Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

BG Gebissen, Verletzt, liegt regungslos da

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

bosko
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2011, 09:44
Wohnort: Trebbin

BG Gebissen, Verletzt, liegt regungslos da

Beitrag von bosko »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 2
Alter: angeblich beide 5 Monate aus einem Wurf
Geschlecht: der große männlich, der kleine ?
Größe:der große 29 cm, kleiner 23 cm
Gewicht: ?
Terrariumgröße: L 1,5 m x T 0,6 m x H 0,6 m
Beleuchtung: 2 mal Warme Lampe a 60W, 1 x Repti Glo 10.0 UVB Desert
Wie lange schon in Besitz des Tieres: beide seit 4 Monaten, habe noch eine andere BG seit 3 Jahren in einem anderen T.

Gestern kam ich von Arbeit und habe gesehen das die große BG (Chap) den kleinen BG (Chip) mit dem Kopf im Maul hatte und es auch Blutig war, ich konnte Chip befreien und mußt ca. ne stunde waren bis ich zum TA konnte (Öffnungszeiten). Ich muß sagen lustig sah es nicht aus, aber der TA hat ihn sauber gemacht, eine Aufbauspritze gegeben und Kontrolliert ob der Kiefer gebrochen ist, Gott sei dank nicht.
nun hat er eine Stärkere Verletzung am Kopf über dem Auge.
Der TA meinte ihn nun mit Wasser per Spritze zuführen weil er nun ganz schon geschwächt ist. Ansonst soll ich mir keine Sorgen machen, das wird schon wieder....

Bin nach Hause, ein drittes Terrarium Aufgebaut mit W & UV wo ich ihn erstmal in ruhe reingelegt habe. So wirklich bewegt er sich nicht, mehr mal Kurz Zukungsweiße, wenn ich ihn auf nehme dann bewegt er sich etwas, Atmen und Puls sind soweit normal, Augen sind seit gestern geschlossen. Mach mir nun richtig Sorgen und mein TA hat ab heute 10 Tage Urlaub.

Würde gern etwas kaufen wie Vitamine das ich ihn zureichen kann, was?
Sonst weiß ich nicht was ich machen kann.

Chip tut mir richtig leid der Arme.

Habt ihr ne Idee wie ich mit ihn umgehe, wie ich versorgen kann, Aufpeppeln, futter wird er nicht annehmen in seinen zustand.

Gruß


Bild
Benutzeravatar
marleyundbob
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 349
Registriert: 13.11.2009, 23:17
Wohnort: hösbach

Beitrag von marleyundbob »

hi
ich denke mal dass er es nicht packt, dass er seinen lebenswillen verloren hat. wenn er nicht selbstständig fressen kann wird es sowieso sehr schwer. aber sowas passiert leider wenn man sich 2 böcke ( vermute ich mal denn solche beisatacken kommen meistens unter böcken vor) in 1 terra holt.
lg
sandra
2.4.0 Pogona Vitticeps
1.0.0 Chamaeleo calyptratus
terra: 200x140x130
terra 2: 150x160x130
terra 3:90x60x130
UV: 2x repti glo 26W
Wärme:2x sun glo 150W
Tageslicht: 2 t8 röhren mit 58watt
Luftfeuchte: tag 40-45% nachts 65-70%
Wärme: tag 30-55Grad nachts 20-25grad
die wärmelampen schalten wir im sommer entweder einzeln oder ganz aus (dachwohnung)
bosko
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2011, 09:44
Wohnort: Trebbin

Beitrag von bosko »

hoi,

so bin nun gerade ein strecke gefahren von 100KM für meinen kleine chip, nun muß ich leider sagen, das der kleine eine Schädelfraktur hat und es leider leider nicht geschafft hat.

Aber danke für eure bemühungen.
Benutzeravatar
Pimpi & Ling
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 506
Registriert: 02.05.2009, 06:44
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Pimpi & Ling »

Och mensch der arme kleine tut mir sehr leid für dich :(
Tiere sind auch nur Menschen, im Tierkostüm! :lol:
lilith

Beitrag von lilith »

Das tut mir leid.
Gruß
lilith
Benutzeravatar
Porstel
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 585
Registriert: 20.11.2010, 17:10
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Porstel »

Ist sehr traurig und schade.
Aber jetzt weißt Du, das du nicht mehr zu dem ersten TA gehen brauchst.
Wenn er als Rept.kundiger TA sowas NICHT erkennt und dich mit den Worten:"Das wird schon wieder" vertröstet, hättest du mit deiner Barti auch in ne KFZ Werkstatt gehen können :wallb:
Denn ihm fehlt die Sachkentniss!

lg
Je öfter man eine Meinung hört, desto schneller nimmt man sie als die "Eigene" an. Auch wenn sie falsch ist!
[img]http:///img.webme.com/pic/t/terra-art/terraart5.jpg[/img]
Benutzeravatar
Sanipeter
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 103
Registriert: 10.01.2011, 18:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Sanipeter »

ich würd gaaaaanz lieb zu ihm sein und ihm immer wieder bissi "streicheleinheiten" verabreichen und ihm die allerfeinsten leckereien unter die nase heben.

mein kleiner sohnemann mit 5 jahren hat auch gerade heftigste mandelentzündung und fieber...sein herzchen rast wie n güterzug.....

kannst sonst nix groß tun auser lieb sein zu ihm und ihn "bemuttern".

den anderen "tunichtgut" würde ich auf diät setzen und ..grrr.. und ihm fernsehverbot ausgangssperre und ......heimchenentzug verpassen.....

;-))

.
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Das tut mir sehr sehr leid für den kleinen.
ABER: Ich finde es toll das du die 100 km gefahren bist und so dein Barti nicht weiter leiden musste. Jetzt ist er im Regenbogenland und hat wenigstens keine Schmerzen mehr.
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
Benutzeravatar
Sanipeter
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 103
Registriert: 10.01.2011, 18:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Sanipeter »

mist, den artikel durch die werbung übersprungen.

och der arme kleine.....das ist schade *heul*...

hmmm..und nu? schon überlegt n weibchen zu holen?

.
Benutzeravatar
marleyundbob
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 349
Registriert: 13.11.2009, 23:17
Wohnort: hösbach

Beitrag von marleyundbob »

hi
tut mir sehr leid für dich aber es war besser für den kleinen kerl.
lg
sandra
2.4.0 Pogona Vitticeps
1.0.0 Chamaeleo calyptratus
terra: 200x140x130
terra 2: 150x160x130
terra 3:90x60x130
UV: 2x repti glo 26W
Wärme:2x sun glo 150W
Tageslicht: 2 t8 röhren mit 58watt
Luftfeuchte: tag 40-45% nachts 65-70%
Wärme: tag 30-55Grad nachts 20-25grad
die wärmelampen schalten wir im sommer entweder einzeln oder ganz aus (dachwohnung)
Reptil
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2010, 12:03

Beitrag von Reptil »

Hallo
@Sanipeter, Warum das Risiko eingehen, dass das Männchen das Weibchen auch verletzt?
LG
Benutzeravatar
Sanipeter
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 103
Registriert: 10.01.2011, 18:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Sanipeter »

hmmm..wenn er nicht nen "schaden" hat, sollte der gute doch froh sein wenn ein weibchen da ist, oder?

oder meinst du er wird sich generell gegen alles aggressiv verhalten? und wenn ja, warum?

.
lilith

Beitrag von lilith »

@sanipeter Weil Bartagame von Natur aus einzelgänger sind. eine Vergesellschaftung kann gut gehen, kann aber auch schief gehen.
Außerdem ist eine 1.1 Haltung nicht zu empfehlen und für eine 1.2 Haltung ist das Terrarium zu klein.
Gruß
lilith
Benutzeravatar
Sanipeter
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 103
Registriert: 10.01.2011, 18:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Sanipeter »

danke lilith!

jetzt hab ich schon so viel gelesen, auch das sie einzelgänger sind, aber dass sie keine mädchen mögen noch nicht ;-))

.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Es tut mir sehr leid für das Tier :( Aus diesem Grund sagen wir auch ständig - der Halter muss auf die Größe der Tiere achten - ein Unterschied von 5-6 cm kann für das kleinere Tier gefährlich werden :?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag