Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Ein Wurmei in Kotprobe vom Tierarzt gefunden

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Bommel1302
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 06.10.2010, 18:52

Ein Wurmei in Kotprobe vom Tierarzt gefunden

Beitrag von Bommel1302 »

Hallo Leute,

ich habe am letzten Wochenende mein neuen Bartis bekomme.
Heute war meine Frau dann mit den 3 beim Tierarzt. So sind sie wohl ganz gesund. Eine Kotprobe habe ich auch dort gelassen. Diese wurde untersucht. Leider hat die Tierärztin mir auf den Anrufbeantworter gesprochen.
Sie hat in der Kotprobe ein Wurmei gefunden. Sie rät aber von einer Wurmbehandlung erstmal ab. Ist dieser Befund besorgnisserregend?
Sollte ich sie noch in dem Quarantänebecken lassen oder kann ich sie in das richtige Becken setzen.

Danke Marcel
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Auf jeden fall noch in Quarantäne lassen! Ein Wurmei kann ich mir nicht vorstellen. Würde noch mal eine Kotprobe von 3 Tagen einschicken zB nach Exomed. Je nach dem wie stark der Befall ist, müssen sie behandelt werden. Also sammel noch mal den Kot von 3 Tagen und schicke diesen ein, wenn der Befund dann da ist, weißt du auch ob sie behandelt werden müssen oder nicht.
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
matzemeier
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 250
Registriert: 22.10.2010, 21:16
Wohnort: 92

Beitrag von matzemeier »

wie bei den menschen. es schadet nie sich eine zweite meinung einzuholen.
MfG
matzemeier
Bommel1302
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 06.10.2010, 18:52

Beitrag von Bommel1302 »

Hallo Leute,

ich war am Donnerstag nochmals bei einem anderen Tierarzt. Dieser hat auch die Kotprobe untersucht und auch Oxyuren festgestellt. Jetzt haben meine 3 Molevac bekommen.
Kann es sein, das sie dadurch sehr träge und schläfrig werden.
Mein eines Weibchen hat die Augen fast den ganzen Tag zu und nimmt auch kein Futter an. Die anderen haben heute eine Heuschrecke gefressen.Sie hat aber noch den Reflex sich wieder umzudrehen, wenn man sie auf den Rücken dreht.
Ausserdem haben alle 3 seit Donnerstagabend keinen Kot mehr abgesetzt.
Abgenommen haben alle 3 nicht.
Hat jemand erfahrung und kann mir sagen, ob das eventuell eine Nebenwirkung ist?

Gruß Marcel
Zuletzt geändert von Bommel1302 am 27.11.2010, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
alle Mittel gegen Würmer und Parasiten sind natürlich eine Belastung für den Barti.Der Körper muss die Inhaltstoffe ersteinmal verarbeiten.
Daher kann es schon vorkommen, dass der Barti ersteinmal etwas inaktiv ist.Es kommt ja auch auf die Medikation an.Gönne ihnen erstmal etwas Ruhe.
Deshalb würde ich das . . .
Bommel1302 hat geschrieben: . . . Sie hat aber noch den Reflex sich wieder umzudrehen, wenn man sie auf den Rücken dreht . . .
unbedingt lassen.
Wer hat dir denn soetwas überhaupt geraten? :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Bommel1302
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 06.10.2010, 18:52

Beitrag von Bommel1302 »

Das war ein Tierarzt. Der mir den Tip gegeben hat.
Werde ich natürlich nicht wieder tun. wenn man noch mal genau drüber nachdenkt,ist das ganz schön blöd.

Aber ich kann sagen, das heute alle drei eine Heuschrecke gegessen haben und 2 haben auch Kot abgesetzt. Die eine ist immer noch sehr schläfrig, aber sie ist heute mal für 2 Stunden wach gewesen.

Ich werde morgen auf jeden fall nochmal zum TA gehen.

Aber ich habe jetzt nicht mehr solche sorgen wie gestern.

Gruß Marcel
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Bommel1302 hat geschrieben: . . . Das war ein Tierarzt. Der mir den Tip gegeben hat.
Da hat der Gute wohl was verwechselt.Den Barti dreht man nur auf den Rücken um festzustellen ob er sich wieder von allein umdrehen kann, um eine Rachitis auszuschließen, bei Parasitenbefall hat das keine heilende Wirkung. :roll:
Wie gesagt lass den dreien noch etwas Ruhe dann sollten sie sich schon erholen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag