Schon gewusst ... (x)
... dass du unsere Seite ganz einfach zu deinen Social Bookmarks hinzufügen kannst?
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Bartagame-Info.de Bartagame-Info.de

Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum


-

Bartagamen und Terraristik Forum

Tropic-Shop.de
MitgliederlisteMitgliederliste  Nickpage ListeNickpage Liste  BenutzergruppenBenutzergruppen  StatistikStatistik  KalenderKalender  LexikonLexikon  SitemapSitemap  SuchenSuchenSuche  FAQFAQ  ForenregelnForenregeln
KleinanzeigenKleinanzeigen AnzeigensucheAnzeigensuche GalerieGalerie  SpieleSpiele  KarteKarte  Bartagamen und Reptilien ToplisteTopliste  ChatChat LoginLogin  RegistrierenRegistrieren
RSS News aus dem Bartagamen Forum

Inkubation & Jungtieraufzucht Dürfen Bartagamenbabys (6 Wochen alt) jetzt schon Sand im Terra haben?
       Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - ?bersicht -> Inkubation & Jungtieraufzucht
Vorheriges Thema anzeigen: Größe von drei Monate alten Bartis
N?chstes Thema anzeigen: Ein neuer brauch dringend hilfe  
 
Autor Nachricht
Sarah1989
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 14.11.2012
Beitr?ge: 8
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Terrarium: 1,50*1,30*1,00; 2x 1,00*80*80
Bartagamen: 1.1.4

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Sarah1989! Für den Inhalt des Beitrages ist Sarah1989 verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 15:38    Titel: Dürfen Bartagamenbabys (6 Wochen alt) jetzt schon Sand im Terra haben?

Hallo,

wir haben seit dem 29.09.2012 vier Jungtiere von einem Bekannten.(Die vier kleinen sind die einzogen aus dem Gelege, die es geschafft haben) Allerdings war bei dem Bekannten, dem sie gehören kein Terrarium vorhanden, weshalb wir die Kleinen zu uns genommen haben.

Den Kleinen geht es gut, sie sind super aktiv und fressen gerne Heimchen und Mehlwürmer, aber auch Salat, Möhren und Basilikum stehen auf der bunten Speisekarte^^ Alles natürlich bestäubt mit Korvimin und Sepiapulver.

Jetzt wollte ich nur wissen, ob wir das Zewa gegen Sand austauschen dürfen oder ob sie dafür noch zu jung sind. Da konnte uns leider weder der TA noch das Buch weiterhelfen Wink

Ich hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich.

Lg

Bild gepostet im Bartagamen und Terrarien Forum | Bartagame-Info.de

Bild gepostet im Bartagamen und Terrarien Forum | Bartagame-Info.de
_________________
Flower: weibl. 3 Jahre (verstorben am 17.12.12)
Speedy:weibl.3 Jahre (verstorben am 15.07.12)
Sunny: weibl. 3 Jahre
Luis: männl. 3 Jahre
King Loui: 3 Monate (geb. 29.09.2012)
Speedy: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Speedy
Flower: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Flower
Naomi: 3 Monate (geb. 29.09.2012)
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 29.02.2012
Beitr?ge: 610
Wohnort: Tholey
Terrarium: 8 Terrarien in versch. Größen
Bartagamen: 3.5

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Beauty-Dragons! Für den Inhalt des Beitrages ist Beauty-Dragons verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 18:39    Titel:

Hallo,

also ich halte meine aus hygienischen Gründen die ersten 3 Monate Zewa.

Aber was heißt das denn genau...die es geschafft haben ? Wie viele waren das denn insgesamt ? Die Kleinen sehen mir für 6 Wochen auch klein aus .
Darf man nach Größe und Gewicht fragen ?

P.S. Meine bekommen auch keine Mehlwürmer. Du solltest eher Heuschrecken und arg. Waldschaben füttern. Ist wirklich gesünder für die Kleinen.
_________________
Lieben Gruß
Astrid

http://de.dawanda.com/shop/Cinderella43


Zuletzt bearbeitet von Beauty-Dragons am 14.11.2012, 18:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Sarah1989
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 14.11.2012
Beitr?ge: 8
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Terrarium: 1,50*1,30*1,00; 2x 1,00*80*80
Bartagamen: 1.1.4

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Sarah1989! Für den Inhalt des Beitrages ist Sarah1989 verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 12:04    Titel:

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Reaktion^^.
Unser bekannter hat einen Brutkasten selber gebaut und unten eine Kiste mit Wasser drin stehen gehabt, in der ein Heizstab lag und die Heimchendosen auf einen Gitterrost über dem Wasser waren. Da die Kleinen wohl nachts geschlüpft sind und er viel unterwegs war (Arbeitet im Rettungsdienst) hat er den Schlupf nicht mit bekommen und auch morgens nicht reingeschaut. Erst die Eltern von ihm haben in den Inkubator geguckt und da waren von den 20 stck schon 15 im Wasser ertrunken Crying or Very sad
zwei hatten sich wohl an dem Kabel für den Heizstab festgeklammert um nicht unter zu gehen und die anderen beiden lagen noch im Vermiculite. Ein anderer war noch halb in seinem Ei, aber die Eltern dachten wohl er wäre auch tot und haben ihn weg geschmissen, zusammen mit den toten (ich könnte jetzt noch heulen, wenn ich daran denke). Dann wurde mein Freund angerufen und wir sollten die vier abholen kommen, da kein terrarium für die kleinen vorhanden war und sie mit einer heimchendose im Terrarium mit den adulten tieren standen.

Wir haben sie hier sofort unter die Osram gesetzt, damit sie sich erholen können und wärme speichern können. Die ersten 3 Tage haben sie garnicht gefressen, dann hatten sie aber großen Hunger^^

Der aus dem Zooladen sagte uns, wir sollen für den Anfang Mehlwürmer nehmen, um sie zu päppeln, sie haben auch immer mit einer Pipette Wasser bekommen. Jetzt sind sie ganz fit und extrem neugierig Wink Sie bekommen täglich die Futtertiere mit Korvimin und Sepiapulver bestreut, die Mehlwürmer habe wir gekocht (wurde uns in einem Zooladen so empfohlen) und jetzt werden ale drei Tage pro Baby ein Wurm verfüttert.

Die Länge von Kopf bis Schwanz beträgt 11 cm, das Gewicht ist bei einem, 5 g und bei den anderen 4 g und 6 g. Einer wiegt auch bereits 7 g. (alles mit einer Küchenwage gemessen) Die erste Häutung ist auch in vollem Gange bei allen 4.

Kotproben wurde am 8. Nov. gemacht und war in Ordnung.

Werde dann aber lieber noch warten mit dem Sand und mal diese Schaben ausprobieren. Wie groß sind die denn? und was muss ich bei den Schaben beachten?

lg
_________________
Flower: weibl. 3 Jahre (verstorben am 17.12.12)
Speedy:weibl.3 Jahre (verstorben am 15.07.12)
Sunny: weibl. 3 Jahre
Luis: männl. 3 Jahre
King Loui: 3 Monate (geb. 29.09.2012)
Speedy: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Speedy
Flower: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Flower
Naomi: 3 Monate (geb. 29.09.2012)


Zuletzt bearbeitet von Sarah1989 am 15.11.2012, 12:13, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Carmen
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 11.08.2012
Beitr?ge: 103
Wohnort: Bruck
Bartagamen: 1.2.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Carmen! Für den Inhalt des Beitrages ist Carmen verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 14:07    Titel:

Hallo,

oh Mann, der Bekannte gehört auch.......... Evil or Very Mad
Daß die Leute einfach kein Hirn haben und mitdenken! Ein engeres Gitter oder mit Alugaze oder ähnlichem bespanntes Gitter hätte 15 unnötige quälende Tode durch ersaufen verhindert!
Und wer inkubiert Eier ohne anschließend Platz für die Schlüpflinge zu haben? Evil or Very Mad Und dann noch daß sie um diese Jahreszeit schlüpfen! Evil or Very Mad

Aber Du kannst ja da Nichts dafür.
Mehlwürmer zu kochen ist mir jetzt auch neu, wer macht das in der Natur? Braten die Beutetiere sich da selber auf heissen Steinen bevor die kleinen Agamen kommen? *schmunzel*
Die ersten 3 Tage ist normal wenn die da noch nicht so Appetit haben, die leben da noch von Dottersack.

Verstehe ich das jetzt richtig daß sie alle 3 Tage einen Wurm bekommen und dazwischen das oben angeführte? Wieviel gibst Du denn täglich? Die sind nämlich echt extrem klein und dünn.
Aber gut, daß du jetzt hier bist und Dich informieren willst über Haltung usw.
Wenn also Fragen sind, dann kannst du auch viel im FAQ hier finden und es sind auch einige kompetente Leute hier.

Also viel Erfolg bei der Aufzucht und Spaß hier und mit Deinen Tieren

liebe Grüße
Carmen
_________________
liebe Grüße
Carmen


Zuletzt bearbeitet von Carmen am 15.11.2012, 14:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen









Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Werbung! Für den Inhalt des Beitrages ist Werbung verantwortlich.

Verfasst am: 23.09.2019, 09:49    Titel: Anzeige (melde dich an oder registriere dich um diese Werbung auszublenden)


Nach oben
Sarah1989
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 14.11.2012
Beitr?ge: 8
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Terrarium: 1,50*1,30*1,00; 2x 1,00*80*80
Bartagamen: 1.1.4

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Sarah1989! Für den Inhalt des Beitrages ist Sarah1989 verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 16.11.2012, 17:45    Titel:

@Carmen
Ja, so ahb ich auch gedacht, wenn man schon inkubiert, sollte man auch darauf richtig vorbereitet sein. (Wir haben noch kein Gelege gehabt, deswegen sind es die ersten Babys die wir groß ziehen^^) Wenn ich daran denke, was passiert wäre, wenn keiner in den Brutkasten geguckt hätte, wird mir ganz schlecht Sad )

Die kleinen bekommen pro Tier am Tag 8-10 Heimchen und alle 2-3 Tage einen Wurm wegen dem Fettgehalt. Alles bestreut mit Korvimin und Sepiapulver. (Das mit dem Kochen wurde uns einem Reptiladen empfohlen, damit die Würmer die kleinen nicht von innen auffressen, keine Ahnung ob die das tun, da ja wie du schon gesagt hast in der Natur auch keiner die kocht^^)
Es gibt auch Tage da gibts dann mal 2-3 würmer, da die kleinen die nase schneller in der packung haben als ich füttern kann Wink

Ich wollte jetzt mal nach diesen argentinischen Schaben gucken und eventuell so Aufbaunahrung für Bartagamenbabys. (gibt es da was?)

Finde nämlich auch, das sie etwas zu klein und zu leicht sind.
_________________
Flower: weibl. 3 Jahre (verstorben am 17.12.12)
Speedy:weibl.3 Jahre (verstorben am 15.07.12)
Sunny: weibl. 3 Jahre
Luis: männl. 3 Jahre
King Loui: 3 Monate (geb. 29.09.2012)
Speedy: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Speedy
Flower: 3 Monate (geb. 29.09.2012) in Gedenken an unsere Flower
Naomi: 3 Monate (geb. 29.09.2012)
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Beitr?ge der letzten Zeit anzeigen:   
Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - ?bersicht -> Inkubation & Jungtieraufzucht
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beitr?ge Schon wieder Eier Rosundgut Anfängerfragen 3 22.12.2018, 12:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Mein Terra (1,95 x 2,00 x 2,00m) Sushi Galerie eurer Terrarien 1 11.11.2018, 11:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Beleuchtung Terra 150*60*60 celly1991 Beleuchtung & UV-Versorgung 2 14.08.2018, 17:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Richtige Beleuchtung für 160x80x80 Te... Andy_Randy Beleuchtung & UV-Versorgung 3 13.08.2018, 23:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Frisst von jetzt auf gleich nicht mehr! Sven_König Verhaltensweise 18 06.03.2018, 21:03 Letzten Beitrag anzeigen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitr?ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr?ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr?ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr?ge in diesem Forum nicht l?schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Links: Tuning Forum | Terrarienbau | American Bulldog Forum
Intern: Werben auf Bartagame-Info | Bartagamen News | Kontaktformular | Dankesliste | Impressum | Datenschutz
Info: Haltung | Krankheiten & Verhalten | Terrarium Größe & Einrichtung | Ernährung & Futter | Beleuchtung | Verhalten | Geschlecht
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group - Deutsche ?bersetzung von phpBB.de | � 2006 - 2019 Dominik Hirschinger | 59308 Angriffe abgewehrt
Server-Last: 138 Seiten geladen (5 Minuten) | Seite generiert in: 0.2109s (PHP: 36% - SQL: 64%) - SQL queries: 186 |  Besucher: 8.615.947 | Online: 34