Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Bartagame-Info.de Bartagame-Info.de

Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum


-

Bartagamen und Terraristik Forum

Bartagame.de
MitgliederlisteMitgliederliste  Nickpage ListeNickpage Liste  BenutzergruppenBenutzergruppen  StatistikStatistik  KalenderKalender  LexikonLexikon  SitemapSitemap  SuchenSuchenSuche  FAQFAQ  ForenregelnForenregeln
KleinanzeigenKleinanzeigen AnzeigensucheAnzeigensuche GalerieGalerie  SpieleSpiele  KarteKarte  Bartagamen und Reptilien ToplisteTopliste  ChatChat LoginLogin  RegistrierenRegistrieren
RSS News aus dem Bartagamen Forum

Haltung & Vergesellschaftung Hilfe bei Zwergbartagamenhaltung gesucht!
       Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Haltung & Vergesellschaftung
Vorheriges Thema anzeigen: Terrarium für Bartagame
Nächstes Thema anzeigen: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
 
Autor Nachricht
HEPHHEPH
Neuling
Neuling



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 08.05.2017
Beiträge: 1
Wohnort: Reichertsheim
Terrarium: 140x80x70
Bartagamen: 1.1.0

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von HEPHHEPH! Für den Inhalt des Beitrages ist HEPHHEPH verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 08.05.2017, 09:27    Titel: Hilfe bei Zwergbartagamenhaltung gesucht!

Hallo zusammen.
Nachdem ich schon viele Wochen hier mitlese habe ich mich nun doch dazu entschlossen mich anzumelden, was ich wohl besser schon früher getan hätte.
Vorgeschichte: Nach reiflicher Überlegungszeit haben wir uns Zwergbartagamen zugelegt! Das Terrarium ist Neu (140x80x70) Korkrückwand, Sand/Lehmboden, Temperaturzonen von knapp 50 bis ca26Grad sind gegeben. Luftfeuchte ca.35% am Tag und ca. 50-55% Nachts.
Beleuchtung ist alles was das Herz begehrt vorhanden (UV, Tageslischt, Wärmespot....). Sie klettern gerne an der Rückwand, auch Felsen und Äste und Verstecke sind reichlich vorhanden.
Vor 4Wochen habe ich nun ein Paar geholt, laut Vorbesitzer sind die beiden 1,5Jahre alt, vertragen sich bestens und sind seit sie 3 Monate alt sind zusammen..! Sie haben keinen Winterschalf gehalten weil sie nicht wollten. Kotprobe Negativ!
In den ersten Tagen sah alles ganz gut aus. Beide Tiere haben normal gefressen (Täglich diverses Grünzeug und 2-3mal wöchentlich Lebendfutter)! Wobei ihnen das Lebendfutter deutlich lieber ist und das Weibchen auch nur wenig Grünzeug frisst. Das Lebendfutter stäube ich jedes mal abwechselnd mit Sepialschale bzw. Reptivite ein. ich ware nach 3Tagen beim Reptilientierarzt (Dr. Bauer in München)! Dieser bestätigte das beide einen guten Eindruck machen, das Weibchen jedoch eher schmal ist. Er wiegt 68Gramm, sie 58Gramm.
PROBLEMSTELLUNG:
Ich habe von Anfang an beobachtet das die beiden schon stark miteinander zu Gange sind. Sie ist ständig am Armkreisen (besänftigen) er ist am Kopfnicken und klettert dann auch auf sie und beisst sie in den Nacken. Sie flüchtet dann eher und zieht ihn durch das halbe Terrrarium.
Entwder hat mich die Vorbesitzerin belogen oder er kommt jetzt das erste mal in die Balz! Problem ist nun das sich das Weibchen seit 2 Wochen fast durchgehend vergräbt! Sie ist teilweise 2 Tage komplett eingegraben, kommt dann aber zum fressen und Koten wieder aus ihrem Loch und ist einige Stunden auch sehr aktiv! Deshalb würde ich ausschließen das sie Winterschlaf machen will, auch eine zu hohe oder unpassende Temperatur würde ich ausschließen, da er einen super Eindruck macht und ein völlig normales Verhalten zeigt!
Ich glaube wirklich das sie sich vor ihm verstecken will!
Was meint ihr und vor allem was würdet ihr machen? Ich habe nicht die Möglichkeit sie räumlich zu trennen. Würdet ihr erst noch weiter beobachten oder denkt ihr ich muss die beiden trennen? Ich würde nur ungern noch ein weiteres Weibchen holen. Allerdings finde ich die Einzelhaltung auch irgendwie traurig. Haltet ihr andere Gründe für wahrscheinlicher? Ich bin mir noch immer unsicher. Wenn ich nachsehe liegt sie in ihrer selbst gegrabenen Höhe unter den Steinen, Augen zu und schlummert, kann es evtl. doch auch der Stress(Umzug, Tierarzt) gewesen sein und/oder die fehlende Winterruhe? Evtl. will sie ja doch einfach schalfen?

Danke für die Antworten! Falls jemand will und lieber mit mir persönlich telefoniert und mir Tipps geben kann, gebe ich meine Nummer gerne per PN raus.


Zuletzt bearbeitet von HEPHHEPH am 08.05.2017, 10:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Kleinanzeigen
ThoRaySta
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.02.2017
Beiträge: 89
Wohnort: Senden
Terrarium: 220*104*191,170*63*90,80*63*77
Bartagamen: 0.3,1.0,

Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von ThoRaySta! Für den Inhalt des Beitrages ist ThoRaySta verantwortlich.

BeitragVerfasst am: 08.05.2017, 11:57    Titel: Hallo

Ich vermute mal es ist purer Stress, dem dein Weibchen durch eingraben zu entkommen versucht. Wir hatten auch schon Weibchen die das gemacht haben, jedoch mussten wir sie immer trennen, also das Männchen aus dem Terrarium entfernen.
Das mit einem weiteren Weibchen dazu setzen kann funktionieren, muss aber nicht funktionieren.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das Männchen "Sein" Weibchen aussucht auf die er seine Paarungs/Dominierungsversuche anwendet.
Da du ja jetzt schon keine Möglichkeit zu haben scheinst, die Beiden zu trennen, würde ich Dir davon abraten, noch weitere Tiere in das Terrarium zu setzen, obgleich du Dir trotzdem Gedanken machen solltest/musst, die 2 zu trennen, denn wenn du sie nicht trennst, wird das Weibchen daran zu Grunde gehen.
Eingraben und Augen zu, sagt ja eigentlich schon alles (Stressgraben)
So war das Bei unserer Alira (R.I.P.) und auch bei anderen Weibchen.
Allerdings waren es bei Alira 2 Dinge:
Erstens der Stress mit dem Männchen, obwohl es 2 Weibchen waren.
Dann von der Züchterseite mitgegebene Nieren/Gelenksgicht, entstanden durch das schnelle hochmästen der Jungtiere.
(ironie an) Denn sie sollen ja schnell wachsen, damit sie Geld bringen und sie schnell sterben, damit der Bedarf gedeckt wird (Ironie aus)

Hier mal ein Bild, wie Alira (R.I.P.) das ganze Terrarium umgegraben hat.
Bild gepostet im Bartagamen und Terrarien Forum | Bartagame-Info.de



Also ich an deiner Stelle, würde nicht mehr all zu lange beobachten.
Denn auch wenn das mit der Graberei aufhört, der Stress bleibt.
_________________
Quick-Links
T.C.S.-Videos [Dropbox]
Nach oben
User ist offline Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Kleinanzeigen Website dieses Benutzers besuchen Nickapge
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bartagame, Bartagamen & Terrarium Forum - Übersicht -> Haltung & Vergesellschaftung
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hilfe! Welches Geschlecht hat meine B... Sarina Lara Körpermerkmale & Körperpflege 2 15.03.2017, 20:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei meinem Bartagamen Projekt Der Nerd Anfängerfragen 2 01.06.2016, 07:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge NEUE BARTI IM ERSTEN TERRARIUM - BITT... SleXx Anfängerfragen 6 22.11.2015, 21:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe Vormieter hinterlässt Tier Husky 89 Anfängerfragen 2 28.10.2015, 21:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE...seltsamer Fund am Morgen Tari Anfängerfragen 1 25.08.2015, 17:29 Letzten Beitrag anzeigen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Links: Tuning Forum | Terrarienbau | American Bulldog Forum
Intern: Werben auf Bartagame-Info | Bartagamen News | Kontaktformular | Dankesliste | Impressum
Info: Haltung | Krankheiten & Verhalten | Terrarium Gr��e & Einrichtung | Ern�hrung & Futter | Beleuchtung | Verhalten | Geschlecht
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group - Deutsche Übersetzung von phpBB.de | � 2006 - 2017 Dominik Hirschinger | Ranking-Hits | 53597 Angriffe abgewehrt
Server-Last: 123 Seiten geladen (5 Minuten) | Seite generiert in: 0.2424s (PHP: 47% - SQL: 53%) - SQL queries: 148 |  Besucher: 7.009.513 | Online: 25