Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Kein Kot absatz!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Kein Kot absatz!

Beitrag von gargamel »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: 14 Monate
Geschlecht: m
Größe:
Gewicht: 380g
Terrariumgröße: 1,2qm, 80cm hoch
Beleuchtung: 54 Watt Röhre, Hi Spot 70 Watt für die Wärme, UV Dessert Sun 70 Watt.
Vitamin und Calziumversorgung: Korviminpulver und Sepia im Terra
letzte Kotuntersuchung: vor 2 Wochen - Alles OK
bisherige Krankheiten: Kokzidien und Flagellaten
bisherige Behandlungen: Klont
Tierarztbesuch: der letzte war am Mittwoch
Auffälligkeiten: Kein Kot absatz
Ernährungszustand: gut
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 10 Monate

Hallo zusammen!

ich weiß gerade nicht wo ich anfangen soll..

ich schreib jetzt mal drauf los und bin ganz offen für fragen.


mein kleiner gargamel lässt sich verdammt lange zeit beim kot absatz!
nachdem ich 10 tage gewartet hab bin ich zum reptilienkundigen TA.
er wurde geröngt und dabei wurde beim magenausgang eine ansammlung und eventuelle verstopfung erkannt. ich hab daraufhin meinen zwerg beim TA gelassen. noch am gleichen tag hat er nen riesen haufen rein gesetzt (durchfall). bei der kot untersuchung wurden flagellaten festgestellt. nach drei tagen hab ich ihn wieder heim geholt. er war quietsch vergnügt und hat gut gefressen. eine klont hat er bei TA bekommen, an dem tag hat er nachts gekotzt und morgens durchfall!
mittags war er wieder gut drauf. ich weiß nicht wieviele tage später gabs die zweite klont. dazwischen kein kot. ich bin dann wieder zum TA. da gabs dan darmbakterien und quarantäne beim TA verschrieben.. kaum war ich wieder daheim, rief mich mein TA an und sagte "er hat gekackt"! am nächsten tag hat er wieder gekackt und am dritten als ich ihn wieder abholte auch noch mal. seitdem sind wieder 4 tage vergangen und er hat KEINEN kot abgesetzt! :shock:

habt ihr einen tipp für mich an was es liegen könnte?

bin für jeden tipp dankbar!

bis dann
diana
Lynnch
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 91
Registriert: 22.09.2010, 10:02

Beitrag von Lynnch »

wie warm ist das unter dem Sonnenplatz bei deinem Tier ?
(sollte so um die 50 grad sein die heißeste Stelle ).

Was verfütterst Du ?

mfg Burkhard
Schön das meine Meinung gelesen wurde :)
Ralli
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 06.02.2010, 19:17
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Ralli »

Hi, dass Problem habe ich auch. Er hatte sogar 14 Tage nicht gekackt, sein Bauch war aber weich. Zum TA, und er hat ihn Paraphienöl gegeben. Am nächsten Tag hatte er dann gemacht. Kot zum TA gebracht. Keine Bakterien oder Würmer. Alles OK, nun kackt er wieder nicht. Komisch, sonst er er super fit und frisst auch gut.
Liebe Grüße
Ralli
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

Hi,

die temperatur unterm wärmespot geht a bissl über 50 grad.

zum fressen bekommt er ca. alle drei tage schaben, grillen oder heuschrecken.
da momentan die natur noch einiges zu bieten hat, gibts a bissal klee mit blüten, löwenzahn, girsch, brennesseln, spitzwegerich und aus dem supermarkt salate, áb und zu obst (banane mag er gerne und äpfel), zucchicni, karrotte usw...

der tierarzt glaubt dass er schlafen will..
dafür müsste er aber erst mal kacken :roll:

parafinöl wär bestimmt eine idee aber nicht im sinne des tieres :?

an was könnte es liegen?

@ralli! wie gehst du weiter vor? meiner ist auch fit und wie immer sehr fresslustig!

danke und schöne woche
diana
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

man kann die Nahrung etwas umstellen und kurzzeitig vermehrt Pflanzen füttern, die einen hohen Flüssigkeitsgehalt haben, z.B. grüne Gurke, Zucchini, Salat.
Löwenzahn, Brennnessel, Karotte und alle Vertreter mit hohem Rohfastergehalt etwas weniger geben.
Dazu lässt du noch einmal Lebendfutter weg. Es reicht auch 1 mal pro Woche Lebendfutter zu geben.
Ein Fastentag pro Woche sollte eingelegt werden.

Obst, vor allem Banane lässt du ganz weg, oder gibst sowas zukünftig nur noch äußerst selten.

Nach 2 - 3 Tagen sollte sich die Verdauung des Tieres normalisiert haben.

Was hast du denn für Bodengrund im Terrarium?
-------
Ser's
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

hab mir jetzt den tipp mit der ernährungsumstellung zu herzen genommen und frische gurke und verschiedene salate gekauft.
lebendfutter gabs die letzte drei tage eh schon nimmer und banane ohnehin nur ganz selten.

sand frisst er nicht, das war auch der erste gedanke des TA. als bodengrund ist dieser sündhaft teure terra sand drinnen mit kalzium der verdaubar sein soll :shock:

wie lange darf ich denn noch warten bis er kackt?
morgen wirds schon wieder eine ganze woche! :shock:
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

gargamel hat geschrieben:. . .
wie lange darf ich denn noch warten bis er kackt?
morgen wirds schon wieder eine ganze woche! :shock:
Das besprichst du am besten mit deinem Tierarzt (geht ja auch telefonisch). Der hat sich das Tier ja schon ein paar mal angesehen und könnte eigentlich abschätzen wie lang du warten solltest.

PS.:
Um trozdem das Risiko des Sandfressens zu verringern, kann man unter die Futterschale eine flachen Stein legen. Somit liegt das Grünzeug, das daneben fällt, nicht gleich im Sand. Eine zusätzliche Kalziumquelle hast du ja eh schon drinn.
Zuletzt geändert von Cougar am 19.10.2010, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
-------
Ser's
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

gute idee! hoffentlich klickt mich mein TA nicht weg sobald er meine nummer angezeigt bekommt :lol: hab die letzte zwei wochen fast täglich damit telefoniert...
Ralli
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 67
Registriert: 06.02.2010, 19:17
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Ralli »

@gargamel, hab's noch einmal gegeben und die Temparatur durch den Einbau von einer Hi Spot 70 Watt erhöht. Nun kackt er wie immer!
Liebe Grüße
Ralli
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

ich ruf morgen mal beim TA an und frag mal ob ich auch mal dieses öl verwenden soll?!
ansonsten weiß ich mir auch keinen rat mehr!
keine parasiten und die werte im terra sind auch ideal.

gestern und heute hat er kein grünfutter mehr angerührt...
ansonsten ist er fit aber nimmer so fit wie vor ein paar tagen noch..
folgen der kackverweigerung oder will er doch schlafen?
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

ich bin ratlos!

am donnerstag vormittag hab ich meinen kleinen nicht scheisser zum TA gebracht und eine stunde später hat er ohne irgendwelche mittelchen
einen riesen haufen ins TA terra gesetzt!?
an was liegt es?
laut TA soll ich meinen laut kot untersuchung, ausehen und gewicht zu urteilen , gesunden barti in die winterruhe schicken.

was haltet ihr davon?

momentan sitzt er ziemlich grantig im terra und guckt ständig nach was fressbarem!

schönes we
diana
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

WEnn der TA sagt, das der Kot ok war und das Gewicht deutet ja nicht grade auf unterernährt, dann schick ihn in seine Winterruhe - aber anständig einleiten :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

Beitrag von gargamel »

Danke! die bestätigung hab ich jetzt noch gebraucht!

ich hab mir die infos bezüglich winteruhe von der homepage durchgelesen und danach werde ich verfahren..

muß ich an noch etwas denken?

der TA meinte zweimal wöchentlich das gewicht kontrollieren.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

WEnn du das Fressen jetzt reduzierst, dann ist es schon besser, das Gewicht im Auge zu behalten :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
gargamel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2010, 21:40

kot abstz i.O.winterruhe beendet,gefressen&jetzt wird wieder geruh

Beitrag von gargamel »

Hallo zusammen,

mein kleiner hatte vor der wínterruhe probleme beim kot absatz.
ich hab dann nach anraten des TA die winterruhe eingeleitet.
nach ca. 8 wochen ruhen wurde gargamel wieder munter, die beleuchtung hab ich innerhalb zwei wochen erhöht und dann langsam mit der fütterung von grünzeug eingesetzt. vor zwei tagen hab ich ihm seine ersten tierchen gefüttert die er ganz gierig gefangen hat :-).
gestern war er dann ziemlich aktriv, hat sein geschäftchen erledigt und abends hat er sich zum ersten mal eine höhle gegraben (dachte schon er kann das ned ;-). tja, und da liegt er jetzt drinnen und sieht irgendwie nach winterruhe aus!

was tun?
die beleuchtung ausschalten?

vielen dank für eure hilfe

diana
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag