Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame mager, schlapp und erbricht

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Bartagame mager, schlapp und erbricht

Beitrag von White-Devils-Angel »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 2x Weibchen, 1x Bock
Alter:ca. 2
Geschlecht:w
Größe:ca 25 cm (Teil vom Schwanz fehlt)
Gewicht:152 g
Terrariumgröße:220x150x130 LxBxH
Beleuchtung: 2 x 150w HQI, 2x80W Spots, 1x Vitalux
Vitamin und Calziumversorgung:Sepia, Korvimin ZVT...
letzte Kotuntersuchung:2 Tage
bisherige Krankheiten: unbekannt
bisherige Behandlungen: unbekannt
Tierarztbesuch: vor 2 Tagen
Auffälligkeiten: Schlapp, Eingefallen
Ernährungszustand: schlecht
Wie lange schon in Besitz des Tieres:2 Monate

Hallo zusammen,
ich bitte euch jetzt mal um Hilfe,
unsere kleine Brezel ist seit der Eiablage vor ca 1,5 Wochen extrem schwach und isst nichts von allein. Hat lediglichvor 5 Tagen 1 Wanderheuschrecke und dann vor 3 Tagen noch einmal ein paar Mehlwürmchen gefressen. Vor 1 Woche haben wir den TA angerufen, weil ihr Schwanzansatz und ihr Kopfchen schon sehr eingefallen war. Tipp war, mal mit HIPP versuchen zu füttern via Spritze (ohne Kanüle versteht sich ;) ) ins Maul.
Als es vor 2 Tgen immernoch nicht besser war, sind wir mit ihr zum TA.
Es wurde ALLES gemacht. Geröngt - ohne besonderen Befund! Blutuntersuchung (bzgl Leberwerte etc) - ohne besonderen Befund! Kotuntersuchung (nach kleiner Darmspülung) - ohne Befund.

Er hat uns dann zum Aufbau Bioserin und Critical Care mitgegeben.
Hab ich Ihr dann auch via Spritze ind Maul gegeben und sie hats auch von ganz allein geschluckt.
Jedoch als wir heute nach hause kamen, hatte sie erbrochen (es sieht zumindest sehr stark so aus, grüne Masse mit Mehlwurmresten). Sie hatte das Zeug auch am Maul verteilt, jedoch auch hinten am Darmausgang hat man das grüne Zeug gesehen, wenn man den Schwanz ein Stückchen angehoben hat!).
Hab sie dann ganz vorsichtig gebadet und da ist sie auch rumgeplanscht und sogar getrunken, alles ohne Problem.
Dann hab ich ihr Ihre 2. Teilration Bioserin und ganz wenig CriticalCare (ganz dünn angerührt, fertig angerührt insg. vllt 1/2 -3/4 Teelöffel) gegeben. Kaum sitzt sie wieder im Terrarium ist sie wieder träge und färbt sich dunkel.
Nachdem ich mich heut schon durch ein paar Foren geelsen habe, hab ich gelesen, es könnte auch eine toxische Sache sein. (SRY dass ich so vie schreibe, aber ich denke, je mehr ihr wsst desto besser könnt ihr helfen)
Das toxische macht mich stuztig aus folgendem Grund:
Der TA meinte, da sie lt Untersuchung zwar untergewichtig, aber sonst KERNGESUND ist, könnten wir gucen, ob wir sie lieber separieren oder zu den anderen setzen.
Damt sie ruhe bekommt, haben wir sie separat in ein Quarantäneterra gesetzt...und jetz der Hammer: Vor über nem halben Jahr saß unser Dicker wegen Milben da drin und danach haben wir (auch auf Rat vom TA) als es ihm wieder besser ging, das Terra mit Ardap ausgesprüht. Danach 4 Wochen auffm Balkon gehabt, dann ale Lampen ausgebaut und in der Badewanne richtig ausgewaschen. Und jtz, über ein halbes Jahr später, ist innerhalb von 3 Stunden de Heuschrecke verreckt, die wir ihr mit in Terra getan hatten. Nun sitzt sie seit gestern wieder bei den anderen.
Langsam bin ich echt ratlos was ich noch machen kann. Der TA findet garnichts und nun erbricht sie heute auchnoch.
Sie liegt im mom auch wieder dunkel gefärbt untern Spot.

Vllt kann ihr (und auch mir) jemand von euch helfen.
LG
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
das ist wirklich sehr seltsam.
Also erstmal freue ich mich, das du als erste Anlaufstelle den TA gewählt hast und nicht das Forum. :up:
Ehrlich gesagt war ich schon in Kampfstellung gegangen und hatte das "geh sofort zum TA" auf den Lippen, als ich die Überschrift gelesen habe. :wink:
Aber momentan tut ihr sichtlich alles mögliche.

Der erste Tip meinerseits wäre die Mehlwürmer wegzulassen.Mal abgesehen von ihren Kauwerkzeugen haben sie einen harten Chitinpanzer den die Kleine in ihrem Zustand wohl kaum vollständig verdauen kann.Daher eventl. auch das Erbrechen oder/und den Kotabsatz.

Um ihr Eiweis zuzuführen wäre eine Möglichkeit ihr z.B. Rosenkäferlarven zu verabreichen.Diese haben keinen so harten Chitinpanzer aber ihr müsstet sie (zur Vorsicht) mit in den Futterbrei mixen und pürrieren, was dann wohl nicht so appetitlich ist.

Die elegantere Lösung wäre kleine Putenbrustfilet-Stücke (sehr mager und nur Bio) mit zu pürrieren da erhält sie auch Eiweis, kann es aber besser verdauen.

Was das Quarantäneterra angeht ... war die Heuschrecke die ihr eingesetzt habt mit Vitaminen und Kalzium mehliert?

Um die Toxis des Quarantäneterras zu überprüfen, gibt es meiner Ansicht nach nur die Möglichkeit eines Abstrichs vom Terra und dessen Untersuchung im Labor.

Was die Agilität beim Baden betrifft bin ich mir nicht ganz so sicher.Meiner z.B. hasst es gebadet zu werden.Auch das plötzliche (ungewöhnliche) Trinken würde ich eher negativ sehen, da es eben eher als Anzeichen einer Erkrankung gewertet werden kann.

Das sie dunkel unter dem Spot liegt ist wiederum normal, da sich das Tier bei der Wärmeaufnahme dunkel färbt um so viel wie möglich davon zu speichern.

Das wären jetzt erst mal so meine Gedanken und Ideen wie man euch helfen könnte. :|
Zuletzt geändert von Gunman am 22.05.2011, 20:05, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Beitrag von White-Devils-Angel »

Naja, man sollte als Halter schon begreifen, dass die erste Anlaufstelle nen TA ist, und nicht ein Forum. Ferndiagnosen sind eh unmöglich, weil theoretisch kann das alles sein.
Ich denke mal, viele scheuen sich vor den TA kosten, aber damit hat man al Halter gefälligt zu rechnen wenn man sich Tiere holt.
(Ums mal ganz knallhart zu sagen) :evil: Und wir verdienen bestimmt keine Milionen. Im Gegenteil, ich bin noch in Ausbildung!
Aber vorher hat sie garnichts mehr getrunken, erst jetzt nach dem erbrechen.
jedoch auch jetzt hängt sie gerad wider ein wenig gekrümmt in einer schattigen Ecke nahe des Stops und hat permnent die Augen zu.
Sie wird immer hell, wenn man sie raus nimmt, mit ihr hantiert und sie sich bewegt.
So auch im warmen Wasser wo sie geplanscht hat.
Aber ich kann die Mausi auch nicht 24 Stunden hin und her tragen oder neben ihr auf dem Wannenrand zu sitzen.
Und uch wenn ich sie nur bei mir auffm bauch stzn hab, fäbt sie sich dunkel. Wie gesagt, nur bei Bewegung wird sie hell und macht die Augen auf.
Und ich kann sie ja nun nicht in ein Hamsterrad setzen und sagen "Lauf Brezel!"
Sie tut mir echt so led, sie hängt da we ein Häufchen Elend. Wir haben sie vor 2 Moanten aus schechte Haltung geholt und sie war gerad wieder auf dem Damm. Und jetzt nach der Eiablage ist sie nahezu scheintot.
Der TA meinte, dass es auch sein kann, dass sie noch lange nicht wirklch bei Käften war und vllt auch "psychisch" nen Knacks abbekommen hat und dass es dann manchmal ein ann, erade nach so anstrengenden Dingen wie Eiablage, dass sie dann einfach "der Lebensmut verlassen hat". Dann kann man tuen und machn wa man will, dann ist das aussichtslos. Aber er sagte, wir sollen eine Woche abwarten.
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Wurde beim TA nur die normale Kotuntersuchung gemacht ? Wurde eine Kultur angelegt ? Wurde oder kann er das bei sich überhaupt - eine Salmonellen Untersuchung im Kot gemacht ? WEnn er nur ein ganz normales Labor hat - würde ich anraten - auch mal Kot (falls dannmal einer kommt) auf ALLES - damit mein ich Salmonellen sowie Kryptossporidien testen lassen :? Eine Kultur sollte ebenfalls angelegt werden - weil sich gewisse "Krankheiten" - unter anderem auch Pilzinfektionen - sich nicht so einfach zeigen :( Der TA ist aber reptilienkundig oder ?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

White-Devils-Angel hat geschrieben:Naja, man sollte als Halter schon begreifen, dass die erste Anlaufstelle nen TA ist, und nicht ein Forum. Ferndiagnosen sind eh unmöglich, weil theoretisch kann das alles sein.
Ich denke mal, viele scheuen sich vor den TA kosten, aber damit hat man al Halter gefälligt zu rechnen wenn man sich Tiere holt.
(Ums mal ganz knallhart zu sagen) :evil:
Da unterschreibe ich jedes Wort.
White-Devils-Angel hat geschrieben: Sie wird immer hell, wenn man sie raus nimmt, mit ihr hantiert und sie sich bewegt.
Das wiederum ist auch normal, denn wie oben erwähnt, färben sich die Bartis dunkel um besser Wärme aufnehmen zu können und sobald sie keine Wärmequelle mehr haben, werden sie heller, um innerlich die Wärme zu speichern und nicht an die Umwelt zu verlieren.
Ziehe mal ein schwarzes T-Shirt in der Sonne an und dann ein weises, damit ist es wohl am Besten erklärt.
White-Devils-Angel hat geschrieben: Aber ich kann die Mausi auch nicht 24 Stunden hin und her tragen oder neben ihr auf dem Wannenrand zu sitzen. ...

... Und ich kann sie ja nun nicht in ein Hamsterrad setzen und sagen "Lauf Brezel!" ...
Im Gegenteil, das wäre momentan das Schlechteste was du tun kannst.Ganz im Gegenteil, du solltest sie auf jeden Fall ersteinmal in Ruhe lassen um sie nicht zu stressen.Solange du ihr, die vom TA verordneten Aufbaupräparate verabreichst und noch die wie oben beschriebene Nahrung, ist das schon genug Aufregung.
White-Devils-Angel hat geschrieben: ... Aber er sagte, wir sollen eine Woche abwarten.
Das scheint mir ein vernüftiger Ratschlag zu sein, auch wenn es schwer fällt. :(

Edit:
Oh da war der Mod schneller huhu Britta*winkt*
Das sind allerdings auch sehr interessante Gesichtpunkte.
Zuletzt geändert von Gunman am 22.05.2011, 20:55, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Beitrag von White-Devils-Angel »

Ja, es ist eine Tierlinik, in welcher ein Rep. kundiger TA arbeitet. Wir hatten Glück dass er an dem Tag überhaupt anwesend war, da er nur tage-/stundenweise da ist.
Ja eine Kultur wude auf so einer Schale mit so farbigem Gel(?) (rotes und gelbes) angelegt.
Aber die Werte haben wir noch nicht, sowas muss sich erst entwickeln.
Ich mache mir auf jeden Fall große Sorgen um unsere kleine Brezel =(
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Beitrag von White-Devils-Angel »

Es ht mir keine Ruhe gelasen bin gestern nch zu einem anderen TA gefahren. Er ht festgestellt, dass sie randvoll ist mit spul-und bandwürmern.
Sie wird jetzt dagegen behandelt, aber der TA gibt ihr wenig Chancen, weil das so spät erkannt wurde. sie at noch knapp 140 gramm, die augen sind schon eingefallen. Aber schlucken tut sie noch wenn man sie füttert. Ich bewundere Ihren Lebenswillen.
Sie bekommt jetzt Levamisol und BeneBac.
Sie tut mir so leid..
aber soviel dazu: Eine Reptilienkundige TIERKLINIK findet sowas nicht, aber ein STINKNORMALER Tierarzt, welcher in seinem Leben vllt mal 1,2 Bartagamen gesehen hat.
Und er hat mir den Kot unterm Mikroskop gezeigt, da habe sogar ich überall Eier gesehen.
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Das sind ja keine guten Nachrichten. :|
der Befall mit Spul- und Bandwürmern ist ja eher selten.Aber wenn er schon so fortgeschritten ist sollte es schon eher erkannt worden sein.
Da würde ich an deiner Stelle mal diese Tierklinik anrufen um ihnen die neue Diagnose mitzuteilen und von ihnen fordern, die weitergehende Behandlung bei dem neuen TA zu behzahlen, da es ja erst durch deren Fehleinschätzung dazu gekommen ist.
Eventl kann man ja auch mal das Vet.Amt über diesen Vorgang in Kenntnis setzen.
Auf jeden Fall drück ich die Daumen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Beitrag von White-Devils-Angel »

Was soll ich dem Veterinäramt denn da schreiben? Hatte noch nie was damit zu tun...besteht nicht die Möglichkeit, die behandlungkosten zurück zu fordrn?
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

Beitrag von White-Devils-Angel »

Habe jetzt einfach eine Email hingeschickt und den Fall geschildert. Vielen Dank für den Tip.
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
Benutzeravatar
White-Devils-Angel
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 46
Registriert: 08.02.2010, 21:27
Wohnort: Essen

=`(

Beitrag von White-Devils-Angel »

Hallnchmal zusammen.
Nachdem Brezel heute Mittag sämtlicher Mu verlassen hat und sie platt, alle viere von sich gestreckt im Terrarium lag und kaum/nur ganz flach geantmet hat, sind wir dann mit ihr los, in die Notaufnahme.

Sie hat jetzt ihre letzte Ruhe gefunden und ihr geht es jetzt bestimmt besser.
Ein Foto aus schönen Tagen von ihr steht nun bei uns auffm Rega mit einem kleinen Teelicht davor =´(

Danke für all die Tipps und die Unterstützung.
1.0.0 Pogona Vitticeps Red Citrus
0.3.0 Pogona Vitticeps Nominat-Wildmix, 50%HetHypo Diabolus Red Leatherback, 50%HetHypo Inferno Leatherback

0.1.0 Zwergkaninchen Satinfarbzwerg :D

† Brezel 27.05.11 Schlaf gut Maus †
skip
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 177
Registriert: 13.02.2011, 14:03
Wohnort: Dortmund

Beitrag von skip »

ist ja echt traurig :cry:
aber sie muss sich nun endlich nicht mehr quälen

mein Beileid
Skip
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag