Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

HILFE!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Chrisi1988
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2010, 20:44

HILFE!

Beitrag von Chrisi1988 »

Ich brauche dringend Hilfe! Habe vor ca. 2 Monaten im Wald einen Bock gefunden, und habe mich dann dazu beschlossen ihn zu behalten. Er war ausgewachsen und hatte eine sehr schöne Zeichnung. Ich habe dann bei einen privaten und sehr anerkannten Privathändler alles eingekauft und es ging ihm wirklich super. Ich war auch erstaunt, dass er so zutraulich wurde und mich ausgewählt hat, denn es schien mir, als ob er nur mich "respektieren" würde und sonst niemanden. Ich habe mich mit ihm im Hochsommer oft in den Garten gesetzt... Ich habe gelesen und er hat die Sonne genossen. Vor ca. 14 Tagen fiel uns auf, dass er sehr dunkel wurde und immer dünner, obwohl er sehr viel frass. Wir wechselten zu stärkeren Lampen und gaben ihn noch mehr Futter. Meine Schwester hat vor ca. 4 Tagen ein Weibchen aufgetrieben, denn wir wollten ihn nicht mehr alleine halten. WIr haben die Kots der Tiere eingeschickt um alles zu überprüfen, denn obwohl sie sehr fit wirkte, wurde es um ihm langsam immer schlimmer. Mein Barti hatte um die 20 Würmer im Kot von 2 verschiedenen Arten. Der Arzt spritze ihm etwas und gab ihn etwas im Mund. (genau 2 Tage her). Ich habe ihn anschließend in Quarantäne getan, und ich badete ihn. Ich fand, dass es ihm gut ging, denn er kotierte täglich und er mocht meine Gesellschaft schon immer. :D .... Heute kam ich vom spaziergang mit meinen Hunden nach Hause, kontrollierte alles und bemerkte, dass er ganz reglos dalag, mit schwarzen Kopf und schwarzer Schwanzspitze. Ich wollte in aufheben, doch er war tot. Ich begrieb ihn mit meiner Schwester im Garten. Ich würde nun gern wissen, ob ihr erahnen könnt, warum er starb?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Es tut mir sehr leid - aber du hättest ihn nicht begraben dürfen, wenn du wissen willst-woran er gestorben ist :( Du hättest ihn sezieren lassen können - wie sollen wir wissen, woran er nun gestorben ist ? Es kann an den Parasiten gelegen haben - wer weiss wie lange er die schon hatte oder hast du regelmäßig ´Kotuntersuchungen machen lassen ?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Chrisi1988
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2010, 20:44

Beitrag von Chrisi1988 »

Hallo!

Ich bedanke ich mich für die Antwort!

Ja ich habe eine Kotprobe gemacht, wo sich eben herausgestellt hat, dass er um die 17-20 Eier im Kot hatte von 2 verschiedenen Würmern.
Meine Schwester und ich haben über eine obduktion nachgedacht, jedoch wurde uns von 2 Tierärzte geraten dies nicht zu tun, warum weiß ich nicht.
Mein Barti hat, wie er beretis tot war, den Mund geöffnet gehabt sowie die Augen halb offen waren. Ich weiß nicht ob dir diese Merkmale was helfen!?
Trotzdem danke vielmals!
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Hallo @Chrisi1988,

Tut mir leid um den kleinen :cry:
Mir ist letztes Jahr im Dezember ein Weibchen gestorben :cry:

Warum weiß ich nicht. Hab mich auch gefragt, ob ich etwas falsch gemacht habe, ob ich es verhindern hätte können,...
Aber ich wollte mir das mit dem sezieren ersparen, mußte es sowieso akzeptieren, dass sie tot war.

Aber ich bin jetzt auch wachsamer, achte mehr auf ihr verhalten :idea:
Liebe Grüße.
Jürgen
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag