Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Zwergbartagame Erkrankung/Terrarium Desinfezieren (Holz)

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Disiq
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2011, 19:49

Zwergbartagame Erkrankung/Terrarium Desinfezieren (Holz)

Beitrag von Disiq »

Hallo,
da meine neuen Zwergbartagamen an Parasiten und Würmern erkrankt sind kam am Ende auch noch Maulfäule dazu....momentan gehts Bergauf.
Ich habe ein Holzterrarium mit selbstgebauter Rückwand sowie Steine Äste/Wurzeln (Holz) im Terrarium. Habe vom TA das Desinfektionsmittel F10 bekommen, reinigt das denn auch wirklich sehr gut ? Der vorherige Besitzer hat dazu auch nur Zophobas verfüttert, wie gewöhn ich sie wieder um?







Informationen zur Haltung:
Anzahl: 2
Alter: 3 Jahre
Geschlecht: Männlich und Weiblich
Größe: ca 20cm
Gewicht: Weibchen 50g Männchen 65g
Terrariumgröße: 120x80x80
Beleuchtung: 1x Brightsun Desert 70W 1x Brightsun Flood
Vitamin und Calziumversorgung: wurde 2x die woche gemacht
letzte Kotuntersuchung: 1 Woche, da dann den Befall endteckt
bisherige Krankheiten: -
bisherige Behandlungen: Bis jetzt nen Antibiotikum für die Maulfäule und was für die Schädlinge
Tierarztbesuch: Habe ich mit meinen Schützlingen gemacht
Auffälligkeiten: Lagen vor der Kotprobe nur rum (Keine WR gemacht)
Ernährungszustand: Kräftiges Männlein wobei das Weiblein doch ein bisschen zärter ist...
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 3 Wochen


Wäre über Hilfe sehr Dankbar!

MfG Sven
Zuletzt geändert von Disiq am 20.01.2011, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Ich kenne das Mittel nicht, was dein TA dir mitgegeben hat :( Wie sollst du es denn anwenden ?

Die Tiere werden einfach knall auf fall umgestellt - jeden Tag Grünfutter (bitte in die Liste hier schauen) und ein bis zweimal in der Woche Lebendfutter und einen FAstentag in der Woche, da nur Wasser im Terra halten :wink:

Alle Gegenstände,die in den Backofen passen und feuerfest sind - bitte ausbacken - dies auch täglich tun und die anderen nicht geeigneten Gegenstände auskochen - auch dies täglich so handhaben. Die Tiere bitte solange die krank sind auf Zewa oder Zeitung halten - was täglich gewechselt werden sollte. FAlls du die Chemiekeule nicht anwenden willst - kannst du auch erstmal das Terrarium incl. Rückwand abdampfen - mit einer Dampfente 8)
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Disiq
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2011, 19:49

Beitrag von Disiq »

Hallo,

erstmal Danke für deine Hilfe. Das Mittel soll ich je 1ml mit 250ml Wasser verdünnen, und dann mit dr Sprühflasche ordentlich das Terra vollsprühen.
Klar die Tiere sind im Quarantänebecken auf Zewa.
Und der Dampfreiniger ist auch fast täglich im Einsatz.
Hoffe nur das ich die Biester vernichtet bekomme :(

MfG Sven
Zuletzt geändert von Disiq am 20.01.2011, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag