Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Schleimiger Kot

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
BeSuck
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2009, 18:56
Wohnort: Erftstadt (nähe Köln)

Schleimiger Kot

Beitrag von BeSuck »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:
Alter:
Geschlecht:
Größe:38cm
Gewicht:400gr
Terrariumgröße:150*60*60
Beleuchtung:Repti Sun Glo, T8 Repti Glo, Sun Spot, Repto Glo Compact 10.0
Vitamin und Calziumversorgung:Nekton MSA,Nekton Rep, Repti Calcium Vitamin D3
letzte Kotuntersuchung:März 2010
bisherige Krankheiten:Einzeller
bisherige Behandlungen:Wurmkur
Auffälligkeiten:Top fit jedoch schleimiger kot
Ernährungszustand:Gut genährt
Wie lange schon in Besitz des Tieres:1Jahr



Hallo, habe mal ne frage mein Barty Böckchen macht seit ca 1-2 Monaten weniger seine geschäfte ich denke das liegt daran das er auch nur noch alle 2 tage lebendfutter bekommt. Jedoch ist mir die letzten male beim kot aufgefallen das dieser ser schleimig ist und als brei da liegt. Früher war es immer eine eher Wurstartiger Kot.

Was kann das sein ? Habt ihr schon mal damit erfahruingen gesammelt ?

Werde anfang nächster woche mal eine Kotprobe zum TA bringen.

Kann jemand einen TA in der nähe Köln empfehlen ? Komme aus Erftstadt 50374

Danke im vorraus...
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Servus @BeSuck,

schau mal bei "schnell suche" hier im Forum :wink:

oder bei Google "tierärzte Erftstadt" mit zusatz "reptilien" :wink:

da wirst Du sicher was finden :!:

Dann aber sofort ab zum TA :arrow: :!:
Liebe Grüße.
Jürgen
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Es könnte an zu wasserhaltigem Grünfutter gelegen haben - aber der Kot muss auf jedenFall untersucht werden :!:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
BeSuck
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2009, 18:56
Wohnort: Erftstadt (nähe Köln)

Beitrag von BeSuck »

Also habe die kotproben heute zu Exomed geschickt da habe ich am meisten vertrauen... Mit dem befund gehts dann zum tierarzt.

Werde euch informieren was es gegeben hat.
Benutzeravatar
BeSuck
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2009, 18:56
Wohnort: Erftstadt (nähe Köln)

Beitrag von BeSuck »

Hallo, habe heute den Befund erhalten. Also es wurde nichts festgestellt bei meinem ausgewachsenen tier, da wo ich den schleimigen kot hatte.

Ich denke es lag daran das ich zu oft und zu viel Paprika füttere. Ich werde es mal im auge behalten.

Meine anderen beiden tiere die in einem Terra zusammen sitzen habe ich auch direkt mal eine Kot probe untersuchen lassen. Dort wurden Kokzidien gefunden.
Nun meine frage kann ich das selbst behandeln oder lieber zum arzt ?

Dann noch eine frage, man sollte ja eigentlich mindestens 1 mal im jahr eine wurmkuhr machen oder ? Wenn ja kann man die ja eigentlich auch selber machen, dazu muss man ja eigentlich nciht zum TA.
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

Hi,

du nimmst deine Tiere in einer Transportbox und den Befund von Exomed und gehst damit zum Tierarzt. Der Tierarzt wird die Behandlungsempfehlung auf dem Befund von Exomed berücksichtigen und nach Begutachtung der Tiere die Medikation festlegen. Die erste "LAdung" bekommen die Tiere vor Ort, die zweite gibst du nach dem Zeitraum der dir genannt wird (4 Wochen) daheim. Dafür bekommst du was mit.

Profilaktische Wurmkur bei Bartagamen halte ich für absolut unnötig.
Da man ja eh 2 mal im Jahr eine Kotprobe abgibt, kann man schnell genug reagieren wenn denn Würmerbefall festgestellt wird.
-------
Ser's
Benutzeravatar
BeSuck
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2009, 18:56
Wohnort: Erftstadt (nähe Köln)

Beitrag von BeSuck »

@ Cougar

Ja gut stimmt eigentlich auch man gibt ja eh 1oder 2 mal Kot im jahr zum testen.

Werde einfach mal mit sack und pack zum TA fahren.

Aber ich denke mit Eomed habe ich eine gute wahl getroffen. Es ging schnell und ich denke da wird es am genausten kontrolliert. Jedoch muss ich sagen war es nicht ganz billig

Kotprobe hinschicken 3.80€ und befund kostet mit allem drum und dran 15,20€
Also insgesamt habe ich dann 19€ und wenn man noch den umschlag dazu rechnet ;) dann sind runde 20€ (SammelKotprobe)
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

BeSuck hat geschrieben:@ Cougar

. . . Jedoch muss ich sagen war es nicht ganz billig

Kotprobe hinschicken 3.80€ und befund kostet mit allem drum und dran 15,20€
Also insgesamt habe ich dann 19€ und wenn man noch den umschlag dazu rechnet ;) dann sind runde 20€ (SammelKotprobe)
Ich finde 40,-EUR im Jahr nicht teuer.
-------
Ser's
Benutzeravatar
BeSuck
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2009, 18:56
Wohnort: Erftstadt (nähe Köln)

Beitrag von BeSuck »

Ok wenn man es so sieht stimmt es eigentlich weil 40€ im jahr sind echt nicht viel für meine liebsten ;)

Habe nur schon oft gehört das es auch viel günstiger geht. Nur dann wiederum ist die frage ob auch die leistung stimmt.
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Also, ich habe die Kotprobe das erste mal zu meinem Tierarzt gebracht (weil ich es da noch nicht besser wusste) und war dort nur für die Kotuntersuchung 50 Euro los. Seitdem schicke ich meine Proben auch nur noch zu Exomed. Also günstiger habe ich hier nichts gefunden. :wink:
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
Kathi86
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 08.07.2010, 18:58
Wohnort: 84130 Dingolfing

Beitrag von Kathi86 »

Also ich lasse meine Kotproben von meinem Tierarzt untersuchen und zahle 9,50 Euro!
;-)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag