W
1x ReptiGlo Röhre 2.0 30W
1x Phillips Tornado 23W
1x Sylvania Spot 100W
Barthi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2011, 23:06

Beitrag von Barthi »

hab aber hier gelesen das hochprozentige desinfektion auch geht ?
und müsste ich dann auch jeden tag das terra ausdampfen und so ?

mfg dominik
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag