Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Bartagame-Info.de Bartagame-Info.de

Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum


-

Bartagamen und Terraristik Forum

MitgliederlisteMitgliederliste  Nickpage ListeNickpage Liste  BenutzergruppenBenutzergruppen  StatistikStatistik  KalenderKalender  LexikonLexikon  SitemapSitemap  SuchenSuchenSuche  FAQFAQ  ForenregelnForenregeln
KleinanzeigenKleinanzeigen AnzeigensucheAnzeigensuche GalerieGalerie  SpieleSpiele  KarteKarte  Bartagamen und Reptilien ToplisteTopliste  ChatChat LoginLogin  RegistrierenRegistrieren
RSS News aus dem Bartagamen Forum

Krankheiten & Tierärzte Schwanz gelähmt nach Operation
       Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Krankheiten & Tierärzte
Vorheriges Thema anzeigen: Zwergbarti sehr klein
Nächstes Thema anzeigen: Bartagame hat Kokzidien - schlechter Zustand  
 
Autor Nachricht
Bloodangel89
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 27.04.2016
Beiträge: 4

Terrarium: 200*80*80
Bartagamen: 1.1.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Bloodangel89! Für den Inhalt des Beitrages ist Bloodangel89 verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 10:47    Titel: Schwanz gelähmt nach Operation

Informationen zur Haltung:

Alter: 2,5 Jahre
Geschlecht: w
Terrariumgröße: 200*80*80
letzte Kotuntersuchung: März 2016


Hallo zusammen,

da ich zur Zeit einige Probleme mit einer meiner Bartagamen habe und mein Tierarzt ebenfalls keine Erklärung für mein Problem findet hoffe ich auf diesem Weg einen Lösungsvorschlag durch evtl. bekannte ähnliche Fälle zu bekommen.

Das Problem:

Mein Bartagamen Weibchen wurde Ende März Teilsterilisiert, da Eidotter in die Bauchhöhle gelaufen war.
Eine Teilsterilisation deshalb, da der Eingriff zum Wohle des Tieres abgebrochen wurde da es zu schwach wurde und auch Blut bei der Op verlor.

Nachd er Op dauerte es letztendlich fast bis heute bis das Tier wieder halbwegs wieder fit war.

Das Tier bekam in der ganzen Zeit Schmerzmittel, Aufbaupräparate, Vitaminkomplexe die zur Verbesserung führten.

Nur der Schwanz blieb zu gut 3/4 gelähmt. Das Tier kann ihn nicht bewegen und es beginnen sich über den Schwanz verteilt Dellen zu bilden.
Die Schwanzspitze von ca 2 cm wird sie auch verlieren da diese den Anschein macht bereits abgestorben zu sein.

Ein Blutbild, Kotuntersuchung, Aufbauspritzen wurden gemacht, alle Werte sind in Ordnung, Parasiten sind keine vorhanden.

Mein behandelnder Tierarzt ist ratlos da er solch einen Fall selbst noch nie hatte und rät dazu abzuwarten und den Schwanz zu massieren.


Ich möchte keine Ferndiagnose zur Selbstbehandlung !! Shocked

Es geht mir nur um eine Idee oder einen Tipp aus Erfahrung durch solch einen ähnlichen Fall der mir weiterhelfen könnte. Idea
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 21.06.2012
Beiträge: 745

Bartagamen: 1.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Xineobe! Für den Inhalt des Beitrages ist Xineobe verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 02.05.2016, 12:32    Titel:

Hallo

Hm das klingt alles seltsam.

ist der Tierarzt auf Reptilien spezialisiert ? Sonst würde ich mir da noch einmal von einem weiteren Spezialist eine 2. Meinung einholen.

Grüße
Xin
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Bloodangel89
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 27.04.2016
Beiträge: 4

Terrarium: 200*80*80
Bartagamen: 1.1.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Bloodangel89! Für den Inhalt des Beitrages ist Bloodangel89 verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 02.05.2016, 17:50    Titel:

Ja, mein Tierarzt ist auf Reptilien spezialisiert.

Ich habe währenddessen natürlich auch weiter nachgeforscht und mir weitere Meinungen eingeholt.
Sowohl von Züchtern als auch von Tierärzten.

Doch so eine wirkliche Ursache wurde bisher nicht gefunden. Confused

Die einzige Erklärung wäre, dass bei der Operation direkt die Vene die für die Durchblutuntg des Schwanzes ist, verletzt oder der Schwanz aus welchem Grund auch immer abgeknickt wurde, da wie gesagt die OP an sich bereits kompliziert war.

Ich werde auf jeden Fall weiter beobachten wie sich das alles weiter entwickelt und wie weit der Schwanz dann evtl. sogar abgenommen werden muss.
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Krankheiten & Tierärzte
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Knick im Schwanz Phoenix2352 Krankheiten & Tierärzte 1 19.10.2020, 10:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwanz kringeln ch.eck Verhaltensweise 1 19.07.2019, 09:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bartagame frisst kaum nach Umzug peacy Krankheiten & Tierärzte 3 01.03.2019, 10:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verstopfung oder träge Verdauung nach... lazybread Anfängerfragen 3 09.12.2018, 20:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Winterruhe nach Eiablage Rosundgut Anfängerfragen 6 22.11.2018, 19:42 Letzten Beitrag anzeigen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Links: Tuning Forum | Terrarienbau | American Bulldog Forum
Intern: Werben auf Bartagame-Info | Bartagamen News | Kontaktformular | Dankesliste | Impressum | Datenschutz
Info: Haltung | Krankheiten & Verhalten | Terrarium Größe & Einrichtung | Ernährung & Futter | Beleuchtung | Verhalten | Geschlecht
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group - Deutsche übersetzung von phpBB.de | � 2006 - 2021 Dominik Hirschinger | 65905 Angriffe abgewehrt
Server-Last: 55 Seiten geladen (5 Minuten) | Seite generiert in: 0.1054s (PHP: 40% - SQL: 60%) - SQL queries: 159 |  Besucher: 9.650.783 | Online: 38