Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Bartagame-Info.de Bartagame-Info.de

Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum


-

Bartagamen und Terraristik Forum

Tropic-Shop.de
MitgliederlisteMitgliederliste  Nickpage ListeNickpage Liste  BenutzergruppenBenutzergruppen  StatistikStatistik  KalenderKalender  LexikonLexikon  SitemapSitemap  SuchenSuchenSuche  FAQFAQ  ForenregelnForenregeln
KleinanzeigenKleinanzeigen AnzeigensucheAnzeigensuche GalerieGalerie  SpieleSpiele  KarteKarte  Bartagamen und Reptilien ToplisteTopliste  ChatChat LoginLogin  RegistrierenRegistrieren
RSS News aus dem Bartagamen Forum

Verhaltensweise bartagame hat angst
       Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - ?bersicht -> Verhaltensweise
Vorheriges Thema anzeigen: Bartagamenweibchen hält " Winterruhe "
N?chstes Thema anzeigen: Zwerg liegt seit 4 Tagen in der Ecke und schläft!  
 
Autor Nachricht
MikeWien
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 11.06.2011
Beitr?ge: 8

Terrarium: 150*80*80
Bartagamen: 1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von MikeWien! Für den Inhalt des Beitrages ist MikeWien verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 15:27    Titel: bartagame hat angst

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: ca.5 Monate
Geschlecht: Männlich ?
Größe:
Terrariumgröße: 150*80*80
Beleuchtung: Lucky Reptile Bright Sun
Temperaturen: 28-33 Grad Celsius
Auffälligkeiten:
Wie lange schon in Besitz des Tieres:3 Monate

seit zwei tagen hat unser bartagame sehr große angst vor jeder kleinen bewegung und verkriecht sich in seine höhle(Zwergbartagame). fütter lässt er sich(mit pinzette), kommt aber zum jagen nicht aus seiner höhle raus .

heute war er zwar ein zwei stunden herausen, doch bei jeder kleinsten bewegung von uns erschreckt er sich und zieht sich wieder in seine höhle zurück. wir haben den bartagam schon seit drei monaten und er war immer sehr aktiv und hatte keine angst vor jeglicher bewegung. es gab auch keinen vorfall, dass sich sein verhalten so verändert. vielleicht hat jemand einen rat für uns was wir tun sollen (tierarzt?). danke für jeden tip. wir sind sehr in sorge Sad


Zuletzt bearbeitet von MikeWien am 11.06.2011, 15:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Gunman
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 27.12.2007
Beitr?ge: 4576
Wohnort: Chemnitz
Terrarium: 200*100*120 / 150*80*100
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Gunman! Für den Inhalt des Beitrages ist Gunman verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 15:45    Titel:

Hallo,
endlich mal wieder jemand der die Haltungsinformationen ausfüllt und man nicht alles erfragen muss, Danke! Razz

Zu deiner Frage.
Habt ihr davor irgendetwas in der Wohnung verändert (neue Möbel, umdekoriert usw.)?
Habt ihr Haustiere die der Zwerg sehen kann?
Hat er Sichkontakt zu einem Fenster, Fernseher, Computer-Monitor etc. ?
_________________
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
MikeWien
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 11.06.2011
Beitr?ge: 8

Terrarium: 150*80*80
Bartagamen: 1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von MikeWien! Für den Inhalt des Beitrages ist MikeWien verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 15:58    Titel:

Hey Smile

Also Haustiere haben wir keine.
In der Wohnung wurde nichts verändert
Sichtkontakt zum Fernseher hat er, aber nicht zum Fenster, Monitor (das Terrarium steht im Wohnzimmer bei uns) ich habe gelesen das bartagame sehr neugierige Tiere sind, und es angeblich auch mögen wenn sich im z.b wie bei mir im Zimmer einiges zu sehen gibt.
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Gunman
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 27.12.2007
Beitr?ge: 4576
Wohnort: Chemnitz
Terrarium: 200*100*120 / 150*80*100
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Gunman! Für den Inhalt des Beitrages ist Gunman verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 16:22    Titel:

Es wäre möglich dass er im Fernseher ja was gesehen hat, was ihn erschreckt hat (Vögel, andere Reptilien o.ä)
wenn ihr die Möglichkeit habt würde ich mal versuchen den Sichtkontakt zu unterbinden.
Habt ihr ihn mal aus dem Terra genommen (keine Angst hier wirst du dafür nicht gesteinigt Wink ) und er hat eventuell irgendwas als Bedrohung empfunden?
_________________
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge









Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Werbung! Für den Inhalt des Beitrages ist Werbung verantwortlich.

Verfasst am: 14.12.2019, 05:48    Titel: Anzeige (melde dich an oder registriere dich um diese Werbung auszublenden)


Nach oben
MikeWien
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 11.06.2011
Beitr?ge: 8

Terrarium: 150*80*80
Bartagamen: 1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von MikeWien! Für den Inhalt des Beitrages ist MikeWien verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 16:46    Titel:

Das mit dem Fernseher Sichtkontakt kann ich ja mal versuchen. Aber können Bartis so gut und weit sehen?

Ja ich hab ihm rausgenommen, da war alles ok, zeitweise wollte er halt wieder ins Terrarium zurück und manchmal blieb er auf der Hand also eigentlich ein normales verhalten.Er war auch in letzter Zeit sehr „hyperaktiv“ sag ich mal.Er rannte viel herum und kletterte wie wild. Zurzeit habe ich ihm aber noch nicht rausgenommen, weil er ja sehr ängstlich ist, und ich ihn nicht stressen möchte oder ihm vielleicht noch mehr angst einjage.

Find es wirklich komisch dass er sich so verhält, von heute auf morgen.


Zuletzt bearbeitet von MikeWien am 11.06.2011, 16:51, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Gunman
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 27.12.2007
Beitr?ge: 4576
Wohnort: Chemnitz
Terrarium: 200*100*120 / 150*80*100
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Gunman! Für den Inhalt des Beitrages ist Gunman verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 17:16    Titel:

MikeWien hat Folgendes geschrieben:
Aber können Bartis so gut und weit sehen?

Da sie ja Beutetiere und Fressfeinde schnell erfassen müssen ist das Sehvermögen schon recht hoch.
Meiner reagiert z.B. auf Insekten im Fernsehen (kein Witz). Wink
Als erste Möglichkeit eben den Sichtkontakt vermeiden.
Außerdem (was du ja schon tust) würde ich das Herausnehmen weiter unterlassen.Wenn er von selbst zurück in das Terra wollte ist ihm das wohl nicht angenehm.Möglicherweise hat er eben auf die Veränderung des Habitats reagiert, da es etwas Unbekanntes ist.
Auf jeden Fall würde ich ihm weiterhin Ruhe gönnen sowie schnelle Bewegungen vermeiden da es ja irgendwas aus seinem Umfeld sein muss, wenn es nicht durch eine Erkrankung hervorgerufen wird. Rolling Eyes
_________________
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
MikeWien
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 11.06.2011
Beitr?ge: 8

Terrarium: 150*80*80
Bartagamen: 1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von MikeWien! Für den Inhalt des Beitrages ist MikeWien verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 17:56    Titel:

Ok genau das machen wir,mal schauen ob er sich wieder berühigt.Wie lange meinst du soll ich warten bis ich zum Tierarzt gehen soll,oder etwas anderes unternehmen soll?

Danke für deine schnelle Antwort Smile

Und falls sich was tut schreib ich !
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Gunman
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 27.12.2007
Beitr?ge: 4576
Wohnort: Chemnitz
Terrarium: 200*100*120 / 150*80*100
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Gunman! Für den Inhalt des Beitrages ist Gunman verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2011, 18:12    Titel:

Momentan sind ja sowieso die Feiertage, da dürfte es eh schwer werden einen reptilienkundigen TA zu kontaktieren.
Da er ja auch noch Futter annimmt kannst du meiner Ansicht nach erstmal bis Dienstag warten.
Was ich noch machen würde wäre jetzt schon mal Kot zu sammeln und den von den nächsten zwei "Häufchen" Wink
Eine Kotprobe ist oftmals das Erste was der TA einfordert um Erkrankungen auszuschließen.
_________________
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
Barta_Sid
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 07.10.2009
Beitr?ge: 213
Wohnort: Dresden
Bartagamen: 1.1.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Barta_Sid! Für den Inhalt des Beitrages ist Barta_Sid verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 12.06.2011, 11:58    Titel:

Hallo,

ich habe letzte Woche eine ähnliche Beobachtung mit einen meiner Weibchen gemacht. Hierbei liegt der Grund aber wahrscheinlich an einem Gewitter.
Es gab einen ordentlichen Blitz, sodass das gesamte Zimmer, indem das Terra steht hell wurde. Danach gleich ein heftiger Donner. Das Weibchen hat sich wohl erschreckt und sich sofort in eine Höhle verkrochen. An dem Tag haben wir es nicht mehr gesehen. Am nächsten Tag hat es sich bei jeder Bewegung wieder erschreckt und teils verkrochen. Aber es hat sich jetzt wieder gelegt und sie ist nicht mehr schreckhaft.

Vielleicht gab es ja bei deinem Tier einen ähnlichen vorfall.
_________________
LG Barta_Sid.
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
MikeWien
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 11.06.2011
Beitr?ge: 8

Terrarium: 150*80*80
Bartagamen: 1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von MikeWien! Für den Inhalt des Beitrages ist MikeWien verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 13.06.2011, 14:08    Titel:

Es gab schon heftige Gewitter und einen starken Wetterumschwung bei uns(Hagel,Regen), aber blitz waren nicht zu sehen. Vielleicht das er auch den Wetterumschwung spürt und deshalb Angst hat?

Heute kam er zwar ab und zu wieder raus und war auch fast wieder der alte. Aber nach dem füttern zuckte er wieder nach jeder kleinsten Bewegung zusammen und verkroch sich.

Es ist durch den Sichtschutz, was mir Gunman empfohlen hat auf jeden fall besser mit ihm geworden.
Ich glaub dass es wirklich nur eine Phase von ihm ist weil er sich irgendwie erschrocken hat, die sich schön langsam wieder legt.
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Gunman
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 27.12.2007
Beitr?ge: 4576
Wohnort: Chemnitz
Terrarium: 200*100*120 / 150*80*100
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Gunman! Für den Inhalt des Beitrages ist Gunman verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 13.06.2011, 16:09    Titel:

Wenn der Sichtschutz etwas gebracht hat, ist das ja schon mal erfreulich.
Wie gesagt alles was in seiner Nähe stattfindet ganz ruhig durchführen, dann sollte der Zwerg schon wieder Vertrauen zu euch fassen. Wink
_________________
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
Mulson
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:m?nnlich
Anmeldedatum: 14.04.2011
Beitr?ge: 103
Wohnort: Unna- Holzwickede
Terrarium: 160-90-80
Bartagamen: 1.0.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Mulson! Für den Inhalt des Beitrages ist Mulson verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 13.06.2011, 19:32    Titel:

HI
hatte so nen ähnlichen fall aber ohne schrecken!
Meiner hatte sich verkrochen und dachte was er wohl wieder hat!
Dann gabs kurze zeit später ein gewitter. Als es vorbei war und die sonne wieder schien kam er auch wieder raus!
Wusste es auch vorher nicht aber die bartis können das unwetter wohl vorher spüren!
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
Beitr?ge der letzten Zeit anzeigen:   
Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - ?bersicht -> Verhaltensweise
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beitr?ge Bartagame uriniert flüssig Cora Krankheiten & Tierärzte 1 15.11.2019, 13:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Neue Bartagame. Verhalten in der erst... Boxhamster Verhaltensweise 9 17.05.2019, 10:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Angst vor grellen Farben? PatrickR Verhaltensweise 1 09.03.2019, 19:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Bartagame frisst kaum nach Umzug peacy Krankheiten & Tierärzte 3 01.03.2019, 10:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr?ge Bartagame scheidet Kot mit einer weiß... ernie.berta Krankheiten & Tierärzte 1 06.12.2018, 13:58 Letzten Beitrag anzeigen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitr?ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr?ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr?ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr?ge in diesem Forum nicht l?schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Links: Tuning Forum | Terrarienbau | American Bulldog Forum
Intern: Werben auf Bartagame-Info | Bartagamen News | Kontaktformular | Dankesliste | Impressum | Datenschutz
Info: Haltung | Krankheiten & Verhalten | Terrarium Größe & Einrichtung | Ernährung & Futter | Beleuchtung | Verhalten | Geschlecht
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group - Deutsche ?bersetzung von phpBB.de | � 2006 - 2019 Dominik Hirschinger | 60155 Angriffe abgewehrt
Server-Last: 42 Seiten geladen (5 Minuten) | Seite generiert in: 0.3542s (PHP: 32% - SQL: 68%) - SQL queries: 261 |  Besucher: 8.822.831 | Online: 29