Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Barti zieht das Bein nach! Hab jetzt doch etwas Panik!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Barti zieht das Bein nach! Hab jetzt doch etwas Panik!

Beitrag von J.Barti »

Hallo an alle,

als ich heute von der Arbeit nach Hause kam, bemerkte ich, dass meine Maya das linke hintere Bein nachzieht. Hab keine Ahnung wie das Passiert sein kann. Sie ist alleine im Terra.
Sieht heftig aus, wenn sie versucht zu gehen oder zu klettern, weil durch die Anstengung das vordere Bein auch strapaziert wird.

Was soll ich tun? Was kann ich tun?

Hab jetzt doch etwas Panik, kann erst Morgen Abend zu TA!

Ich will sie in ein kleineres Terra tun, da ist nicht soviel Platz zum klettern.
Hat jemand Erfahrungen mit Beinbrüchen bei Barti`s.
Danke für Eure Antworten.
Liebe Grüße.
Jürgen
Benutzeravatar
Bassdee
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 18.09.2010, 09:53
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Bassdee »

Hi,

also ich selber war noch nciht in einer solchen Situation da ich ja noch nicht lange Besitzer eines so tollen Tiers bin.

Aber spontan würde mir einfallen im Internet nachschauen ob es ein TA in deiner Nähe gibt der sich mit Reptilien auskennt, meisten geben TÄ eine Handynummer an unter denen man die egal zu welcher Zeit erreichen kann.

Wenn das nicht der Fall ist dann würde ich gucken das ich die Beleuchtung ausschalte ...in der Hoffnung das sich dein Kleiner ein Plätzchen zum Schlafen sucht und nicht mehr so aktiv rummrennt und sich dabei vielleicht nochmehr weh tut.

Also ich weiss nicht ob der 2. Vorschlag so klug ist aber das wäre jetzt das erste was mir dazu einfallen würde.

Meld dich aber bitte wenn du beim TA warst und sag bescheid was sich ergeben hat, hoffe das deinem Barti schnell geholfen wird.

mfg

Basti


Vielleicht hilft dir das ein TA zu finden :

http://www.r-haemmerle.de/sites/tierarzt.htm
Benutzeravatar
Biesly
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 383
Registriert: 28.06.2010, 13:55
Wohnort: 52499 Baesweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Biesly »

Also die Beleuchtung von jetzt bis morgen abend auszulassen wäre sicher falsch!

Gibt es in deiner Nähe denn keinen TA mit Notdienst? Das wäre sicher die einfachste und "beste" Variante.

Wenn es dann wirklich garnicht anders geht und das Tier bis morgen warten muss, kannst du in meinen Augen nicht viel tun.
Das Tier nun in ein kleineres Becken zu setzen wäre in meinen Augen nur weiterer unnötiger Stress.
Angesichts dessen, dass sie mit drei Beinen wohl nicht gerade die höchsten Vorsprünge erklimmen wird, würde ich sie in ihrem Terrarium sitzen lassen.

Hoffe auf Feedback nach deinem TA besuch.


Gruß, Biesly
Frage niemals in einer Tierhandlung um Rat, du fragst ja auch keinen Häftling wie du eine Bank überfällst!

2.4 Pogona Vitticeps (Bartagame)
1.2 Eublepharis macularius (Leopardgecko)


Bild
Benutzeravatar
marleyundbob
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 349
Registriert: 13.11.2009, 23:17
Wohnort: hösbach

Beitrag von marleyundbob »

ich stimme da biesly voll und ganz zu, du kannst nicht die beleutung ausschalten ,du musst ja die temp.und die luftfeuchtigkeit halten und natürlich die uv-versorgung. am besten ist schnellstmöglichst zu tierarzt. nimm dein telefonbuch und schau nach, denn die meisten tierärzte sind nach srechstunde unter ihrer handynummer zu erreichen
lg
sandra
2.4.0 Pogona Vitticeps
1.0.0 Chamaeleo calyptratus
terra: 200x140x130
terra 2: 150x160x130
terra 3:90x60x130
UV: 2x repti glo 26W
Wärme:2x sun glo 150W
Tageslicht: 2 t8 röhren mit 58watt
Luftfeuchte: tag 40-45% nachts 65-70%
Wärme: tag 30-55Grad nachts 20-25grad
die wärmelampen schalten wir im sommer entweder einzeln oder ganz aus (dachwohnung)
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Auch mit drei Beinchen kann sie es versuchen zu klettern 8) Nimm ihr die Sachen raus zum Klettern - Äste oder andere Sachen. An der Rückwand kannst nix machen - lass ihr ne Höhle oder was zum verstecken drin. Beleuchtung natürlich alles an lassen - Morgen dann direkt zum TA :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Biesly
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 383
Registriert: 28.06.2010, 13:55
Wohnort: 52499 Baesweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Biesly »

Angesichts dessen, dass sie mit drei Beinen wohl nicht gerade die höchsten Vorsprünge erklimmen wird, würde ich sie in ihrem Terrarium sitzen lassen.
Vom "versuchen" sprach ich ja auch nicht Brittalein ;)
Frage niemals in einer Tierhandlung um Rat, du fragst ja auch keinen Häftling wie du eine Bank überfällst!

2.4 Pogona Vitticeps (Bartagame)
1.2 Eublepharis macularius (Leopardgecko)


Bild
Benutzeravatar
Bassdee
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 18.09.2010, 09:53
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Bassdee »

Ups...da hab ich mich falsch ausgedrückt oder ich hab was falsch verstanden.
Ich bin davon ausgegangen das J.Barti morgen früh direkt zum TA geht und da er seinen Post um 18.29Uhr erstellt hat dachte ich wäre das mit der Beleuchtung vielleicht eine Alternative.


mfg

bassdee
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

@Biesly - ich hatte dich eigentlich auch nicht angesprochen - aber um das nochmal aufzugreifen - auch mit drei Beinen können Bartagamen auf die obersten Vorsprünge klettern - das ist auch mit solch einer Behinderung kein Problem für ein sonst gesundes Tier :wink: Ob sie es nun auch mit einer Verletzung machen würde - kann ich natürlich nicht sagen - aber um diese Gefahr einzudämmen - sollte man halt die Klettermöglichkeiten reduzieren 8)
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Dank Euch,

hab mich jetzt etwas beruhigt. Meine Maya schläft jetzt. Hat sich aber in einen Unterschlupf verkrochen, das macht sie normal nicht.
ähm, @Britta, die kleine versucht ( und tut es auch ), sie klettert auch mit ihrem verletzten Bein. Alle Klettermöglichkeiten zu entfernen ist schwierig.
Wenn es auch Weh tut, ich ( und sie ) müssen bis morgen Abend warten.
Ich meld mich wieder,...
Liebe Grüße.
Jürgen
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Na hab ich mir schon gedacht - dass sie sich nicht abhalten lässt - leider :? Vielleicht solltest du dann doch die Kleine in ein anderes Terra - ohne Rückwand - reinsetzen. Mit ihrem Versteck - das hat sie noch was Gewohntes aus ihrem Terrarium :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
marleyundbob
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 349
Registriert: 13.11.2009, 23:17
Wohnort: hösbach

Beitrag von marleyundbob »

unsere molly hat auch ein verkrüppeltes vorderbeinchen und klettert wie ne verrückte
2.4.0 Pogona Vitticeps
1.0.0 Chamaeleo calyptratus
terra: 200x140x130
terra 2: 150x160x130
terra 3:90x60x130
UV: 2x repti glo 26W
Wärme:2x sun glo 150W
Tageslicht: 2 t8 röhren mit 58watt
Luftfeuchte: tag 40-45% nachts 65-70%
Wärme: tag 30-55Grad nachts 20-25grad
die wärmelampen schalten wir im sommer entweder einzeln oder ganz aus (dachwohnung)
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Danke an alle,
ich möchte Euch kurz auf dem laufenden halten:
Ich hab sie heute in die UNI-Tierklinik nach München gebracht, ist ne Stunde Autofahrt, dort sind Reptilienkundige Ärzte.
Sie haben sich meine kleine Maya angesehen, sie wird morgen geröntgt, und am Donnerstag kann ich sie wieder holen.
Ich melde mich und schreibe Euch das Ergebnis.
Liebe Grüße.
Jürgen
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Ich hoffe es ist nicht all zu schlimm. Die Arme :cry:
Halt uns auf dem laufenden.
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Hallo an alle,

also, folgendes ist Sache:
1. Es ist nichts gebrochen, ausgerissen oder so... :P , bin ich froh!

2. Es wurde festgestellt, daß sie kleine Steine verschluckt hat, die nicht abgeführt werden. Das bereitet schmerzen und noch dazu Blähungen.
Das wiederum führt zu Lähmungserscheinungen :( (Grob ausgedrückt)

Sie wird z.Zeit in der Tierklinik behandelt. Wann ich sie wieder mit nach Hause bekomme, weiß ich noch nicht :cry:

Ich möchte noch dazu sagen, daß ich überhaupt nichts bemerkt habe. Sie verhielt sich vollkommen normal. Hat gefressen, gekotet, war agil im Terra. Aus meiner Sicht, vollkommen Gesund.

Ich meld mich wieder,
Liebe Grüße.
Jürgen
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Es wird dir hier niemand einen Vorwurf machen - Bartis zeigen erst, dass was nicht in Ordnung ist - wenn es schon arg ist :? Also mach dir mal keinen Kopf - ich drück die Daumen, dass alles gut wird :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag