Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Bartagame-Info.de Bartagame-Info.de

Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum


-

Bartagamen und Terraristik Forum

Tropic-Shop.de
MitgliederlisteMitgliederliste  Nickpage ListeNickpage Liste  BenutzergruppenBenutzergruppen  StatistikStatistik  KalenderKalender  LexikonLexikon  SitemapSitemap  SuchenSuchenSuche  FAQFAQ  ForenregelnForenregeln
KleinanzeigenKleinanzeigen AnzeigensucheAnzeigensuche GalerieGalerie  SpieleSpiele  KarteKarte  Bartagamen und Reptilien ToplisteTopliste  ChatChat LoginLogin  RegistrierenRegistrieren
Folge Bartagame_Info auf Twitter RSS News aus dem Bartagamen Forum

Temperatur temperatur und heizungsteuerung?
       Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Temperatur
Vorheriges Thema anzeigen: Temperaturen ok oder zu warm ?
Nächstes Thema anzeigen: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
 
Autor Nachricht
Tigga
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 23.01.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Offenburg

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Tigga! Für den Inhalt des Beitrages ist Tigga verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 28.06.2009, 11:53    Titel: temperatur und heizungsteuerung?

ich spiele schon länger mizt dem gedanken mir ein terrarium zu bauen allerdings habe ich noch einige offene fragen.

da ich in einem altbau wohne habe ich übers jahr gesehn sehr starte temperatur schwankungen in den lezten tagen ist eine raumtemperatur im zimmer von 25-30°c normal dies würde sich hoffentlich mit belüftung und schwächere lampen im terrarium regeln lasen.

das was mir gröser sorgen bereitet ist der winter da ich mit holz heize sind gröser schwankungen am tage normal. (zimmertemperatur 10-25°c)
wie läst sich dies regeln?

gibt es eine heizung dir mir das terrarium auf temperatur hält auch wen die ümgebungs temperatutr nur 10°c beträgt? da man in der winterruhe nicht beleuchten soll wäre dies ein starkes problem?

mfg
thomas
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Kleinanzeigen Nickapge
onkel-howdy
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 30.12.2008
Beiträge: 464
Wohnort: 73037 Göppingen
Terrarium: 150*80*60 / 120*40*50 / 60*50*50
Bartagamen: 1.1.8

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von onkel-howdy! Für den Inhalt des Beitrages ist onkel-howdy verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 28.06.2009, 14:47    Titel:

ähhhh wen du ein holz terri mit styropor rückwand hast dann spielt die umgebungstemp kaum mehr eine rolle. damit ist dein terri fast komplett unabhängig von der umgebungstemp. im gegenteil, das terri heizt sogar noch den restlichen raum auf (zuminderst bei mir so mit 3 stück Wink ).
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
Keks&Krümel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 16.02.2009
Beiträge: 77
Wohnort: Hamburg
Terrarium: 140*110*70, 140*70*70, 120*50*70
Bartagamen: 1.2.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Keks&Krümel! Für den Inhalt des Beitrages ist Keks&Krümel verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 28.06.2009, 20:50    Titel:

Erfahrungen mit einem Holzofen habe ich nicht, finde es aber dennoch interessant zu wissen was Abhilfe schaffen könnte.
_________________
- 1.2.0 Pagoda Vitticeps
- Blaptica dubia Zucht >500
Bild gepostet im Bartagamen und Terrarien Forum | Bartagame-Info.de
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen MSN Messenger
odiscordia
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 29.07.2008
Beiträge: 484
Wohnort: Bottrop
Terrarium: 210*70*110
Bartagamen: 0.1

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von odiscordia! Für den Inhalt des Beitrages ist odiscordia verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 29.06.2009, 10:55    Titel:

Es gibt zum Beispiel das Lucky Reptile Thermo Control PRO II, damit kannst du den Temperaturbereich einstellen, in dem die Lampen an sind. Wird die Temperatur überschritten, werden die Spots (könntest ja schauen, welchen Spot du zum Regulieren anschließt) abgeschaltet. Also du könntest ja beispielsweise wenn du 3 Wärmespots hast, einen darüber laufen lassen, damit er nur nach Bedarf an ist.

Habe das auch, benutze es allerdings nur als elektronische Zeitschaltuhr und Thermometer. Hat aber 2 Steckplätze, einen, der als Zeitschaltuhr funktioniert und einen, der wie oben beschrieben die Wärme regeln kann. Wie gut das letztendlich in der Praxis funktioniert, kann ich dir allerdings auch nicht sagen.

Ansonsten stimmt es aber schon, dass ein gut isoliertes Terra auch nicht so empfinldich gegenüber Temperaturschwankungen ist.
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen









Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Werbung! Für den Inhalt des Beitrages ist Werbung verantwortlich.

Verfasst am: 27.06.2017, 22:38    Titel: Anzeige (melde dich an oder registriere dich um diese Werbung auszublenden)


Nach oben
Keks&Krümel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 16.02.2009
Beiträge: 77
Wohnort: Hamburg
Terrarium: 140*110*70, 140*70*70, 120*50*70
Bartagamen: 1.2.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Keks&Krümel! Für den Inhalt des Beitrages ist Keks&Krümel verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 29.06.2009, 20:41    Titel:

Das Ding habe ich auch und es funzt einwandfrei. Einstellungssache.
_________________
- 1.2.0 Pagoda Vitticeps
- Blaptica dubia Zucht >500
Bild gepostet im Bartagamen und Terrarien Forum | Bartagame-Info.de
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen MSN Messenger
dex
Neuling
Neuling




Anmeldedatum: 19.05.2017
Beiträge: 3

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von dex! Für den Inhalt des Beitrages ist dex verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 09.06.2017, 17:30    Titel: Fragen über Fragen :)

Hi Leute.

ich spiele mit dem Gedanken mir so ein Thermo Control thermostat zu holen.
Allerdings verstehe ich nicht so ganz wie das ding die Temp. regelt.

Ich habe ja 2 Steckdosen an diesem Thermostat.

In das eine Stecke ich die Lampe und in das andere? ein kleinen Lüfter?

Wenn das Thermostat jetzt merkt, dass es zu warm wird - macht es dann die lampe aus? (das ist doch auch für die barti verwirrend oder?) Und außerdem würde die lampe ja dann immer an und aus gehen.?
Oder das Thermostat würde eben den Lüfter anschmeißen um die Temperatur zu regeln.?)

Und wenn es zu kalt ist? was macht er dann? er kann ja die lampe nicht "wärmer" machen oder?

Danke für die Aufklärung schon mal
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
ThoRaySta
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.02.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Senden
Terrarium: 220*104*191,170*63*90,80*63*77
Bartagamen: 0.2,1.0,

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von ThoRaySta! Für den Inhalt des Beitrages ist ThoRaySta verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 14:07    Titel:

https://www.dropbox.com/sh/cmma0qps....uSO2vwsjttI3ylzf0SCa?dl=0

Unsere Steuerung und Beleuchtungssettings.
Vielleicht kannst Du da etwas für Dich Nützliches rausziehen.

Das Beleuchtung-Setting richtet sich nach dem Standort des Terrariums.
Ist also abhängig von der Raumtemperatur in dem es steht.
Im Sommer darf es nicht zu warm werden und im Winter nicht zu kalt.
Um eine ausgewogene Beleuchtung mit ausreichenden Lichtqualität incl. Temperaturzonen zu erreichen, wirst du um ein wenig tüfteln und probieren nicht drum herum kommen.

Eins vorweg: Die Bartagamen Pflege ist nicht so einfach und easy, wie es uns die Medien verkaufen wollen. Es kann oft sehr teuer und kompliziert werden.
Wer bei der/dem Beleuchtung/Platz, also beim essentiellen spart, zahlt spätestens beim Tierarzt drauf, in den meisten Fällen bezahlt das Tier mit seinem Leben!
Es ist unsere verdammte Pflicht, Tiere die wir pflegen, bestmöglich zu versorgen.

Nun, dann fangen wir mit der Problemlösung an:
Um zu jeder Jahreszeit das richtige Klima gewährleisten zu können, denn nicht alle Tiere wollen/dürfen schlafen, wobei sich das "dürfen" auf den Gesundheitszustand bezieht und das "wollen", also die Winterruhe, dem Tier überlassen werden sollte, denn wer sind wir, dass wir zu entscheiden haben, wann es Zeit ist für das Tier zu schlafen?

Für eine "Universal"-Lösung bei der Beleuchtung müssen wir nun erst mal das Maximum an Licht/Wärme, zur Winterzeit ermitteln.
Also wie viel wir an Wärme zuführen müssen, um die optimale Temperatur zu bekommen incl. Temperaturzonen. Im Winter sollte jedoch die Grundtemperatur schon arg niedriger, als im Sommer sein, weil wir ja nicht wissen, wann die Tiere schlafen wollen. Das zeigen diese normalerweise, wenn sie sich in die kühlen / dunkleren Bereiche zurückziehen oder sich vergraben.
Haben wir die Werte für das Terrarium nun für den Winterbetrieb ermittelt, brauchst du noch den maximal-Wert an Licht/Wärme im Sommer (am besten mehrere heiße Tage hintereinander), um sicher zu stellen, dass sich das Terrarium nicht überhitzt.
Aufwärmen ist leichter als ein Terrarium abzukühlen, denn das Erwärmen kann man steuern, das abkühlen durch beispielsweise Lüfter, eher nicht ohne gesundheitliche Schäden bei den Tieren zu riskieren z.B. (Zugluft).

Haben wir also beide "Klima-Bedingungen" ermittelt, muss man die Beleuchtung der Winterkonfiguration die ja im Sommer zu viel ist, an einen Thermostat hängen. Der TermoControlProII wäre hierfür geeignet.
Dieser steuert dann das Temperaturgefälle jeden Tag.
Ist s zu kalt, als der eingestellte Wert, schaltet der Thermostat die "Regulierungs-Beleuchtung" zu und ist es zu warm, schaltet der Thermostat die "Regulierungs-Beleuchtung" rechtzeitig ab.


Nun taucht bestimmt die Frage auf, wie das gehen soll, da ja dann Sommer wie Winter das Terrarium gleichmäßig beheizt bzw. gesteuert wird.




Ganz einfach:
Setzt man bei der Terrarien Steuerung noch eine Zeitschaltuhr mit Astrofunktion ein, dann wird im Winter die Temperatur durch die kurze Beleuchtungsdauer, ohnehin niedriger sein, als im Sommer, da ja die Tage nicht so lang sind und weniger lange Wärme zugeführt wird.
Die Kunst ist hierbei, den Thermostat auf die kürzeste Schaltzeit, abhängig von der Schaltzeit der Astrologischen Zeitschaltuhr einzustellen, damit dieser nur unterstützend eingreift, nicht aber die Hauptfunktion übernimmt.

Ich führe dir nun die Technik unseres Terrariums 0,95m³ Rauminhalt auf:
L*B*H =m³ (Kubikmeter deshalb, weil die Beleuchtung ja den Raum, abzüglich des Oberflächenvolumens der Rückwand erwärmen muss und es ist besser zu verstehen.)
Die Grundfläche bzw. der nutzbare Raum sollte für die Tiere jedoch immer mehr als zu wenig sein.
Man tut sich auch beim Klimasetting und bei der Beleuchtungsanordnung leichter, wenn man mehr Platz hat.

Okay, nun zur Technik des Terrariums:
Umgebungstemperatur Wohnzimmer
Durchschnittlich 22° Winter / 27° Sommer

Grundbeleuchtung:
* 1x Solar Raptor 70 Watt Flood
* 2x Philipps Tornado 45Watt
* 1x 120cm Osram Biolux-t8 Röhre 36Watt
* 1x 150cm Osram Biolux-t8 Röhre 58Watt


Klimaüberwachung/Steuerung:
* 1x TermoControlProII
* 1x Solar Raptor 70 Watt Flood (am TCP2)

* 1x Humidity Control für DIY-Nebler
* 5x Thermo Messpunkte
* 1x Theben TR944 (Kanal C1 & C2) kann auch eine 2 Kanal ZSU gewählt werden,
jedoch ist man bei einer 4 Kanal ZSU flexibler.


* Grundtemperatur: 24°C - 32°C, Max 33°C
* Sonnenplätze 35°C – 40°C, Max 43°C
* Luftfeuchte: Tag: 41% - 45% Nachts: bis 50% (Minimum 31%, dann springt der Nebler an)
* Morgens 65% (Morgentau durch Nebler)

Bepflanzung: 2x Zylinderputzer, Gollywog, Spanish Moos

Besonderheiten:
* oben zu 100% offen
Positiv: (keine Stauwärme, ausreichende Luftzufuhr, kein Zug beim Scheiben öffnen)
negativ: (unter Umständen, mehr Wärmezufuhr notwendig)

* Jalousie automatisch & manuell
* Luftsprudler in der Wasserstelle (Trinkanimation / stehendes Wasser bewegen)
_________________
Quick-Links
Unsere Terrarien
TCS-Videos Dropbox
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
ThoRaySta
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.02.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Senden
Terrarium: 220*104*191,170*63*90,80*63*77
Bartagamen: 0.2,1.0,

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von ThoRaySta! Für den Inhalt des Beitrages ist ThoRaySta verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 13:56    Titel:

Ich werde euch ein Video erstellen, dass euch die Möglichkeit gibt, die Regelelektronik bzw. Den TCP2 und den Hmudity Control besser zu verstehen.
Die Dinger sind eine feine Sache, wenn man sie richtig einsetzt.
Das Video ist dann unter dem Link in meiner Signatur zu finden.
Dropbox öffentlich.
_________________
Quick-Links
Unsere Terrarien
TCS-Videos Dropbox
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
ThoRaySta
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.02.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Senden
Terrarium: 220*104*191,170*63*90,80*63*77
Bartagamen: 0.2,1.0,

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von ThoRaySta! Für den Inhalt des Beitrages ist ThoRaySta verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:08    Titel:

Hier der Link zum TCPII & HC-2 Video

Zitat:
https://www.dropbox.com/s/8rfejg03e....C3%A4ngerproblem.mov?dl=0


Viel Spaß Wink
_________________
Quick-Links
Unsere Terrarien
TCS-Videos Dropbox
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Temperatur
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Temperatur zu niedrig im Quarantäne-T... StevieBlack Anfängerfragen 6 14.03.2015, 20:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Temperatur zu niedrig mit JBL ReptilD... ToniS Temperatur 3 01.01.2015, 14:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Temperatur im Raum bobau Temperatur 1 02.09.2014, 15:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ob das reicht? Frage zur notwendigen ... okeanos Temperatur 3 27.03.2014, 10:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Temperatur zu niedrig? & Streit u... Lisanyan Anfängerfragen 1 02.01.2014, 00:40 Letzten Beitrag anzeigen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Links: Tuning Forum | Terrarienbau | American Bulldog Forum
Intern: Werben auf Bartagame-Info | Bartagamen News | Kontaktformular | Dankesliste | Impressum
Info: Haltung | Krankheiten & Verhalten | Terrarium Größe & Einrichtung | Ernährung & Futter | Beleuchtung | Verhalten | Geschlecht
Facebook:

Zu Bartagame-Info bei Facebook
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group - Deutsche Übersetzung von phpBB.de | © 2006 - 2017 Dominik Hirschinger | Ranking-Hits | 53063 Angriffe abgewehrt
Server-Last: 28 Seiten geladen (5 Minuten) | Seite generiert in: 0.5675s (PHP: 61% - SQL: 39%) - SQL queries: 242 |  Besucher: 6.721.864 | Online: 22